Angepinnt Preisermittlung von Orden und Ehrenzeichen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Denkt bitte immer daran. Wenn Ihr mal bei Eurer Suche die Möglichkeit bekommen solltet selbst nur Fotos oder Scans von einem schönen Nachlass machen zu können, so denkt bitte an das Lexikon.

      Wenn die Inhaber der Veröffentlichung zustimmen so ist das etwas ganz außergewöhnliches wie ich finde. Gerade diese Art der Berichterstattung hebt sich deutlich von anderen Internetseiten ab und gibt den Bereichen eine persönliche Note wie ich finde.

      Gruß
      Michael
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Theben;3626 schrieb:

      Hallo zusammen,

      ich lese oftmals im zusammenhang mit Orden das Thema magnetisch und nicht magnetisch. Manchmal im Bezug auf Original und Kopie, manchmal auch im Bezug auf eine Wertsteigerung.

      Wo liegen denn da genau die Unterschiede?

      Gruß
      Mario



      Hallo Mario,

      magnetisch bezieht sich sicherlich auf das EK mit Eisenkern, welches als Kopien diesen selten vorwies. Leider bin ich nicht der "Ordenskenner", aber sowie ich informiert bin, sind EK's mit Eisenkern "wertvoller", da später, im Verlauf des Krieges, nur noch Legierungen zur Ordensproduktion verwendet wurden, welche "unmagnetisch" waren.

      Gruß Uwe



      Gruß
    • Hallo Uwe,

      dankeschön das ist doch schon mal was. Ich meine die Preise für ein EK II z.B. gehen ja wirklich quer durch den Garten. Und da ist der Zustand ansich wohl nur ein Kriterium. Da ist dann noch der Hersteller und dann wie Du jetzt sagst wohl auch noch dieser Eisenkern ein wichtiger Punkt.

      Ich werde mir mal ein Teil zulegen. Nur mal schauen wo und welche Ausführung.

      Gruß
      Mario
    • Hallo Ihr beiden,

      tja was soll ich sagen. Ich habt ja bestimmt schon mitbekommen das ich diesem Bereich jetzt auch schon seit einigen Monaten verfallen bin. Also Mario wenn Du beschließen solltest mal den einen oder anderen Orden sammeln zu wollen, so kann ich Dir nur den guten Rat geben und halte Dir mal ordenlich Geld zurück.

      Also das Du mal eine Barriere von einigen hundert Euro`s durchbrichst ist gar kein Thema. Aber das ist trotzdem nur Pille Palle. Dieser Bereich geht schnell höher. Schau dich mal bei militaria 321 um oder auch hier dann bekommst Du mal einen kleinen Einblick:

      www.german-historica.de

      Gruß
      Michael

      PS: Also die Berechnungsgrundlage für viele Händler und Sammler bilden wohl immer noch die Bewertungskataloge von Niemann z.B.
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Tja Mensch Michael, das hört sich ja grauenhaft an aber es war anzunehmen. Ich habe mit der Zeit jetzt schon mitbekommmen das es sehr viele Teilbereiche zu dem Thema Wehrmacht und Drittes Reich gibt, die sich ziemlich teuer gestalten können.

      Nun denn wozu hat man denn ein Hobby, doch nur um Geld auszugeben und sich im Anschluß darüber zu freuen:)

      Danke Euch......

      Gruß
      Mario
    • Guten Tag,

      ich habe mich die letzten Tage etwas genauer mit meinem Erbe auseinander gesetzt. Und würde folglich einfach gerne wissen, was diese Orden wert sind. Umfang: Soldbuch,Treue Dienste, Deutsches Kreuz in Gold, Eiserne Kreuz, Verwundeten Abzeichen( nicht abgebildet), Infanterie Sturmabzeichen ( nicht abgebildet).

      Sind diese Orden alle echt? ( Ich hoffe, Sie können bestätigen, dass es alle Echte sind).

      Ich habe auch noch eine große Sammlung von einem Reichsarbeitsdienstpass, Kaufmannsgesellenbrief, Deutsche Stenografenschaft, Leitungsbuch durch Leben, Arbeitsbuch und diverse Bilder. Kann man die irgend wo zur Schau stellen?

      Mit freundlichen Grüßen
      Georg

      Quelle: privat

      PS: Ich hoffe die Swastika ist ausreichend unkenntlich gemacht worden.wehrmacht-forum.de/index.php?a…7e0935803f2ed55ec7d4d09f8
      Dateien
      • orden1.jpg

        (384,63 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • orden2.jpg

        (284,2 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • orden3.jpg

        (323,74 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • orden4.jpg

        (312,05 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • orden5.jpg

        (274,63 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • index.jpg

        (324,52 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Georg,

      ein herzliches Willkommen hier im Forum. Leider hast du dir ein Thema ausgesucht, mit dem wir in den letzten Jahren nicht ganz so gute Erfahrungen gesammelt haben aber wo soll ich anfangen:

      1. Eine Aufnahme ist nicht immer ausreichend für eine Bestimmung.
      2. Hersteller, Maße und Gewicht sind auch entscheidene Merkmale
      3. Du solltest auf jeden Fall mehr Seiten vom Soldbuch einstellen um einen Abgleich vorzunehmen
      4. Bei einem Deutschen Kreuz würde ich Aufgrund des marktpreises immer eine Expertise machen lassen um Sicherheit zu haben.
      5. Ich werde hier auch keine finale Aussage zur Echtheit abgeben, weil ich nicht im Nachgang dafür belangt werden will, wenn sich doch das Gegenteil herausstellen sollte. Ich werde lediglich eine Einschätzung geben.

      Gruß
      Michael

      PS: Bei dem Soldbucheintrag habe ich irgendwie kein gutes Gefühl aber stelle erstmal ein paar weitere Seiten ein und achte bitte immer auf die NS-Zeichenentwertung, danke.
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de