Operationen der Luftwaffe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seh rbeeindruckende Zusammenstellung, da müsste sich doch was draus machen lassen?

      In diesem Zusammenhang eine Frage bzggl. der Darstellung. Ist es nicht verboten "Hakenkreuze" und dazu als Fahnensymbol zu veröffentlichen?!

      Gruß Basti
      Wahrheiten, die niemanden verärgern, sind meist nur halbe!

      (Sprichtwort: Jupp Möller)


      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Basti;362 schrieb:

      Seh rbeeindruckende Zusammenstellung, da müsste sich doch was draus machen lassen?

      In diesem Zusammenhang eine Frage bzggl. der Darstellung. Ist es nicht verboten "Hakenkreuze" und dazu als Fahnensymbol zu veröffentlichen?!

      Gruß Basti


      Hallo,
      da kann man was machen, alles auseinanderklamüsern und übersetzen.
      Die verwendung von verbotenen Symbolen im Sinn der entsprechenden Paragraphen des StGB ist verboten. Eine Verwendung im Sinne der Aufklärung, zeitgeschichtliche r Forschung, Abwehr von verfassungsfeindlichen Umtrieben, etc. ist es erlaubt. Man kann sich auch auf die publizistische Freiheit, die jeder Autor besitzt, beziehen.
      Mit Hakenkreuzen ist es eben so eine Sache. Manche, die so etwas sehen, laufen dann drei Tage mit geschlossenen Augen durch die Welt. Leider gehört das auch zu unserer Geschichte.
      Gruss
      Rainer
      Suum cuique
    • Rainer;364 schrieb:

      Hallo,
      da kann man was machen, alles auseinanderklamüsern und übersetzen.


      Das sind hier ja auch fleißige Jungs, die keine fertige Komplettlösung wollten!

      Rainer;364 schrieb:


      Die verwendung von verbotenen Symbolen im Sinn der entsprechenden Paragraphen des StGB ist verboten. Eine Verwendung im Sinne der Aufklärung, zeitgeschichtliche r Forschung, Abwehr von verfassungsfeindlichen Umtrieben, etc. ist es erlaubt. Man kann sich auch auf die publizistische Freiheit, die jeder Autor besitzt, beziehen.
      ...
      Rainer


      Wo steht das?

      Gruß Basti
      Wahrheiten, die niemanden verärgern, sind meist nur halbe!

      (Sprichtwort: Jupp Möller)


      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Rainer;377 schrieb:

      Hallo,
      das findet man z.B. im Impressum diverser Foren bzw. auf deren Eingangsseite, die sich mit WK II beschäftigen. Im LdW gibt es auch so etwas.
      Hier eine HP mit der Abgrenzung von dem braunen Spuk:
      zeitgeschichtliches.de/militaria_ankauf/index.php
      Gruss
      Rainer


      Absoluter Volltreffer. Das ist denke ich für viele hier ein Interessanter Link, aber bevor wir von einem Mod. Schimpfe bekommen... werde ich hierzu lieber einen eigenen Thread öffnen, da wir uns doch vom Thema abwenden.

      Noch mal Danke für die gute Recherche!

      Gruß Basti
      Wahrheiten, die niemanden verärgern, sind meist nur halbe!

      (Sprichtwort: Jupp Möller)


      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Hallo,
      ich helfe gerne, aber wenn die Frage käme: Wann kapitulierte Deutschland 1945? dann würde ich wohl etwas grantig reagieren.
      Obwohl man bei Beginn II. Weltkrieg durchaus sich Gedanken machen kann, denn die erste kriegerische Handlung fand ja schon am 26.8.1939 gegen Polen am Jablonka-Pass statt.
      Gruss
      Rainer
      Suum cuique
    • Hallo,
      Eine Suchmaschine ist nur so schlau wie sein Benutzer oder nicht?
      das hat mir ein gelindes Grinsen ins Gesicht gesetzt.:)
      Mit Suchmaschinen umgehen ist manchmal wirklich nicht einfach. Auf die gleiche Anfrage gibt es oft total verschiedene Antworten oder Treffer, die nichts mit dem Gefragten zu tun haben..
      Gruss
      Rainer
      Suum cuique
    • Friedrich;603 schrieb:

      Weis einer irgend etwas über die ersten Unternehmungen beim Angriff auf Polen und der Verminung von britischen Gewässern?

      Hallo,
      das allererste Heeresunternehmen war der deutsche Angriff auf den Jablonka-Pass am 26.8.1939.
      Der erste Luftwaffeneinsatz(mit Stuka) ging gegen die Stadt Wielun.
      Der erste Marineeinsatz war die Beschiessung der Westerplatte.
      Was die Verminung englischer Gewässer angeht, so kann man das hier
      wlb-stuttgart.de/seekrieg/39-08.htm#SEP
      nachlesen.
      Gruss
      Rainer
      Suum cuique
    • Hallo Zusammen
      Ich habe ein wenig gestöbert und etwas gefunden, was vielleicht im Lexikon unter die Rubrik Luftwaffe -> Kampagnen passt. Vielleicht sind diese aber schon eingetragen, dann habe ich sie nur nicht gefunden (was eher wahrscheinlich ist :o):

      Operation "Paula"
      Bombardierung der Flugplätze und Industrieanlagen im Raum Paris am Nachmittag des 3. Juni 1940.

      Unternehmen "Irak"
      Am 10. Mai 1941 beginnt die Hilfsaktion für die Putschgenerale im Irak, die die proenglische Regierung gestürzt hat (Sonderkommando Junck).

      Unternehmen "Rumpelkammer"
      Am 13. Juni 1944 eröffnet das Flakregiment 155 unter Oberst Wachtel das Unternehmen mit dem Abschuss der ersten fliegenden Bomben von den neuen Abschussrampen bei Sâleux (Amiens) in Richtung London.

      Unternehmen "Bodenplatte"
      Am 1. Jan. 1945 beginnt der letzte Grosseinsatz (neben "Steinbock") der deutschen Luftwaffe. Ziel: Angriffe auf 13 englische und 4 amerikanische Feldflugplätze in Nordfrankreich, Belgien und Südholland.

      Unternehmen "Werwolf"
      Am 7. April 1945 führt das Sonderkommande "Elbe" Rammaktionen gegen Flugzeuge der 8. USAAF durch.

      Grüsse
      Bernie