Luftwaffen-Bau-Bataillon gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Luftwaffen-Bau-Bataillon gesucht

      Hallo und einen schönen guten Tag,
      Ich bin dabei den Militärischen Weg meines Opas zu erkunden. Ich hatte mich letzten Jahres an die Deutsche Dienststelle in ( WASt ) in Berlin gewand und jetzt Nachricht bekommen, leider steht da nicht viel drinn. Darum meine Hoffnung das mir hier weiter helfen kann. Laut Auskunft diente mein Opa in der der Zeit vom 13.9.39 bis 8.3.42 in der 2 Kompanie Luftwaffen - Bau - Battaillon 21 /IV / XI , zwischenzeitlich lag er am 3.7.41 im Reserve - Kriegslazarett Krosno.
      Es wäre super zu erfahren wo diese Einheit eingesetzt war und zu welchem Großverband sie gehörte und natürlich alles was es noch so an Infos gibt.
      Ich sage schon mal vorab danke.
      Gruß
      Carsten
    • Moin,

      Lw.Bau-Btl. ist ein schwieriges Terrain.

      Ad hoc:
      21/IV = 21ste Lw.Bau-Btl. des Luftgaus IV,
      ob 21/XI korrekt ist, mag ich nicht beurteilen.
      Es wäre von Vorteil uns die Auskunft der DD-WASt. hier einzustellen.
      __________
      MfG Uwe
      Avatar im Gedenken an Daniel BRUNSSEN, Wachtm., 2./Aufkl.Abt. 118 (*4.7.14 Bremen - vermisst 7.5.44 Dalmatien), EM -8- Krad-Meld.Zug 22
    • Hallo Carsten,

      Willkommen hier im Forum. Wie Uwe bereits geschrieben hat, sind Luftwaffen-Bau-Bataillone leider ein sehr schwieriges Thema. Geschlossene Dokumentationen dazu sind mir auch nicht bekannt. Man kann wirklich froh sein, wenn man überhaupt etwas dazu finden kann. Den Wast-Antrag solltest du aber auf jeden Fall mal einstellen. Bitte aber darauf achten, das der Name des Sachbearbeiters unkenntlich gemacht ist ok?

      Ansonsten konnte ich auf die schnelle nur diese Fragmente finden:

      Bau-Bataillon 233

      * 26.8.1939 im Wehrkreis XI aus RAD; trat 1940 zur Luftwaffe als Luftwaffen-Bau-Bataillon 21/XI.

      Ob wir jetzt hier 100% richtig unterwegs sind, kann ich so aber auch noch nicht sagen. Vielleicht finden wir ja noch Übereinstimmungen im Wast-Antrag.

      Quelle: VMD

      Gruß
      Michael
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Nachtrag:

      Luftwaffen-Bau-Bataillon (des Luftgaus IV)

      1/IV * (oder mobil) Winter 1941/42 mit 3 Kompanien; zuletzt im Luftgau III.
      2/IV * 1940 aus den Luftwaffen-Bau-Kompanie 411-413/VI; Einsatz bei Charkow; 1943 aufgelöst.
      3/IV * 1940 zu 3 Kompanien; wird 1942 Luftwaffen-Bau-Bataillon 30/IV.
      4/IV * 1941 zu 3 Kompanien; Einsatz Januar 1943 bei Rossosch (Stalingrad); zuletzt 1945 Luftgau VI
      5/IV * Winter 1940/41; wird Winter 1943/44 umgewandelt in KriegsgefangenenBataillon 105/IV (K).
      6/IV * 1941 aus dem Luftwaffen-Bau-Bataillon 62/VI mit 4 Kompanien; wird 1943 gelöscht.
      7/IV * 1940 mit 3 Kompanien, wird 1942 II/Luftwaffen-Infanterie-Regiment des Luftgau-Kommandos
      Moskau und 1943 nach Rückguederung aufgelöst.
      12.
      10/IV * Winter 1941/42 zu 3 Kompanien; Winter 1943/44 aufgelöst.
      11/IV unbekannt, keine Feldpost-Nummer.
      12/IV * Winter 1940/41 zu 3 Kompanien; Winter 1943/44 umgewandelt in Kriegsgefangenen-Bataillon
      112/IV (K).
      14/IV * Winter 1940/41 zu 3 Kompanien; zuletzt im Luftgau VI.
      15/IV * Winter 1940/41 zu 3 Kompanien; 1943 aufgelöst.
      16/IV * 1942 zu 3 Kompanien; 1943 aufgelöst, Stab wird Bataillonsstab Luftwaffen-Bau-Bataillon 227/XI (Hiwi).
      18/IV * 1940 zu 3 Kompanien aus den Luftwaffen-Bau-Kompanie 30-32/XI; aufgelöst 1943.
      19/IV * Winter 1940/41 zu 3 Kompanien; aufgelöst Winter 1942/43.
      20/IV * Winter 1940/41 zu 3 Kompanien; 1942 Mittelrußland (Rshew), 1945 Posen, Schweidnitz,zuletzt Protektorat.
      22/IV * 1940; Stab aus Luftwaffen-Bau-Bataillon 22/XI, 3 Kompanien; Winter 1942/43 aufgelöst.
      23/IV * 1940, Stab aus Luftwaffen-Bau-Bataillon 23/XI, 3 Kompanien; Winter 1943/44 aufgelöst.
      24/IV * Winter 1940/41 mit 3 Kompanien aus Luftgau XI; Winter 1941/42 aufgelöst.
      25/IV * Winter 1940/41 zu 3 Kompanien; 1943/44 Südrußland (Sumy, Tschaplinka, Nikolajew); wird
      1944 Luftwaffen-Pionier-Bataillon 2.
      27/IV unbekannt, nicht in Feldpost-Übersicht.
      28/IV * 1941 zu 3 Kompanien; Einsatz Norwegen (Storsteines) (Post über Luftgau- III).
      29/IV * Winter 1940/41 zu 3 Kompanien; Winter 1941/42 aufgelöst.
      30/IV * 1942 durch Umbenennung von 3/IV mit 3 Kompanien; Einsatz Dnjeprbogen; 1943 aufgelöst.
      31/IV * 1942 zu 3 Kompanien, Stab aus Luftwaffen-Bau-Stamm-Abteilung 19; wird 1944 Luftwaffen-
      Pionier-Bataillon 10.
      33/IV * 1942 zu 3 Kompanien; zuletzt 1945 Lehnin/Mark (Post Luftgau- III).
      105/IV (K) * Winter 1943/44 aus dem Luftwaffen-Bau-Bataillon 5/1V nach Umbildung auf
      Kriegsgefangene; Januar 1945 Krakau; zuletzt Freudenthal/Altvatergebirge (Post Luftgau VIII).
      Kriegsgefangene; März 1944 bei Brody, zuletzt im Westen (Luftgau- XIV und V). 1944 bei Schaulen und Libau.

      Hier lese ich aber leider keine 21...........

      Quelle: VMD

      Gruß
      Michael
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Nachtrag:

      Hier ist aber ein entsprechendes verzeichnet:

      Luftwaffen-Bau-Bataillon 21./IV

      Formed Winter 40/41 with 3 companies. Disbanded Winter 1941/42.

      und hier noch eine kleine Zusatzinformation zum:

      Luftwaffen-Bau-Bataillon 21./XI

      Formed in Summer 1940 with 3 companies, from Bau-Bataillon 233 (Army). 5.43 destroyed in Tunisia.

      Quelle: ww2.dk/ground/pionier/baubtl.htm

      Gruß
      Michael
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de