Beute-Panzer-Kompanie 285

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beute-Panzer-Kompanie 285

      Hallo zusammen,
      anbei noch ein Zustandsbericht bzw. Werturteil zur Beute-Panzer-Kompanie 285 vom 01.09.1944.

      Infos zur Meldung vom 01.09.1944
      Zu diesem Zeitpunkt war die Kompanie der Division z.b.V. 300 unterstellt.

      Quelle: Nara

      Gruß
      Michael
      Dateien
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Guten Tag,
      hier FS zur Beute Pz. Kompanie 285
      Gruß Paule
      Dateien
    • 285. Sicherungs-Division

      1. Aufstellung:

      * 15.3.1941 auf dem Truppenübungsplatz Groß-Born, Wehrkreis II, aus einem Drittel der 207.
      Infanterie-Division, 3. Welle (*26.8.1939 im Wehrkreis II durch den Landwehr-Kommandeur
      Stargard).

      2. Gliederung:

      verstärkte Infanterie-Regiment 322 I.-III.
      III./Artillerie-Regiment 207 (7.-9. Batterie)
      Divisionseinheiten 322
      Landesschützen-Regimentsstab 113; dazu traten:
      Divisions-Nachrichten-Abteilung 823 (1.12.1941)
      Ost-Reiter-Abteilung 285 (27.5.1942).
      Der Landesschützen-Regimentsstab 113 wurde am 1.6.1942 Sicherungs-Regimentsstab und mit den
      unterstellten Bataillonen am 13.10. 1942 in ein Regiment formiert; die Division bestand jetzt aus:
      Grenadier-Regiment 322 I.-III.
      Sicherungs-Regiment 113 I.-III.
      I./Polizei-Regiment 9 (aus Polizei-Bataillon 61)
      Ost-Reiter-Abteilung 285
      Beute-Panzer.-Kompanie 285
      Artillerie-Abteilung 285 aus III./Artillerie-Regiment 207 (Feldpostübersicht erst Juli 1944)
      Divisions-Nachrichten-Abteilung 823
      Divisionseinheiten 322.
      August 1944 (formell 9.11.1944) wurde die Divison aufgelöst: der Stab bildete das
      Generalkommando Kleffel (später XVI. Armeekorps); das Grenadier-Regiment 322 trat zur 281.
      Sicherungs-Division, das Sicherungs-Regiment 113 zur 207. Sicherungs-Division über; die Ost-
      Reiter-Abteilung 285 war schon am 10.10.1943 in den Westen zum XXV. Armeekorps verlegt und in
      die Radfahr-Abteilung 285 umgegliedert worden.

      3. Unterstellung:

      1941
      April/Mai Umbildung zur 285. Sicherungs-Division im Wehrkreis II
      Juni/Dezember rückw. Heeresgebiet Nord Osten Luga
      1942
      Januar/Dezember rückw. Heeresgebiet Nord Osten Luga
      1943
      Januar/Dezember rückw. Heeresgebiet Nord Osten Luga
      1944
      Januar/März rückw. Heeresgebiet Nord Osten Pleskau
      April/Mai z.Vfg. Aufklärungsabteilung Narwa Nord Osten Reval/Narwa
      Juni/Juli z.Vfg. 16. Armee Nord Osten Reval/Narwa
      August/September (Stab) III. SS Aufklärungsabteilung Narwa Nord Osten Reval/Narwa
      Oktober Stab = Gruppe Kleffel

      4. Ersatz:

      Wehrkreis II, E 4 Kolberg

      Quelle: VMD

      Gruß
      Michael
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de