Gibt es noch Zeitzeugen der Rückzugskämpfe im April 1945 im kroatisch-bosnischen Grenzgebiet Kostajnica (heute: Hrvatska Kostajnica)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Daniel schrieb:

      Hallo Erwin,

      anhand der Glückwunschkarte ist mir aufgefallen, dass hier der Tross erwähnt wird. Mit dem Begriff Tross ist die Versorgung einer Division gemeint. Ich denke daher, dass die Wahrscheinlichkeit, das er in einer Versorgungseinheit eingesetzt war sehr hoch ist. Vielleicht hilft dir der nachfolgende Link dich etwas in die Thematik einzulesen.

      lexikon-der-wehrmacht.de/Soldat/Versorgung-R.htm

      Horrido

      Daniel
      Hallo Michael "Wehrmachtlexikon- Administrator"!

      Ich habe mir den o.g. Link angesehen und denke nun auch, dass mein Opa bei einer Versorgungs bzw. Nachschubeinheit war. Es ist nämlich bei den Bildern von den "Geburtstagsglückwünschen für meinen Opa zum 45. Geburtstag vom 1.3.1945" immer die Rede von den "Angehörigen der 2 . Kompanie", "Tross der 2. Kompanie - Stall + Küche", "Tross der 2. Kompanie - Ita-Bewachung". Und jedesmal steht unten "Balkan"!

      Herkunft der Bilder bzw. Dokumente aus dem Nachlass meines Opas bzw. meines Vaters.

      Kann das auf den Namen der Einheit hindeuten? Mein Opa war von 20.07.1944 bis Anfang Mai 1945 (laut Unterlagen: bis 03.05.1945, dann Abtransport ins Lazarett nach Spittal an der Drau) in Kostajnica (jetzt: Hrvatska Kostajnica) als Hauptmann und Kompanieführer eingesetzt.

      Ist es möglich den Namen der Versorgungseinheit herauszubekommen??


      Gruß
      Erwin
    • Hallo Erwin,

      sorry wenn ich das so sage, aber ich glaube nicht, dass wir das auf Basis dieser Datenlage ermitteln können. Zu dem Zeitpunkt waren bestimmt zahlreiche Einheiten in der besagten Region. Zudem war das kurz vor Kriegsende wo überall sowieso nur noch Chaos war.

      Ohne eine verwertbare Angabe zu einer Einheit bewegen wir uns hier nur im Bereich von Spekulationen, sorry.

      Gruß
      Michael

      PS: Es kann ja auch noch sein, dass er zwischen 44 und 45 wieder die Einheit gewechselt hat.
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Hallo Michael!

      Danke für deine Infos.

      Aber genau auf das "....in welcher Einheit" kommt es mir ja an. Weil ich nicht weiß, in welcher Einheit er in dem besagten Zeitraum war. Genau das ist das fehlende Bindeglied das mir noch fehlt. In den Aufzeichnungen meines Großvaters ist dieser Zeitraum ohne Angabe der entsprechenden Einheit.

      Die letzte gesicherte Einheit war

      " vom 25.10.1943 - 25.3.1943 bei 26. Inf. Division ("als") Stabsoffizier (Stomü)
      vom 26.3.1943 - 21.4.1944 Urlaub in Regensburg
      vom 22.4.1944 - . .1944 Mühlheim/Ruhr ("ich denke Lehrgang")
      vom . .1944 - . .1944 Köln-Mühlheim (" dito ")
      vom . .1944 - 17.7.1944 Münster (" dito ")
      vom 17.7.1944 - 20.7.1944 Fahrt über Münster - Wien Agram - Kostanica
      vom 20.7.1944 - 30.4.1945 in Jugslawien ("bei Kostajnica/heutiges Kroatien am Übergang nach Bosnien-Herzegowina") "

      Herkunft dieses Dokuments aus dem Nachlass meines Opas bzw. meines Vaters. T e x t in Klammern mit " "von mir als Erklärung dazu!!

      Ja gut. Dann muss ich wohl auf die Auskünfte vom WASt und vom Bundesarchiv (Miltärarchiv) hoffen.


      Gruß
      Erwin
    • EB19051927 schrieb:

      Hallo Michael!

      Danke für deine Infos.

      Aber genau auf das "....in welcher Einheit" kommt es mir ja an. Weil ich nicht weiß, in welcher Einheit er in dem besagten Zeitraum war. Genau das ist das fehlende Bindeglied das mir noch fehlt. In den Aufzeichnungen meines Großvaters ist dieser Zeitraum ohne Angabe der entsprechenden Einheit.

      Die letzte gesicherte Einheit war

      " vom 25.10.1943 - 25.3.1943 bei 26. Inf. Division ("als") Stabsoffizier (Stomü)
      vom 26.3.1943 - 21.4.1944 Urlaub in Regensburg
      vom 22.4.1944 - . .1944 Mühlheim/Ruhr ("ich denke Lehrgang")
      vom . .1944 - . .1944 Köln-Mühlheim (" dito ")
      vom . .1944 - 17.7.1944 Münster (" dito ")
      vom 17.7.1944 - 20.7.1944 Fahrt über Münster - Wien Agram - Kostanica
      vom 20.7.1944 - 30.4.1945 in Jugslawien ("bei Kostajnica/heutiges Kroatien am Übergang nach Bosnien-Herzegowina") "

      Herkunft dieses Dokuments aus dem Nachlass meines Opas bzw. meines Vaters. T e x t in Klammern mit " "von mir als Erklärung dazu!!

      Ja gut. Dann muss ich wohl auf die Auskünfte vom WASt und vom Bundesarchiv (Miltärarchiv) hoffen.


      Gruß
      Erwin
      Sorry, es sollte heißen:

      " vom 25.10.1942 - 25.03.1943 bei der....."

      Gruß
      Erwin