L 31649 N Bitte um Hinweise

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • L 31649 N Bitte um Hinweise

      Hallo an alle, bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich auf Eure Hilfe zählen kann.
      Ich bräuchte nähere Information zu der Feldpostnummer L 31649 N
      Diese Nummer wurde am 12.2. 1945 verwendet. Ich weiß nur, dass diese Nummer von Stab Jagdgeschwader 7 verwendet wurde. Absender ist ein Unteroffizier Fritz Gnade, leider kann ich auch nicht das Luftgau Postamt entziffern..Berlin? Für was steht das N?
      Freue mich über jeden Hinweis und bedanke mich schon mal im Vorfeld.
      Beste Grüße
      Daniel

      Quelle: Eigentum
      Dateien
      • img155.jpg

        (133,61 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • img156.jpg

        (116,09 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Daniel,

      willkommen hier im Forum. Also die Einheit hast du ja bereits selbst entschlüsselt. Viel mehr als das kann ich im Moment auch nicht sagen. Ich empfehle dir aber mal eine Kontaktaufnahme mit folgender Seite:

      deutsche-feldpost.com.

      Ich nehme mal an, dass diese Herren etwas schneller arbeiten können als ich, da es sich um ihr Fachgebiet handelt.

      Gruß
      Michael

      PS: Da wir hier bei Anhängen mit Quellenangaben arbeiten, habe ich diese jetzt mal bei dir nachgetragen.
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Hallo Daniel,

      schau dir dazu mal bitte folgende Passagen an:

      Walter Nowotny

      Im Februar 1944 wurde er zum Kommodore des JG 101 (ehemalige Jagdfliegerschule 1) in Pau ernannt. In Achmer stellte Nowotny Mitte 1944 das nach ihm benannte Erprobungskommando Nowotny oder Kommando Nowotny auf. Dieses erste Düsen-Jagdgeschwader weltweit testete die Flug- bzw. Luftkampfeigenschaften der Me 262 und führte Abfangeinsätze gegen alliierte Bomberverbände durch. Am 8. November wurde Nowotny beim Landeanflug auf den Flugplatz Achmer von einer Staffel Mustangs abgefangen und abgeschossen.

      Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Walter_Nowotny


      Kommando Nowontny

      Aus dem Erprobungskommando 262 (III./ZG 26 „Horst Wessel“) wurde am 26.September 1944 das „Kommando Nowotny“ als Bestandteil der III./JG6 in Achmer und Hespe.

      Gruppenstab

      Kommandeur

      Major Walter Nowotny vom 20.09.44 - 07.11.44

      Jagdgeschwader 7

      Aufgestellt ab 19.01.1944 aus Teilen des KG-1 "Hindenburg", des Kdo.Nowotny und des JG-3 "Udet" und ab November 1944 mit Me 262 ausgerüstet (III./JG7 aus dem Kommando "Nowotny).

      Quelle: x19world.de/flieger/me262_eins…#Erprobungskommando%20262

      Also ich habe keinen Hinweis gefunden, dass der Buchstabe N zu dieser FPN gehörte. Dennoch könnte man diese Abweichung der Norm natürlich nicht ausschließen.

      Gruß
      Michael
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de