Thread-Titel / militärische Usergruppen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Thread-Titel / militärische Usergruppen

      Hallo,

      etwas den Lesefluss hemmt die häufige Verwendung des "Wissenswertes" in den Thread-Titeln. Sollte sich eigentlich erübrigen, jeder wird die Beiträge entsprechend einordnen können.
      Eher könnte man abweichende Beiträge mit einem "Uninteressantes zu ..." versehen ?

      Militärische Ränge ( Rekrut, etc..) für die Kategorisierung von Usern scheint mir nicht mehr zeitgemäß zu sein, geradezu ein NoGo-Kriterium in heutiger Zeit (aus der Gamer-Szene).
      Damit werden sachliche und neutrale Beiträge permanent konterkariert.

      Gruß
      Udo
    • Hallo Udo,

      erstmal vielen Dank für deine Anmerkungen.

      udorudi schrieb:

      etwas den Lesefluss hemmt die häufige Verwendung des "Wissenswertes" in den Thread-Titeln. Sollte sich eigentlich erübrigen, jeder wird die Beiträge entsprechend einordnen können.
      Eher könnte man abweichende Beiträge mit einem "Uninteressantes zu ..." versehen ?
      habe ich so bisher noch nicht wahrgenommen bzw. gehört aber OK.

      udorudi schrieb:

      Militärische Ränge ( Rekrut, etc..) für die Kategorisierung von Usern scheint mir nicht mehr zeitgemäß zu sein, geradezu ein NoGo-Kriterium in heutiger Zeit (aus der Gamer-Szene).
      Damit werden sachliche und neutrale Beiträge permanent konterkariert.
      dieses System ist in der Tat bereits sehr alt und wird schon seid der erste Stunde in diesem Forum verwendet. Was würdest du denn als Alternative vorschlagen?

      Gruß
      Michael
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Moin Michael,

      sehe ich ähnlich wie Udo.
      Es reicht doch wenn die Anzahl der Beiträge ohne Rang hier unter den Avatar
      zu sehen sind. Auch der Likebutton ist "überflüssig wie ein Kropf.
      Wozu braucht man z.B. ein "Like", wenn man "interessante" Nara-Dokumente hier einstellt?
      D.h. meinereiner könnte etliche Hundert derer pro Tag hier einstellen, wenn es zugelassen wäre,
      um meinen Rang schnell in die Höhe zu hieven; ist aber m.E.n. widersinnig und kontraproduktiv.

      Ob es nun seit "Anno Dutt" ("Forenzopfzeit") so gehandhabt wurde/wird ist doch m.E.n. kein
      Hinderungsgrund, "den Zopf" abzuschneiden und neue Wege zu beschreiten.

      Zumal, ob mit oder ohne Rang, es immer wieder User geben wird, welche sich mit
      "Pillepallebeiträge" in den Fokus rücken wollen.
      __________
      MfG Uwe
    • Hallo Michael,

      nüchtern sachlich könnte man es z.B. auf ganze 3 Gruppen reduzieren, "Neue Mitglieder" (bis x Beiträge), "Aktive Mitglieder" und Moderatoren.

      Auch scheint mir der Split in wenige Kategorien unter "Wehrmacht" und "Heer" nicht auszureichen. Ich hätte z.B. Fragestellungen oder Material,
      welches sich dort nicht einordnen lässt.
      Nahezu 95% aller zukünftigen Fragen von Enkeln und Urenkeln werden in diesem "feldgrauen" Bereich gestellt werden.
      Aber wo soll bei den knappen Kategorien eine Frage zu Kaserne XY oder Grab YZ gestellt werden? Müsste man eigentlich erweitern um Unterkategorien wie Sonstiges oder Geschichte oder...


      Gruß
      Udo
    • UHF51 schrieb:

      Moin Michael,

      sehe ich ähnlich wie Udo.
      Es reicht doch wenn die Anzahl der Beiträge ohne Rang hier unter den Avatar
      zu sehen sind. Auch der Likebutton ist "überflüssig wie ein Kropf.
      Wozu braucht man z.B. ein "Like", wenn man "interessante" Nara-Dokumente hier einstellt?
      D.h. meinereiner könnte etliche Hundert derer pro Tag hier einstellen, wenn es zugelassen wäre,
      um meinen Rang schnell in die Höhe zu hieven; ist aber m.E.n. widersinnig und kontraproduktiv.

      Ob es nun seit "Anno Dutt" ("Forenzopfzeit") so gehandhabt wurde/wird ist doch m.E.n. kein
      Hinderungsgrund, "den Zopf" abzuschneiden und neue Wege zu beschreiten.

      Zumal, ob mit oder ohne Rang, es immer wieder User geben wird, welche sich mit
      "Pillepallebeiträge" in den Fokus rücken wollen.
      __________
      MfG Uwe
      Moin,

      leider hat sich nichts Grundlegendes in dieser Sache geändert.
      Was mich als NARA-Roll-Affinen stört, ist dass es bei den Mods scheinbar ein Steckenpferd geworden ist, "interessante" Dokumentenseiten
      aus irgendwelchen dieser Rollen zu präsentieren, obwohl es die wenigsten (wenigen) User hier tangiert resp. interessieren dürfte.

      Gut, da habe ich z.B. auch etwas "beizutragen", siehe Anhang.
      Die Listen werde ich demnächst in den entsprechenden Rubriken veröffentlichen, wenn ich die Speicherkapazität und Traffic nicht "überbelaste".
      __________
      MfG Uwe
      Dateien
    • Moin,

      UHF51 schrieb:

      leider hat sich nichts Grundlegendes in dieser Sache geändert.
      dass ist richtig. Ich werde innerhalb dieser Version auch nichts mehr in dieser Richtung ändern. Änderungsvorschläge, die mir Sinnvoll und zweckmäßig erscheinen werde ich ggf. in der nächsten Version berücksichtigen.

      UHF51 schrieb:

      Was mich als NARA-Roll-Affinen stört, ist dass es bei den Mods scheinbar ein Steckenpferd geworden ist, "interessante" Dokumentenseiten
      aus irgendwelchen dieser Rollen zu präsentieren
      mich stört das nicht und ich erachte das als zielführend.

      UHF51 schrieb:

      bwohl es die wenigsten (wenigen) User hier tangiert resp. interessieren dürfte.
      da gehen dann wohl die Meinungen auseinander. Nur weil jemand nicht auf einen Themenstrang antwortet, bedeutet dies nicht, dass kein Interesse vorhanden ist.

      UHF51 schrieb:

      Die Listen werde ich demnächst in den entsprechenden Rubriken veröffentlichen, wenn ich die Speicherkapazität und Traffic nicht "überbelaste".
      das sehe ich unkritisch.

      Gruß
      Michael

      PS: Im übrigen habe ich keine Probleme damit, auch mal neue Wege zu gehen. Dann sollten sich aber die betr. Leute (die der Meinung sind, dass sie so viele Ideen haben) auch mal mit dem Gedanken anfreuden, aktive Aufbauarbeit zu leisten. Und da kann ich Euch versprechen, dass wird über ein paar Stunden in der Woche hinaus gehen.
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Guten Abend,

      Was mich als NARA-Roll-Affinen stört, ist dass es bei den Mods scheinbar ein Steckenpferd geworden ist, "interessante" Dokumentenseiten


      aus irgendwelchen dieser Rollen zu präsentieren, obwohl es die wenigsten (wenigen) User hier tangiert resp. interessieren dürfte.
      ich stimme hier UHF51 zu,
      dieses unkoordinierte Einstellen von NARA-Dokumenten hilft niemanden weiter, dient einzig der Beitragserhöhung.
      Uwe hat es in seiner charmanten Art und Weise gesagt, "obwohl es die wenigsten (wenigen) User hier tangiert resp. interessieren dürfte."


      Nur weil jemand nicht auf einen Themenstrang antwortet, bedeutet dies nicht, dass kein Interesse vorhanden ist.
      Wer von den wenigen Mitgliedern, die hier schreiben, sollte Interesse an all den Seiten haben?
      Die Fragesteller hier haben ihr Interessengebiet und das wars.
      Die interessieren sich wohl kaum für wahlos rausgepickte NARA-Dokumente, oder?


      PS: Im übrigen habe ich keine Probleme damit, auch mal neue Wege zu gehen.
      Michael,
      deine Art mit Problemen im Forum umzugehen macht es nicht leicht, sich hier mehr als normal zu engagieren,
      deine Bereitschaft anderen zu helfen ist erstklassig, aber alles was du dir aufbaust reist du durch deine Art, Problemen zu begegnen, wieder ein.

      Grüße
    • Moin *Hermann63*,

      auch ich wollte eine Antwort deretwegen verfassen, aber habe es mir verkniffen/anders überlegt.

      Aber es ist schon komisch, dass Michaels Antwort an mich, mit einem "Like" von Marga honoriert wurde.

      Leider bin ich auch z.Z. etwas "dünnhäutiger", dann das Verbringen meiner 91-Jährigen Mutter in eine
      Vollstationäre Pflegeeinrichtung sowie die schwere Krankheit eines sehr guten Freundes haben Spuren
      hinterlassen.
      __________
      MfG Uwe
    • Hallo,

      Hermann63 schrieb:

      Die interessieren sich wohl kaum für wahlos rausgepickte NARA-Dokumente, oder?
      die meisten NARA-Beiträge technischer Natur haben seltsamerweiser viele Klicks, jedoch werden die Attachments so gut wie nie aufgerufen.
      Hier wäre noch zu klären, ob nicht Suchmaschinenaufrufe von der Forensoftware mitgetrackt werden? Ich habe da so eine Befürchtung.
      Ansonsten ist es eine zu akzeptierende Entscheidung der Moderatoren, hier nahezu nur wehrtechnische NARA-Fundstücke einzustellen.
      Das Ganze ist dann leider mehr oder weniger "wehrmachtsfrei" und wird wahrscheinlich außer den Moderatoren nur einen von 10.000 Seitenbesuchern interessieren.
      Evtl. wäre die Domain wehrtechnik-forum.de dann auch angebrachter?

      Neben gewissen Eitelkeiten, die sicherlich viele User verschreckt haben, kränkelt es an mangelnder Fokussierung.
      Weniger ist oftmals mehr, vielleicht sollte man sich einfach Schwerpunkte setzen und durch Kompetenz in weniger Themen den Wert des Forums steigern.
      Statt von Eisschrauben in Lappland sofort auf Schiffsschrauben im Atlantik zu springen, einfach punktuellen Mehrwert liefern.
      Entsprechende Interessenten kommen dann von ganz allein. Das wäre auch mit AUFGEARBEITETEM NARA-Material möglich.

      MfG
      Udo
    • Guten Morgen,

      Wehrmachtlexikon schrieb:

      PS: Im übrigen habe ich keine Probleme damit, auch mal neue Wege zu gehen. Dann sollten sich aber die betr. Leute (die der Meinung sind, dass sie so viele Ideen haben) auch mal mit dem Gedanken anfreuden, aktive Aufbauarbeit zu leisten.
      ich habe eine Aussage getätigt, zu der ich auch stehe. User, die dieses Forum engagiert im Aufbau unterstützen möchten, können sich gerne mit Ihren Vorschlägen per PN bei mir melden. Je nach Art um Umfang dieses Projektes, würde ich dann auch ggf. für die beteiligten einen internen Arbeitsbereich zum Informations- und Datentausch einrichten.

      Das ist mein Angebot, Ihr entscheidet!

      Gruß
      Michael
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Wehrmachtlexikon schrieb:

      Guten Morgen,

      Wehrmachtlexikon schrieb:

      PS: Im übrigen habe ich keine Probleme damit, auch mal neue Wege zu gehen. Dann sollten sich aber die betr. Leute (die der Meinung sind, dass sie so viele Ideen haben) auch mal mit dem Gedanken anfreuden, aktive Aufbauarbeit zu leisten.
      ich habe eine Aussage getätigt, zu der ich auch stehe. User, die dieses Forum engagiert im Aufbau unterstützen möchten, können sich gerne mit Ihren Vorschlägen per PN bei mir melden. Je nach Art um Umfang dieses Projektes, würde ich dann auch ggf. für die beteiligten einen internen Arbeitsbereich zum Informations- und Datentausch einrichten.
      Das ist mein Angebot, Ihr entscheidet!

      Gruß
      Michael
      Moin Michael,

      ist es nicht merkwürdig, dass mich zu diesem Beitrag hier Aus meinem Fundus (Verkauf)
      nicht ein einzige Anfrage erreichte??
      Zumal ich derartige Dokumente und andere sicherlich auch diesem Forum, ohne Wenn und Aber, als Kopien sofort zur Verfügung gestellt hätte.
      Es kommt mir nämlich nicht auf die paar "Pimperlinge" an, welche ich evtl. damit generiert hätte.
      Denn wenn es eine Sache wert ist, unterstütze ich gerne. Beispielsweise habe ich, obwohl es nicht mein "Interessengebiet" war, *schwarzermai* die beiden
      Vorabdrucke seiner Erstveröffentlichung und dann sein fertiges 5-Bändiges Gesamtwerk gekauft.
      Das nur am Rande erwähnt.
      Da ich hier, außer Allgemeinplätze und "merkwürdigen" Antworten des Admin, bilateral (PN/PM) kein Feedback erhalte, ist es mir inzwischen auch egal wie es weitergeht.
      __________
      MfG Uwe
    • Hallo Uwe,

      UHF51 schrieb:

      Da ich hier, außer Allgemeinplätze und "merkwürdigen" Antworten des Admin, bilateral (PN/PM) kein Feedback erhalte, ist es mir inzwischen auch egal wie es weitergeht.
      sorry aber hier steige ich aus. Du hast etwas zu bemängeln und dies angesprochen. Michael macht einen Vorschlag wie man das Thema am besten angehen kann. Einen Arbeitskreis mit einer internen Plattform, besser geht es wohl nicht.

      Beste Grüße
      Robert

      Also ich werde mich dafür anmelden obwohl ich nichts zu bemängeln habe.
    • Guten Tag Uwe,

      Da du meinen "Like" zu Michaels Antwort als "komisch" empfindest, fühle ich mich verpflichtet, klar zu stellen, dass ich voll dazu stehe.

      Zunächst möchte ich aber meinen aller größten Respekt für deine vielfältige, grandiose Arbeit hier und an anderen Stellen entgegen bringen.
      Vielen Dank dafür. Ich bedaure es sehr, das Panzer Forum nicht mehr miterlebt zu haben. Ich bin einfach in allem zu spät.

      Damit bin ich auch gleich beim Thema. da ich relativ neu im Forum bin, kann ich eure jahrelange Zusammenarbeit hier nur zum Teil erahnen.
      Mir fehlt es an Erfahrung zum Thema, Kenntnisse und dem nötigen Intellekt zum Schreiben. Meine Beiträge, wenn auch gut gemeint, sind in
      den Augen anderer, möglicherweise nur Pille Palle. Das beleidigt mich nicht, betrübt mich höchstens, denn ich würde dem Forum unendlich
      gern etwas bedeuten.

      Du hattest dich im Sommer aus familiären und persönlichen Gründen zurückgezogen, bist aber zum Glück wieder aufgetaucht, so dass wir
      alle noch auf deine fruchtbaren Beiträge hoffen dürfen. Ich verstehe, dass man dünnhäutig wird, denn auch ich befinde mich in einer derartigen
      Lage. Tut mir aber zu weh um drüber zu schreiben. Was das betrifft, hilft mir das Forum. Obwohl ich noch nicht alles verstehe, ich lese alles hier!

      Was mich aber ein wenig irritiert, dass du ja schon öfter mal ankündigt hattest, aufzuhören deine Beiträge hier einzustellen, weil dich eben das
      eine oder andere stört. Bitte verzeih mir, wenn ich dabei an eine Diva denken muss, die in ihren Augen viel zu wenig Anerkennung für ihre
      Arbeit erhalten hat. Ich bin mir aber sicher, dass dir die Wertschätzung entgegengebracht wird. Die Plattform ist halt klein. Wenn du mir jetzt
      böse bist, bitte nicht für immer.

      Was meinen "Like" betrifft, finde ich, dass Michael vollkommen recht damit hat, dass all die Leute mit ihren Verbesserungsvorschlägen auch
      mal zu Taten über gehen sollten. Immer diese negativ Töne. Keine gute Visitenkarte. Das ist schade. Gerade Michael bleibt immer freundlich
      und höflich. Ich kenne da auch andere Admins.

      Herzliche Grüße

      Marga
    • Danzig schrieb:

      Hallo Uwe,

      UHF51 schrieb:

      Da ich hier, außer Allgemeinplätze und "merkwürdigen" Antworten des Admin, bilateral (PN/PM) kein Feedback erhalte, ist es mir inzwischen auch egal wie es weitergeht.
      sorry aber hier steige ich aus. Du hast etwas zu bemängeln und dies angesprochen. Michael macht einen Vorschlag wie man das Thema am besten angehen kann. Einen Arbeitskreis mit einer internen Plattform, besser geht es wohl nicht.
      Beste Grüße
      Robert

      Also ich werde mich dafür anmelden obwohl ich nichts zu bemängeln habe.
      Moin Robert,

      es geht nicht um das Bemängeln, sondern Unterbreitung von Verbesserungsvorschlägen allgemein.
      Es liegt etwas am Stil der Schreibung, ob man als beratungsresistent und/oder überheblich bei anderen ankommt.
      Habe dafür auch selbst viele "Nackenschläge" & "Rüffel" in meiner Forenzeit hinnehmen/einstecken müssen.

      Zumal es auch einen Vorschlag gab, die Forensoftware auf neuesten Stand zu bringen, und bei Bedarf "den Hut herumgehen zu lassen".
      Die Ausdünnung der seit langem nicht eingeloggten "Mitgliedern" hat auch keinen Anklang gefunden, genauso wie die 0-Beitragsschreiber,
      welche sich lediglich dafür interessierten Bilder und Dokumente zu kopieren.
      __________
      MfG Uwe
    • Hallo Uwe,

      UHF51 schrieb:

      Da ich hier, außer Allgemeinplätze und "merkwürdigen" Antworten des Admin, bilateral (PN/PM) kein Feedback erhalte, ist es mir inzwischen auch egal wie es weitergeht.
      ok dann mache ich da einen Haken!

      Hallo Robert,

      Danzig schrieb:

      Also ich werde mich dafür anmelden obwohl ich nichts zu bemängeln habe.
      ich begrüße deine Entscheidung. Im übrigen werden wir dann hoffentlich gemeinsam mit der Unterstützung eines Forenupdates einen weiteren Schritt nach vorne machen. Die Weichen dafür sind bereits gestellt.

      Gruß
      Michael

      PS: Vielen Dank für deine freundlichen Worte Marga. Im übrigen bist du selbstverständlich auch gerne eingeladen dich an dieser Thematik zu beteiligen. Es kann niemals schaden, auch mal eine Sicht zu erhalten die etwas außerhalb des Themas steht.
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Hallo Michael,

      Danke für die Einladung. Gerne will ich helfen, wenn ich es denn kann. Ich bin normal gesprochen zuverlässig eingestellt, kann das aber für die Zeit bis Ende des Jahres nicht 100% versichern.
      Es kommt da privat noch was auf mich zu. Bin aber immer fürs Forum erreichbar und neugierig darauf zu erfahren, was für Veränderungen anstehen. Muss ich mich per PN melden?

      Ich möchte an dieser Stelle noch erwähnen, dass ich persönlich die militärischen Ränge überhaupt nicht als altmodisch erfahre. Im Gegenteil. Sie haben Charakter, passen zu diesem Forum.
      Es muss doch nicht alles modern sein.

      Herzliche Grüße

      Marga
    • Hallo Marga,

      Marga schrieb:

      Danke für die Einladung. Gerne will ich helfen, wenn ich es denn kann. Ich bin normal gesprochen zuverlässig eingestellt, kann das aber für die Zeit bis Ende des Jahres nicht 100% versichern.
      Es kommt da privat noch was auf mich zu. Bin aber immer fürs Forum erreichbar und neugierig darauf zu erfahren, was für Veränderungen anstehen.
      erstmal vielen Dank für deine positive Rückmeldung. Selbstverständlich ist es dir überlassen, in wie weit du dich zeitlich einbringen möchtest. Ich bin mir sicher, dass wir dazu eine passende Lösung finden werden.

      Marga schrieb:

      Muss ich mich per PN melden?
      du kannst gerne schon mal erste Punkte (sofern vorhanden) sammeln und mir per PN aufgeben. Im Anschluß werden wir dann entscheiden, welche Wege der Kommunikation am besten geeignet wären.

      Marga schrieb:

      Ich möchte an dieser Stelle noch erwähnen, dass ich persönlich die militärischen Ränge überhaupt nicht als altmodisch erfahre. Im Gegenteil. Sie haben Charakter, passen zu diesem Forum.
      Es muss doch nicht alles modern sein.
      vielen Dank für den Hinweis. Auch diesen Punkt können wir aber dann mal auf den Prüfstand stellen.

      Gruß
      Michael
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de