Hilfe zur FPN: L 06993

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe zur FPN: L 06993

      moin miteinander,

      ich hoffe ihr könnt mir helfen....ich habe vor ein paar tagen ein paar unterlagen von der WASt bekommen die meinen großvater betreffen leider war nicht so viel nützliches dabei wie ich gehofft habe.....

      um den werdegang meines großvaters nach zu vollziehen habe ich die FPN gegoogelt bin aber nauf verschiedenes gestoßen....:

      z.B:

      Flieger-Nachschub-Kolonne Abteilung-Stab XII (26.08.39)
      Nachschub-Kolonne Abteilung der Luftwaffe (ab 1942)
      Luftwaffen Transport Kolonne 104 XII

      im antrag auf entschädigung für kriegsgefangene hat mein großvater angegeben, das er von 1939-1944 bei einer luftwaffen-transportkolonne mit der FPN L 06993 war.

      da er am 24.08.1944 in rumänien in gefangenschaft gegangen ist weiß ich zumindest ungefähr wie seine laufbahn endete.

      ich weiß auch das er am 19.08.1939 in detmold gemustert worden ist
      und ab dem 26.10.1939 in düsseldorf mit der erkennungsmarke
      (-752- Flg. H. Komp. Düsseldorf)
      stationiert war.

      ich hoffe ihr könnt ein bisschen licht ins dunkel bringen....

      hochachtungsvoll der transporter
    • moin heinz,

      vielen dank für die schnelle antwort.

      was mich allerdings stutzig macht ist der zeitraum zwischen dem
      31.07.1943 und dem 24.08.1944

      ich habe zwar gelesen, das die Transport-Kolonne der LW 104/XII im winter 43/44 aufgelöst worden ist, aber was ist dann mit den soldaten passiert?

      ich kann mir zwar denken das sie auf andere einheiten verteilt wurden.....aber da mein großvater nur die eine FPN angegeben hat macht mich diese Theorie etwas ratlos......


      hochachtungsvoll der transporter
    • Hallo Transporter,

      also ist es auch eine Annahme ob er bis zum Schluß dieser Einheit angehörte. Zu dieser Einheit habe ich selbst keine Unterlagen, ist nicht mein Gebiet. Stelle doch die Unterlagen trotzdem mal ein und schwärze den Namen vom Mitarbeiter der WaSt. und von deinen Großvater.

      Gruß Heinz:)
      Suche alle Informationen über die 17.ID und I.AR77.