Lutwaffschwert,bitte Ihre Meinung.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lutwaffschwert,bitte Ihre Meinung.

      Gutenabend,
      Ich habe zwei Frage,Z.W.
      Erstens,Ich habe ein Luftwaffenschwert mit ein erneuerten Knauf,Ich wollte gern Ihre Meinung über die andere Teile von das Schwert,gibt es jemand mit einig wissen dauber?
      Zweite:
      Weisst einer wo Ich ein originale Knauf kann bekommen?
      Mit freundlichen Gruses aus die Niederlände,
      Gerard.
      P.S. Ich habe mehr Bilder und kann Sie auch ändern

      Quelle: Eigentum
      Dateien
      • P1160130.jpg

        (55,21 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1160133.jpg

        (74,56 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1160134.jpg

        (73,2 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1160158.jpg

        (50,5 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1160151.jpg

        (51,58 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • lieber Sammlerfreund,

      das Herstellersymbol ist Solinger Metallwarenfabrik Stöcker & Co. Solingen
      Ist noch eine Nummer M7/9 zu sehen?
      Die Klinge müßte echt sein.
      Am 29.-31 Mai 2015 ist in Ulm eine Waffenbörse. Hier kannst du eventuell einen Griff bekommen. Aber Ulm ist weit von Holland.
      Am besten ist, du kaufst das Deutsche Waffenjournal. Dort sind die Waffenbörsen aufgeführt.
      Aber trotzdem ist immer Vorsicht beim Kauf geboten.
      mfG
      franz
      Suche alles an Informationen und Material zur Panzerabwehr-Abteilung 5
    • franzb;22515 schrieb:

      lieber Sammlerfreund,

      das Herstellersymbol ist Solinger Metallwarenfabrik Stöcker & Co. Solingen
      Ist noch eine Nummer M7/9 zu sehen?
      Die Klinge müßte echt sein.
      Am 29.-31 Mai 2015 ist in Ulm eine Waffenbörse. Hier kannst du eventuell einen Griff bekommen. Aber Ulm ist weit von Holland.
      Am besten ist, du kaufst das Deutsche Waffenjournal. Dort sind die Waffenbörsen aufgeführt.
      Aber trotzdem ist immer Vorsicht beim Kauf geboten.
      mfG
      franz


      Gutenmorgen Franz,
      danke sehr für Ihre Reaktion.
      Wissen Sie vielleicht wo das andere Nummer m7/9 sein kann?
      Ich bin fast sicher das nur die Knauf ergänzt ist,oder seht jemand noch etwas?
      Ulm ist sicher ein strecke,vielleicht wisst einer von Ihnen ein zuverlässiger :cool: verkaufer / Sammler oder ein vernünftiger weise :confused: um ein gutes Knauf zu bekommen?
      Waffenbörsen gibt es bei Uns nicht viel und Teile ....
      Mit besten grüsse,
      Gerard.

      Quelle: Eigentum
      Dateien
      • P1170447.jpg

        (74,55 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1170449.jpg

        (75,87 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1170451.jpg

        (56,77 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1160139.jpg

        (51,82 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1160151.jpg

        (51,58 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Guten Morgen Gerard,
      die Nr. M7/9 müßte sich auf der Klinge befinden, wenn nicht, ist es auch kein Fehler.
      Warum meinst du, daß der Knauf nicht original ist?
      Es gab die Ausführungen in Neusilber und in Aluminium.
      Leider weiß ich keinen Händler in deiner Gegend.
      Es ist immer Vorsicht beim Kauf geboten.
      Mir wurde vor Jahren in Stuttgart auf derWaffenbörse ein Luftwaffendolch von einem Händler als original verkauft, der sich dann später als zusammengesetzte Kopie erwies.
      leider.



      mfg
      Franz
      Suche alles an Informationen und Material zur Panzerabwehr-Abteilung 5
    • franzb;22517 schrieb:

      Guten Morgen Gerard,
      die Nr. M7/9 müßte sich auf der Klinge befinden, wenn nicht, ist es auch kein Fehler.
      Warum meinst du, daß der Knauf nicht original ist?
      Es gab die Ausführungen in Neusilber und in Aluminium.
      Leider weiß ich keinen Händler in deiner Gegend.
      Es ist immer Vorsicht beim Kauf geboten.
      Mir wurde vor Jahren in Stuttgart auf derWaffenbörse ein Luftwaffendolch von einem Händler als original verkauft, der sich dann später als zusammengesetzte Kopie erwies.
      leider.



      mfg
      Franz


      Hallo Franz,
      Es wird Mir gesagt bei die Verkauf und man kann es auch sehen.
      Ich wil das Schwert gern ganz "original" haben,so Ich bin nicht eilig und kann ruhig warten bis da etwas vorbei kommt.
      Ich habe auf die Auktion-site von Das Berliner Auktionshaus für Militaria
      einige Knaufen gesehen bei vergangene Auktionen aber dort gibt es auch viele Sammlerfertugungen.
      War bei Ihre Schwert original Teile gebraucht,oder ein Zusammenbau von beide
      (neue und original)
      Es ist in jeden fall nicht einfach mit soviel nachbaue und Falschungen.
      Mit besten Grüsse,
      Gerard.

      Quelle: Eigentum
      Dateien
      • P1160164.jpg

        (37,84 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo, Gerard,

      mein auf der Waffenbörse in Stuttgart gekaufter Lutfwaffendolch war eine Zusammensetzung von Originalteilen und Kopieteilen.
      Die Klinge war original;der Griff zum Teil auch ,aber die Scheide und das Gehänge waren eindeutige Kopien.
      Ich hatte damals noch zu wenig Erfahrung.
      Leider habe ich kein Original Luftwaffenschwert, sondern auch nur eine Alcoso-Kopie.
      Ich hatte 2 Kopien von dem Alcoso LW-Schwert.
      das 1. Schwert wurde mir von einem renomierten Sachverständigen als Original verkauft.
      Ich konnte damals die Originalität nicht überprüfen. Erst Jahre später bekam ich ein gleiches Schwert durch einen Tausch und dabei wurdé mir gesagt, daß es eine Kopie ist.
      Erst dann fiel mir auf, daß das mir als original verkaufte Schwert eine Kopie sein muß.
      Auf einer bald darauf stattfindenden Börse in Reichertshofen ließ mich mir ein Original Alcoso Schwert zeigen und konnte so dann die Unterschiede feststellen.
      Am auffälligsten war die andersartige Beschriftung der Klinge.
      Darauf gab ich dem Vorbesitzer des LW- Schwertes dieses ihm zurück und bekam dann zögerlich den Kaufpreis in Euro 1100DM= 550 € wieder.
      Es ist sehr traurig, daß nur der Commerz vorherrscht.
      mfg
      Franz
      Suche alles an Informationen und Material zur Panzerabwehr-Abteilung 5