Was ist das für ein Geschütz?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was ist das für ein Geschütz?

      Hallo,
      Ich habe bei den Resten eines Wracks ein Geschütz fotografiert. Ich nehme an, Kaliber 6 oder 7 cm, italienische Herkunft. Das Schiff war aus Holz gebaut und dürfte und kleineres Küstenmotorboot gewesen sein. Das Wrack liegt in der Nähe von Istrien. Kann vielleicht jemand anhand der Bilder etwas über das Geschütz sagen.

      mfg
      Ferenz
      Dateien
      • _MG_258111.jpg

        (56,18 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • _MG_224311.jpg

        (76,15 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • _MG_225011.jpg

        (41,98 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • _MG_223711.jpg

        (90,05 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Ferenz,

      würde am ehesten zur Flugabwehrkanone 264 bzw. 266 passen. Beides Mehrzweckgeschütze der italienischen Streitkräfte. Kaliber 7,5 cm bzw. 7,62 cm. Leider ist der Sockel stark verkrustet. Ich habs aber jetzt anhand von Lauf und Rohrführung in diese engere Auswahl genommen. Ich werde aber morgen noch einmal genauer meine Bücher zu rate ziehen.

      Horrido
    • Hallo Ferenz,

      also das sind wirklich beeindruckende Aufnahmen mein Kompliment.
      Wenn Du noch etwas davon haben solltest würde es mich sehr freuen
      wenn Du uns hier noch was zeigen würdest.

      Bist Du so eine Art Hobby-Wracktaucher? Also ich stelle mir das ziemlich gefährlich vor. Hast Du bereits andere Schiffe aus dem 2. Weltkrieg abgetaucht?

      Gruß
      Michael

      PS: Bei der Geschützzuordnung kann ich so leider nicht behilflich sein:)
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Hallo,
      Ich beschäftige mich sehr mit dem Wracktauchen in der Adria (fotografieren, recherchieren u. dokumentieren) und habe schon bei mehreren Torpedobooten und Zerstörern getaucht. Als Österreicher versuche ich hauptsächlich bei österreichischen Kriegs- und Handelsschiffswracks zu tauchen.
      Das Wrack von dem die "Geschützbilder" stammen wurde erst vor kurzer Zeit entdeckt. Ich vermute es dürfte sich um ein "Partisanenschiff" handeln. Ein Holzschiff mit italienischer Kanone würde sehr dafür sprechen.
      Für jeden Hinweis bin ich dankbar.
      Vielleicht finde ich einmal die Zeit Fotos von TA 35 und TA 36 (gingen beide in der Adria verloren) ins Forum zu stellen

      Grüße
      Ferenz
    • Hallo,
      Das Geschützrohr dürfte nicht abgebrochen sein.
      Glocke habe ich keine gesehen. Aber dafür eine Teekanne, ist zwar nicht ganz das gleiche aber mich hat es trotzdem gefreut und hab die auch fotografiert. Weiters Munition für das Geschütz und vermutlich ein SMG. Vom Schiffskörper selbst ist nicht mehr viel da.
      mfg
      ferenz
      :)
      Dateien