Riesen Konvolut und Arbeiterbuch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Riesen Konvolut und Arbeiterbuch

      Ja guten Abend wünsche ich.

      Ich bin neu hier im Forum, da ich mich nach dem Erhalt eines Arbeiterbuches von meinem Opa und einem riesen Konvolut langsam aber sicher sehr für das Thema Drittes Reich , 2. Weltkrieg etc interessiere.

      Da ich leider noch absoluter Neuling auf dem Gebiet bin, und garkeine Ahnung habe, WAS ich hier alles bekommen habe.. habe ich ein "paar" Bilder eingefügt.

      Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig darüber erzählen und / oder etwas zum Marktwert sagen. Keine Angst, ich will es nicht verkaufen, aber es interessiert mich trozdem Wahnsinnig.

      Gruß

      Quelle: Eigentum

      P.s: Sehe gerade, dass nur 5 Bilder hochgeladen werden dürfen.. ich hoffe es ist an dieser Stelle okay, wenn ich doppelt Poste..
      Dateien
      • IMAG0793troddel.jpg

        (53,14 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1276jpg.jpg

        (30,92 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1277jpg.jpg

        (71,54 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1278jpg.jpg

        (64,59 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1279jpg.jpg

        (80,12 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Und hier Teil 2. :rolleyes:
      Dateien
      • IMAG1280jpg.jpg

        (58,1 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1281jpg.jpg

        (26,97 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1282jpg.jpg

        (77,82 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1283jpg.jpg

        (87,24 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1284jpg.jpg

        (88,36 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • und nun zu Teil 3, gleich geschafft..
      Dateien
      • IMAG1286jpg.jpg

        (55,4 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1287jpg.jpg

        (80,4 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1289jpg.jpg

        (77,07 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1290jpg.jpg

        (77,31 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1292jpg.jpg

        (51,72 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Teil 4, ich hoffe ich langweile euch nicht...

      Ich habe noch einen Haufen Bücher.. über die Ausbildung in der Wehrmacht, karten zeichen, berechnungen, Artillerie etc etc.. Dazu kommen noch Karten, Kistenweise Glasbilder, Gasmasken , Kindergasjäckchen , Ferngläser, Rasierer, ein kleines Messer, Münzen, Knöpfe Briefmarken, Feldpost, Bilder...und so weiter... aber das würde den Bildlichen Rahmen hier gänzlich sprengen..
      Dateien
      • IMAG1293jpg.jpg

        (27,65 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1294jpg.jpg

        (34,1 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1295jpg.jpg

        (70,1 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1297.jpg

        (35,26 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1318.jpg

        (92,38 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Moin Moin Warlock,

      Da ich leider noch absoluter Neuling auf dem Gebiet bin, und garkeine Ahnung habe, WAS ich hier alles bekommen habe


      Viel kann ich dazu nicht sagen, aber ich versuch es mal.

      Post 1,
      Bild 1 wird wohl ein Faustriemen sein.
      Bild 3 ist ein Koppelschloss mit Auflage vom Heer.
      Bild 4 die Rückseite, ein Hersteller ist nicht zu erkennen.
      Bild 5 wird wohl der dazugehörige Koppelriemen sein.

      Post 2,
      Bild 2,3,4 steht doch alles da drauf, ist ein Mitgliedsbuch DAF ( Deutsche Arbeitsfront) ( Findet man genug infos im I-Net )
      Bild 5 Steht auch alles drauf.

      Post 5 ,
      Bild 2, ist eine Verleihungstüte vom Eisernen Kreuz 2. Klasse
      Bild 5 ist der Aufnäher für das Sporthemd des Heeres.


      Da werden noch einige Meinungen kommen, keine Sorge.
      Alles nach und nach.

      Gruß Birger:)
      stockcarteam-rangsdorf.de/

      Nicht, wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt.

      * 3. Mai 1469 in Florenz; † 21. Juni 1527 in Florenz; Niccolò di Bernardo dei Machiavelli
    • Hallo Warlock,

      erst mal mein herzliches Willkommen hier im Forum und dann gleich ein Lob von meiner Seite. Du hast bei deinen Anhängen die Quellenangaben gemacht und die NS-Zeichen entschärft, super!
      Für eine Wertermittlung bist du in diesen Forum nicht an der richtigen Stelle da gibt es andere Seiten.
      militaria-fundforum.de/
      Ist es ein kompletter Nachlass einer Person deiner Familie wären die Dinge für mich nicht mit Geld aufzuwiegen. Beim Händler wirst du immer Federn lassen, er will doch Gewinn machen und der Staat sitzt da auch noch im Boot.
      Auf alle Fälle kannst du dich freuen über dieses Konvolut!!!

      Gruß Heinz:)
      Suche alle Informationen über die 17.ID und I.AR77.
    • Hallo, ihr zwei,

      ich bedanke mich schonmal für eure Antworten.

      @ Heinz: Auf das militaria-fundforum.de/ bin ich auchschon gestoßen, allerdings sehe ich es nicht ein dort " Supporter" zu werden und Geld zu bezahlen, nur weil ich aus Spaß an der Freude meine Gegestände wertgeschätzt haben will ;)

      War auch schonmal bei einem Ortsbekannten Händler für sowas.. der hatte sofort Stielaugen bekommen, obwohl ich sagte, dass ich nicht verkaufe.
      Also kann man von so Leuten auch keine korrekte Auskungt bekommen

      Das Konvolut besteht bis auf das Buch der DAF ( welches meinem Opa gehört) von einer Person, die jedoch nicht mit mir verwand ist.


      Gruß Lukas

      Anbei noch ein Bild von einem Messer, welches ich auch nicht bestimmten kann.. ich habe den Verdacht, dass es sich nicht um ein Original handelt, da man es im Internet zu wirklich niedrigen Preisen bekommen kann.
      Ich frage mich allerdings nur, was es in der Kiste mit den anderen , originalen Stücken verloren hat.

      Quelle; Eigentum
      Dateien
      • jog.jpg

        (72,84 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Lukas,

      schöner individueller Nachlass. Ich kann mich Heinz nur anschließen und Dir raten, das zu behalten. Ist eben aus der Familie und somit nicht zu ersetzen.

      Schön auch die Schulterklappe. Die Waffenfarbe ist wohl rot und somit Artillerie. Es zeigt den Rang des Feldwebels an ( Bei der Artillerie dann die Bezeichung Wachtmeister ) . Dein Großvater war Offiziersanwärter.

      Schau mal auf mein Avatar Bild, da siehst du auch so eine Schulterklappe. Mein Verwandter war auch Offiziersanwärter auf diesem Bild.

      Schön und sicherlich auch interessant, ( für das Lexikon von Michael ;)) ist der Aufnäher für das Sporthemd des Heeres.

      Das mal im Original ist auch nicht mehr so häüfig.

      Gruß
      Martin
      den-toten-ein-gesicht-geben.de/

      Suche alles zur 227. ID und deren 3 Regimenter.
      Speziell zur Infanterie Regiment 412
    • Hallo,

      @ Ehrenblatt: Wie bereits oben gesagt, handelt es sich nicht um das Konvolut eines Verwandten, lediglich das Buch der DAF ist von meinem Opa.

      @ Heinz: Bilder folgen noch, habe die Kiste in der sich das Messer befindet bei meinen Eltern, und komme dort erst im Laufe der nächsten Woche hin.


      Was mich auch schwer beschäftigt.. Ich habe die Todesanzeige von dem Soldaten gefunden, welchem das Konvolut gehörte.
      Mich macht es stuzig, dass ich zwar Urkunden über das EK2 und Sportabzeichen etc habe, aber keine Orden bzw abzeichen.

      Kann es sein, dass er diese bei seinem Tod bei sich trug ? und ich deshalb die Orden nicht finden konnte ?

      Gruß

      Quelle: Eigentum
      Hier noch ein Bild der Todesanzeige:
      Dateien
      • 001jpg.jpg

        (82,36 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Lucas,

      tja, da liegen paar Jährchen dazwischen. Wenn er gefallen ist kann es schon sein, dass die Auszeichnungen bei ihn verblieben sind. Wurden sie an die Hinterbliebenen zurück geschickt können sie auf allen möglichen Wegen abhanden gekommen sein.

      Gruß Heinz:)
      Suche alle Informationen über die 17.ID und I.AR77.
    • Warlock;21661 schrieb:

      Hallo,

      @ Ehrenblatt: Wie bereits oben gesagt, handelt es sich nicht um das Konvolut eines Verwandten, lediglich das Buch der DAF ist von meinem Opa.



      Kann es sein, dass er diese bei seinem Tod bei sich trug ? und ich deshalb die Orden nicht finden konnte ?




      Hallo Lucas,

      das habe ich überlesen.

      Das EK2 wurde nicht getragen, das Band des EK 2 allerdings im Knopfloch schon. Die Soldaten habe meistens das Kreuz nachhause geschickt. Deshalb ist es auch häufig noch in Nachlässen erhalten geblieben.

      Wie Heinz schon richtig erwähnte, wurden Orden und Ehrenzeichen nach dem Tode des Soldaten auch an die Heimat Adresse gesendet. In der Endphase des Krieges war dafür oft keine Zeit mehr. Dort wurden die Soldaten zum Teil mit ihren Auszeichnugen begraben. Voraussgesetzt,sie wurden vorher nicht noch ausgeplündert.

      Gruß
      Martin
      den-toten-ein-gesicht-geben.de/

      Suche alles zur 227. ID und deren 3 Regimenter.
      Speziell zur Infanterie Regiment 412