sowjetische Abwurfmunition

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sowjetische Abwurfmunition

      Hallo zusammen,

      habe hier einen interessanten Beitrag gefunden.

      Hier geht es um den Abwurf von sowjetischen Brandblättchen im Bereich der 88. Infanterie-Division.

      Gruß Ulf

      Quelle: Nara
      Dateien
      --------------------------------------------------------------
      Ich suche Bildmaterial, Dokumente und sonstige Informationen über ausländische Orden und Ehrenzeichen die an Deutsche verliehen wurden. Zum Zweck der Aufarbeitung und der Dokumentation.
      Vielen Dank
    • Hallo zusammen,

      hier noch eine Aufstellung der sowjetischen Abwurfmunition von Spreng-, Panzer-, Leucht-, Blitzlicht-, Propagandabomben, etc., mit Bezeichnung, Beschriftung und Kennzeichnung.

      Quelle: Nara T-78 R-464

      Horrido

      Daniel
      Dateien
      • 77789.png

        (628,03 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 77790.png

        (599,43 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Suche Infos über die Eisenbahnpioniere und die Eisenbahnentseuchungszüge.
    • Hallo zusammen,

      hier habe ich noch was zu russischer Abwurfmunition gefunden.

      Abwurf kleiner Behälter mit Sprengstoff

      Russische Flugzeuge sollen in letzter Zeit Behälter abgeworfen haben, die wie folgt beschrieben worden:

      Blaue Holzpfropfen in der Größe und Form eines Flaschenkorken. An einem Ende hängt eine etwa 3 cm lange weiße Baumwollschnur und an dieser eine etwa 5 cm lange weiße Seidenschnur. Beim Aufheben eines derartigen blauen Pfropfens wird ein Reizzünder in Tätigkeit gesetzt, wodurch Sprengstoff in wenigen Sekunden zur Entzündung gelangt und an den Händen des Mannes schwere Verletzungen hervorruft.

      Gruß Ulf

      Quelle NARA
      --------------------------------------------------------------
      Ich suche Bildmaterial, Dokumente und sonstige Informationen über ausländische Orden und Ehrenzeichen die an Deutsche verliehen wurden. Zum Zweck der Aufarbeitung und der Dokumentation.
      Vielen Dank
    • Neu

      Hallo zusammen,

      anbei eine Abschrift einer Nachricht der Gruppe Mattenklott vom Juni 1942:

      Betr. Neue russische Splitterbomben

      Russische Luftwaffe verwendet seit kurzem 1 kg Splitterbomben mit Zeitzünder, die den Geschossen der Leichten Granatwerfer ähneln. Aufgrund ihres geringen Gewichtes dringen sie kaum in die Erde ein. Bei unvorsichtiger Behandlung bilden sie eine schwere Gefahr für die Truppe. Um unötige Verluste zu vermeiden, Bomben nicht anfassen! Plätze, an denen derartige Bombem meist in grossen Mengen auf begrenztem Raum liegen, absperren und sofort AOK 11, Ic/Lw. melden.

      AOK 11, Ia

      Quelle: Nara T-312 R-1694

      Gruß
      Michael
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de