Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Buch von Pilot Hans Baur

    Wehrmachtlexikon - - Personenregister

    Beitrag

    Hallo Anke, Zitat von AnkeG.: „Ich bin mal in einem Museum gewesen, wo zufällig gerade eine Austellung über Kriegswaffen lief.....allerdings waren dort nur Schwerter ausgestellt.... aber so Interessant, die Entwicklung über die Jahrhunderte zu sehen, und sich vorzustellen, das man sich damit bekämpft hat......"böse"... “ ich finde auch diese Waffen bzw. Epochen sehr interessant, da bin ich ganz deiner Meinung. Zitat von AnkeG.: „Mal sehen, das Buch kommt auch auf die "to read Liste"..... “ ich k…

  • Nachtrag: Tagesmeldung vom 01.12.1944 LVII. Panzer-Korps: In der Lücke zwischen linken Flügel 2. Panzer-Armee westlich Pecs und rechtem Flügel Armeegruppe Fretter-Pico stieß Feind mit von einzelnen Panzern unterstützten Infanterie-Kräften nach Nordwesten bis Flugplatz Kaposvar vor. Aufbau einer Ortsverteidigung in Kaplsvar im Gange. Widerholte kp.- bis btl. starke Feindangriffe gegen Dombovar von Süden her wurden durch die dort haltenden Restteile der 31. SS-Division und Restteilen ungarischer V…

  • Hallo zusammen, anbei ein interessanter Fund aus dem Februar 1945. In dieser Aufstellung sind Decknamen zu folgenden SS-Einheiten aufgelistet: - I. SS-Panzer-Korps SS-Abschnittsstab Süd - 1. SS-Panzer-Division "Leibstandarte SS Adolf Hitler" SS-Ersatzstaffel "Totenkopf" - 12. SS-Panzer-Division "Hitlerjugend" SS-Ersatzstaffel "Wiking" - II. SS-Panzer-Korps SS-Ausbildungsstab Süd - 2. SS-Panzer-Division "Das Reich" SS-Ausbildungsgruppe Nord - 9. SS-Panzer-Division "Hohenstaufen" SS-Ausbildungsgru…

  • Hallo zusammen, ich habe noch ein weiteres Dokument zu Schörner gefunden, dass ihn aber noch in der alten (bereits bekannten) Art zeigt. In diesem Fall handelt es sich um ein Dokument aus dem November 1944 das an den OB der 16. Armee ging. Schörner geht hier sehr intensiv auf die Ereignisse vom 11.11.1944 ein, die sich nordwestlich von Autz abgespielt haben aber schaut am besten selbst. Quelle: Nara Gruß Michael

  • Hallo Wirbelwind, Zitat von wirbelwind: „Lt. Wiki sollen es knapp 3000 Mann gewesen sein, von denen nur 30 fließend englisch sprachen, “ hierzu habe ich etwas gefunden, was ich dir nicht vorenthalten möchte: 600 Freiwillige wurden von den Fachleuten auf Probe geschickt: wir fanden darunter 10, die fließend Englisch sprachen, 40 einigermaßen. 150 waren fähig, sich verständlich zu machen, 200 radebrechten und 200 weitere konnten gerade yes oder no antworten. Unmöglich also, eine englisch-sprechend…

  • Hallo Michel, Zitat von Michel86: „Sie weiß noch so viel mehr , über die ganze Flucht , fast von jeder einzelnen Woche ! Viel aus der Zeit von damals , den Menschen und der Lebensweise . Ich höre ihr immer gern zu und jedesmal erinnert sie sich an etwas Neues . “ sei Dankbar dafür, dass es noch solche Menschen in deinem direkten Umfeld gibt. Ich selbst habe schon lange keinen mehr in der Familie, der den Krieg noch unmittelbar miterlebt hat. Gruß Michael

  • Buch von Pilot Hans Baur

    Wehrmachtlexikon - - Personenregister

    Beitrag

    Hallo Anke, fangen wir doch mal mit diesem Buch über einen sehr erfolgreichen deutschen Scharfschützen an: Im Auge des Jägers. Der Wehrmachtsscharfschütze Sepp Allerberger Im Rahmen einer biographischen Studie wird hier das Schicksal eines Scharfschützen der deutschen Wehrmacht geschildert. Erst spät eingezogen, kämpfte Sepp Allerberger im Rahmen der 3. Gebirgs-Division an der Ostfront. Dort entwickelte er sich zu einem der erfolgreichsten Scharfschützen der Wehrmacht und wurde noch 1945 mit dem…

  • Hallo Wirbelwind, Zitat von wirbelwind: „danke für die Auskünfte. Also waren doch ,,Brandenburger" beim Unternehmen ,,Greif" dabei. Bei Wiki war darüber nichts vermerkt, dondern nur, dass Freiwillige aus allen Wehrmachtsteilen und der Waffen-SS gesucht wurden. “ da ich das Buch schon mal hier liegen habe, werde ich auch mal nachsschauen, ob ich dazu ein paar weitere Detailinfos finden kann. Gruß Michael

  • Hallo Michel, Zitat von Michel86: „ich sage mal so , der vorhergehende Arzt hat zu spät reagiert und das Grippevirus mit einer Erkältung gleich getan. Für Kleinkinder Lebensbedrohlich .War schon Kritisch mittendrin , aber zum Glück alles wieder I.O . “ wenn ich das so lese, verliere ich immer mehr das Vertrauen in unsere Medziner aber Hauptsache, dass trotzdem noch alles gut verlaufen ist. Vielen Dank für deine Ausführungen, es ist wirklich beachtlich das deine Oma noch über so viel Detailwissen…

  • Buch von Pilot Hans Baur

    Wehrmachtlexikon - - Personenregister

    Beitrag

    Hallo Anke, Zitat von AnkeG.: „Oh sehr guter Tipp, Danke! Der Film Das Boot, ist ja Kult....was ein "Echter" U-Boot Mann erlebt hat, ist natürlich mega Interressant.....! Das kommt gleich auf meine "Wunschliste".....! “ freut mich zu hören, dass ich helfen konnte. Sofern gewünscht, könnte ich dir noch ein bis zwei weitere Tipps in dieser Richtung geben. Wenn man sich mit Aufzeichungen zu unterschiedlichen Waffengattungen beschäftigt, kann man eigentlich einen sehr guten Querschnitt erhalten. Das…

  • Hallo Wirbelwind, Zitat von wirbelwind: „Was mich stuzig mach in dem Zusammenhang, warum wurde nicht verstärkt auf die ,,Brandenburger" zurück gegriffen, die für dererlei Kommandounternehmen ausgebildet waren? “ im LDW steht dazu folgendes: Die Brigade besteht hauptsächlich aus Freiwilligen aller Wehrmachtsteile und Teileinheiten der Sonder-Kampfverbände und Jagdverbände des OKW, z. B. Reste des Lehr-Regiment 800 z.b.V. und anderer "Brandenburg"-Einheiten. Zusätzlich wurden im Dezember 1944 Kamp…

  • Nachtrag: den Abschluß bildet der Aufstellungsbefehl vom 27.12.1944 für eine Panzer-Jäger-Abteilung mit der Nr. 510 für die Brigade. Besonders interessant finde ich hier die Angabe, dass diese Abteilung mit Jagdpanzern 38 ausgestattet werden sollte. Quelle: Nara Gruß Michael

  • Nachtrag: weiter geht es mit einem Befehl vom 21.12.1944 bzgl. der Aufstellung einer Artillerie-Abteilung für die Brigade. Quelle: Nara Gruß Michael

  • Nachtrag: im Anhang findet ihr noch die passende Stärkeberechung der Brigade: Quelle: Nara Gruß Michael

  • Hallo Wirbelwind, ich habe das Buch von Otto Skorzeny "Meine Kommandounternehmen". Vielleicht steht ja dazu noch etwas gescheites drinne. Ich melde mich wieder. Gruß Michael

  • Nachtrag: jetzt folgen entsprechende Übersichten zur Gliederung folgender unterstellter Einheiten der Brigade: - Radfahr-Jäger-Brigade - schwere Kompanie des Radfahr-Jäger-Bataillons - Brigadestab der Radfahr-Jäger-Brigade mit Kradmeldestaffel - Radfahr-Jäger-Bataillon - Stab und Versorgungszug des Radfahr-Jäger-Bataillons - Jäger-Kompanie des Radfahr-Jäger-Bataillons - MG-Kompanie des Radfahr-Jäger-Bataillons Quelle: Nara Gruß Michael

  • Hallo zusammen, bevor ich mit den Dokumenten beginne, anbei ein kurzer Abriss zu dieser Brigade: 10. Radfahrer-Jäger-Brigade 1. Aufstellung: * Januar 1945 mit Stab (aus Stab Panzer-Grenadier-Brigade 18) und den Radfahr-Jäger-Bataillon I./10, II./10, III./10 mit je 5 Kompanien (nach Feldpostübersicht); I. aus der Aufklärungs-Lehr- Abteilung I. Einsatz Februar in Ostpreußen (Braunsberg). 2. Unterstellung: 1945 Februar/März VI 4. Armee Heeresgruppe Nord Ostpreußen 1945 April 2. Vfg. A. Ostpreußen O…

  • Hallo zusammen, weiter geht es mit zwei Dokumenten vom 02/04.11.1944 bzgl. der Sammlung der englischen und amerikanischen Ausrüstungsstücke. In diesem Schreiben wird bemängelt, dass viel zu wenig Stahlhelme und Yeeps gemeldet wurden. Zudem wird der Befehl gegeben, dass das angesammelte Beutematerial vom Truppenübungsplatz Wahn nach Grafenwöhr zu überführen ist. Der Transport soll als Blitztransport mit dem Kennwort Rabenhügel erfolgen aber schaut am besten selbst. Quelle: Nara Gruß Michael

  • Hallo Michel, also soweit ich das überblicken kann, waren das jetzt erstmal alle namentlichen Meldungen zum November 1944. Die Tage die ich ausgelassen habe, behandelten zwar auch diese Frontabschnitte aber die Division wurde in diesem Zusammenhang nicht erwähnt. Nächste Woche werde ich dann mit dem Dezember weiter machen. Mal schauen was wir dort noch an Infos finden können. Ich melde mich wieder! Gruß Michael

  • Hallo Uwe, Zitat von UHF51: „man kann auch in den "Sammelthreads" - wenn man will - eine gewisse Struktur hineinbringen, z.B. wenn man explizit die Beiträge hierzu erst einmal nach Jahre ordnet. “ so einfach ist das nicht wie du dir das vorstellst. Jede mir bekannte Boardsoftware sortiert Beiträge nur nach einem Kriterium, nämlich das Datum der Erstellung. Zitat von UHF51: „Aber es ist wie es ist, auf die "Gegenargumente" gehe ich nicht weiter ein, denn es ist DEIN Forum und es sind DEINE finanz…