Fahrzeuge des Afrikakorps als detaillierte Modelle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fahrzeuge des Afrikakorps als detaillierte Modelle

      Hallo Freunde des Afrikakorps,
      in den letzten drei Jahren habe ich mich bei meinem Modellbauhobby auf die Militärfahrzeuge des Afrikakorps konzentriert. Jetzt habe ich ein Platzproblem und ein Problem der Akzeptanz in meinem „Umfeld“.
      „Ich soll die (so mühsam und sehr detailliert gearbeiteten) Modelle versuchen los zu werden.“
      In solchen Modellen stecken viele hundert Stunden und in der Regel auch mindestens 150€ Materialanteil. Einen Wert kann man jedoch nicht wirklich definieren.
      Da lag es für mich nun nahe, nach Interessenten vom Sachgebiet her zu suchen. Leider tat ich das erst jetzt und ich musste feststellen, dass dieses Forum mir hätte längst viele nützliche Hinweise geben können. Schade, dass ich erst jetzt hier rein sah.

      Folgende Modelle des Afrikakorps habe ich im Maßstab 1:16 gebaut:

      Panzerkampfwagen III Ausf. G
      Funkpanzer 250/ 3
      Kettenkrad Sonder- Kfz. NSU 2
      VW Kübel K1 Typ 82

      [IMG:http://www.lreinhold.de/Panzer/Bilder/P1030482.JPG]

      Bildquelle: Eigentum

      Sollte es Interessenten geben die mir bei der Lösung des „Platzproblems“ behilflich sein wollen, dann bitte ich um Kontakt und ein entsprechendes Angebot. Mir geht es dabei nicht darum einen riesigen Profit zu erzielen denn ich hatte ja meinen Spaß am Bauen, aber ich bitte Interesse nur zu bezeugen, wenn man mir einen fairen Preis benennen will. Ich soll die Modelle zwar loswerden, möchte sie aber nicht verschleudern.
      Man möge bedenken, dass so ein Modell wie das des Kampfwagens aus über 4500 Einzelteilen besteht und eine Detailtreue aufweist, die keines der billigen chinesischen Kindermodelle aufweisen wird. Sollte es hinsichtlich der Details spezielle Wünsche geben, kann man natürlich noch alles machen.
      Es sind jedoch reine Standmodelle, bei denen zwar bewegliche Teile vorhanden sind, aber als robustes Spielzeug keinesfalls geeignet. Alle Modelle sind in hochwertigen Acrylvitrinen eingebaut.

      Details über die jeweiligen Bauphasen sind hinter den Links in der Listung der Modelle ausführlich dokumentiert. Dort findet man auch alle Kontaktdaten.

      Ich würde mich freuen, wenn es ernsthafte Interessenten gibt.

      Lothar Reinhold
    • Hallo Lothar und willkommen im Forum,

      Zu nächst einmal muss ich sagen, sehr schöne Arbeit und Respekt dafür.
      Ich möchte aber auch darauf hinweisen, dass zu jedem Bild auch eine dementsprechende Bildquelle angegeben werden muss. Ich möchte dich daher bitten dies noch zu tun.
      Des weiteren weise ich darauf hin, dass wir keine Verkaufsplattform sind, ich bitte dies ebenfalls zu beachten.
      Vielen Dank und noch viel Freude hier im Forum.

      Horrido

      Daniel
      Suche Infos über die Eisenbahnpioniere und die Eisenbahnentseuchungszüge.
    • Hallo Daniel,

      gerne würde ich unter mein Bild schreiben, dass ich es natürlich auch selbst aufgenommen habe - leider finde ich aber nirgends den Ansprung zum Editieren des Beitrages?

      Und dass ich kein schnödes Verkaufen vorhabe ist ja klar. Solche aufwändig erstellten Modelle setzt man in keine Verkaufsplattform rein. Da bekäme man nur 20€ weil kaum jemand darauf achtet, dass es eben nicht nur einfach ein Modell ist.
      Vielleicht gibt es hier ja tatsächlich echt fachkundig Interessierte.

      In der Elektrobucht würde ich die Modelle ganz sicher nicht anbieten.

      Mit Gruß
      Lothar
    • Hallo Lothar,

      kein Problem ich hab das mit der Quelle editiert. Sollte auch eher für die nächsten Beiträge mit Bildmaterial gelten.
      Ja das dachte ich mir, aber man muss das ganze Thema im Bezug auf Verkauf von Objekten ansprechen und definieren, also nichts für ungut.

      Horrido

      Daniel
      Suche Infos über die Eisenbahnpioniere und die Eisenbahnentseuchungszüge.
    • Hallo Lothar,

      wie Daniel bereits geschrieben hat, ist diesen Forum eigentlich nicht als Verkaufsplattform konzipiert worden. Ich möchte in diesem Zusammenhang auch nochmal ganz klar zum Ausdruck bringen, dass wir uns hier in keiner Hinsicht einbringen werden bzw. eine Haftung übernehmen oder ähnliches.

      Zudem hoffe ich inständig, dass dies nicht dein einziges Anliegen hier im Forum gewesen ist, wenn du verstehst was ich meine.

      Gruß
      Michael

      PS: Wenn dem doch so sein sollte, werde ich mir das Recht vorbehalten, dieses Thema wieder zu löschen. Ich bitte dies zu beachten.
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • keine Sorge. Ich möchte das Forum nicht missbrauchen um irgendwie Geld zu erhaschen. Mein Anliegen besteht darin, dass ich die nun jahrelang mühsam gebauten Modelle des Afrikakorps nicht einfach nur an irgendwelche Sammler in der Bucht abgeben will sondern an Menschen die sich intensiv für die Technik der Wehrmacht interessieren. Um die Modelle zu bauen habe ich in vielen Foren gestöbert, aber direkt zum Afrikakorps fand ich leider nun erst jetzt diese Rubrik hier und hoffte nun, hier wirklich Interessierte zu finden.

      Und - das Forum finde ich sehr interessant und durchaus berechtigt stringent. Als ehrlich erdienter Feldwebel habe ich auch Bezug dazu.

      Die Modelle gebe ich ja auch nicht freiwillig frei, mein "Umfeld" besteht darauf. Und dann, wenn ich schon diesen Schritt gehen muss,möchte ich eben nicht nur einen Käufer sondern echt Interessiert finden. Vielleicht klappt das hier, aber wenn Ihr Euch da verschließt könnte ich das auch verstehen

      Lothar