Suche Informationen zu Wilhelm Schrimpf *13.09.1901

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Suche Informationen zu Wilhelm Schrimpf *13.09.1901

      Hallo liebes Forum,

      ich versuche aktuell möglichst viele Informationen über meinen Uropa zu erhalten.

      Ich habe heute die WASt angerufen, die mir mitteilten, dass eine aktuelle Anfrage deutlich 1 Jahr überschreiten wird, die nette Dame sagte, dass ich wahrscheinlich erst in 2 Jahren Antwort bekomme. Das ist zwar schade, aber wohl aufgrund von Personalstreichungen nicht anders machbar. Aber vielleicht kann mir ja jemand hier im Forum helfen.

      Aktuell habe ich folgende Informationen:

      Wilhelm Schrimpf
      *13.09.1901
      Conrebbersweg 16 in Leer
      Später wohnhaft in der Heisfelder Str. 92 in 26789 Leer


      Er war Kriegsgefangener und ist NICHT im Krieg gefallen und hat noch Jahre nach dem 2WK gelebt.

      Er ist von Russland aus zu Fuß nach Deutschland gelaufen.

      Meine Tante war sich nicht mehr sicher, sie glaubt, dass er auch Buchhalter beim Finanzamt war.

      Ich versuche am Wochenende an Fotos von ihm zu kommen, um ggf. anhand der Uniform mehr Informationen zu bekommen.

      Vielleicht kann mir hier so schon jemand helfen.

      Liebe Grüße,
      Rainer
    • Hallo Rainer,

      willkommen hier im Forum.

      Ja leider ist die Personaldichte bei der WAST etwas dünn, aber es hilft ja nichts. Die Damen und Herren haben jedemenge zutun und sie versuchen ihr bestes.
      Also das mit den Fotos ist schon mal ein guter Anfang, schau bitte ob du vielleicht auch Feldpostbriefe findest oder andere Unterlagen das hilft immer weiter.

      Bis dann
      Gruß Ulf
      --------------------------------------------------------------
      Ich suche Bildmaterial, Dokumente und sonstige Informationen über ausländische Orden und Ehrenzeichen die an Deutsche verliehen wurden. Zum Zweck der Aufarbeitung und der Dokumentation.
      Vielen Dank