Erkennungsmarke entschlüsseln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guten Abend MICHAELKNO,

      Du hast gleich drei Threads eröffnet ohne irgendwelche Begründung oder Erklärung. Es ist nicht an mir auf Regeln zu weisen. Aber falls es sich um Erinnerungsstücke deines Großvaters handelt, wäre es nett, wenn du zunächst einmal erzählst, wie du daran gekommen bist. Meistens erhält man Daten von Staatsarchiven usw.
      Sieh dich doch mal im Forum um, wie andere User das gemacht haben. Das erhöht die Chance auf Antworten.

      Grüße Marga
    • Hallo Michaelkno,

      Da gebe ich Marga recht.
      Ok also zum einen bitte ich dich hier auch eine Gruß und Abschiedsformel zu benutzen, das ist da mindeste.

      Zum anderen Erkennungsmarken werden von uns eigentlich nicht behandelt. Zum einen wegen dem Thema Bodenfunde, zum anderen wir Verfügen über kenne Erkennungsmarkenlisten. Solche Listen sind bei der Deutschen Dienststelle Wast oder dem Bundesarchiv.
      Das beste ist du stellst einen Antrag über deinen Großvater bei der Wast.

      bundesarchiv.de/DE/Content/Mel…221-integration-wast.html

      Die Quelle habe ich auch hier wieder nachgetragen.

      Gruß Ulf
      --------------------------------------------------------------
      Ich suche Bildmaterial, Dokumente und sonstige Informationen über ausländische Orden und Ehrenzeichen die an Deutsche verliehen wurden. Zum Zweck der Aufarbeitung und der Dokumentation.
      Vielen Dank
    • hallo Michaelkno,

      ich bin im Besitz des Buches "Deutsche Erkennungsmarken" von Jean Höidal.
      Auf Seite 176 fand ich eine ähnliche Erkennungsmarke abgebildet und daraus schließe ich ,daß deine Marke
      vom 1. Zerstörer Geschwader 26 der Luftwaffe stammt. Der Träger hatte die Nummer 110.
      Diese Aussage ist natürlich nicht verbindlich.
      Dem Zustand der Marke entsprechend hat der Träger den Krieg überlebt.

      mfg Franzb
      Suche alles an Informationen und Material zur Panzerabwehr-Abteilung 5
    • Hallo Franz,

      vielen Dank für deine Ausführungen. Da wir wohl im Moment davon ausgehen können, dass alle drei Teilstücke bzw. Anfragen von einer Person stammen, lasse ich mal deine Antwort stehen. Ansonsten möchte ich dich aber bitten, Anfragen über Erkennungsmarken erst nach einer entsprechenden Herkunftbestätigung (wie oben angeführt) zu beantworten.

      Danke!

      Gruß
      Michael
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de