Panzerfahrer Ludwig Hofmann, geb. 01.07.1920

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Panzerfahrer Ludwig Hofmann, geb. 01.07.1920

      Auf der Suche nach Ereignissen zu meinem Opa, bin ich auf diese Seite gestoßen. Im Lexikon finde ich drei Einträge mit seinem Namen. Allerdings ist nicht ersichtlich, ob es sich wirklich um ihn handelt.
      Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Ich weiß auf jeden Fall, dass er Panzerfahrer gewesen ist.

      Folgende Einträge:

      06.06.1944 3./SS-Panzerabteilung 101

      16.12.1944 3./SS-Panzerabteilung 501

      05.07.1943 13.(schwere)/SS-PzRgt 1
    • Herzlich Willkommen auf wehrmachforum.de,

      schön zu sehen, dass sie/du meinem Aufruf gefolgt sind. Bevor wir hierzu aber ins Detail gehen, ein paar Sachen vorweg:

      1. ) bitte bei jedem Beitrag mit einer Anrede bzw. einer abschließenden Grußformel schreiben
      2. ) die Email betrachte ich jetzt erstmal als erledigt und der gewählte Bereich hier im Forum ist richtig.

      Welche weiteren Anhaltspunkte haben wir denn noch ausser einem Namen und der Funktion?
      Gibt es vielleicht noch irgendwelche Bilder oder auch Dokumente?

      Wurde schon ein Antrag bei der Wast gestellt?

      dd-wast.de/de/startseite.html

      Ich bitte um Rückinfo!

      Gruß
      Michael
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Hallo,

      jazmoHH schrieb:

      Ich weiß nur, dass er Panzerfahrer war (Abzeichen vorhanden).
      um was für Abzeichen handelt es sich denn?

      jazmoHH schrieb:

      Woher stammt denn der Name, der im Lexikon vermerkt ist?
      diese Aufstellungen stammen aus dem Buch:
      Michael Wittmann: Die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler - Erfolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges

      siehe auch folgender Link:
      amazon.de/Michael-Wittmann-Erf…Weltkrieges/dp/3920722183

      Hat er den Krieg überlebt oder ist er gefallen?

      Gruß
      Michael
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Hallo,

      schön mal wieder von dir zu lesen.

      jazmoHH schrieb:

      Gefunden hatte ich das Kraftfahr-Bewährungsabzeichen in kupfer.
      ich nehme mal an, dass du mit Kupfer wahrscheinlich das Abzeichen in Bronze meinst. Das bildet für mich zwar noch keinen Hinweis darauf, dass der Panzerfahrer war aber ok.

      jazmoHH schrieb:

      Ich habe soeben von meiner Oma erfahren, dass mein Opa und Michael Wittmann sich einen Panzer geteilt haben.
      Was die Geschichte von Wittmann und die Panzer-Abteilung angeht, ist das o.g. Buch auf jeden Fall das beste verfügbare Nachschlagewerk. Ob er mal mit Wittmann gefahren ist, waage ich ersthaft zu bezweifeln. Die Panzerbesatzungen haben sich natürlich von Zeit zu Zeit mal geändert aber ich kann gerne mal schauen ob ich überhaupt etwas ausser seinem Namen finden kann.

      jazmoHH schrieb:

      Ich sollte dringend so einen Antrag beim Bundesarchiv stellen. Kann mir jemand dabei helfen?
      Hier ist für eine Antragserstellung eigentlich alles bestens beschrieben:

      dd-wast.de/de/startseite.html

      Du mußt dich aber aktuell auf eine sehr lange Bearbeitungszeit einstellen, leider.

      Das eigentliche Antragsformular findest du hier:

      bundesarchiv.de/DE/Content/Dow…df?__blob=publicationFile

      Gruß
      Michael

      PS: Das Bundesarchiv und die Wast wurden ja im Januar diesen Jahres zusammengeführt.
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Hallo :)

      Hier ist das Bild aus unserem Besitz. Mein Opa steht oben rechts auf dem Panzer.
      Ich weiß zu 100%, dass er Panzerfahrer war. Das Abzeichen ist bronze, stimmt.

      Es gab 1992 ein Veteranentreffen in Trier von den Kameraden meines Opas.
      Hat jemand mehr Infos dazu? Ich versuche das genaue Datum herauszufinden.

      Gruß
      Dateien
    • Hallo,

      vielen Dank für die Rückmeldung bzw. diese Aufnahme. Das Bild war auf jeden Fall ein Volltreffer!
      Dieses ist ebenfalls im o.g. Buch zu finden, mit einigen anderen die zur gleichen Zeit entstanden sind.

      Gemacht wurden diese Aufnahmen während eines Abteilungsmanövers im Mai 1944 in Frankreich. Neben deinem Opa sind dort u.a. auch noch folgende andere Angehörige der Tiger-Abteilung zu sehen:

      - SS-Untersturmführer Willi Iriohn
      - SS-Sturmbannführer Hein von Westernhagen
      - SS-Obersturmführer Hanno Raasch

      und Otto Blase der Panzerkommandant der 3. Kompanie war. Dort steht auch, dass er zu diesem Zeitpunkt der Fahrer von Raasch gewesen ist.

      Ich habe dir mal eine zweite Aufnahme aus dieser Sequenz inkl. Vergrößerung eingestellt. Zusätzlich habe ich ggf. noch ein weiteres Bild von deinem Opa gefunden. Dieses ist leider undatiert aber zeigt ihn (zumindest mit Namen Hoffmann) mit dem SS-Unterscharführer Kurt Diefenbach (rechts). Wie aus dem Text abzuleiten ist, war er wohl als Fahrer aber auch als Richtschütze eingesetzt.

      Quelle: Michael Wittmann: Die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler - Erfolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges

      Gruß
      Michael
      Dateien
      • IMG_5090.jpg

        (305,73 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • img842.jpg

        (273,21 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • img843.jpg

        (50,48 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • img844.jpg

        (122,71 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de