Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Wirbelwind, Zitat von wirbelwind: „Was mich stuzig mach in dem Zusammenhang, warum wurde nicht verstärkt auf die ,,Brandenburger" zurück gegriffen, die für dererlei Kommandounternehmen ausgebildet waren? “ im LDW steht dazu folgendes: Die Brigade besteht hauptsächlich aus Freiwilligen aller Wehrmachtsteile und Teileinheiten der Sonder-Kampfverbände und Jagdverbände des OKW, z. B. Reste des Lehr-Regiment 800 z.b.V. und anderer "Brandenburg"-Einheiten. Zusätzlich wurden im Dezember 1944 Kamp…

  • Nachtrag: den Abschluß bildet der Aufstellungsbefehl vom 27.12.1944 für eine Panzer-Jäger-Abteilung mit der Nr. 510 für die Brigade. Besonders interessant finde ich hier die Angabe, dass diese Abteilung mit Jagdpanzern 38 ausgestattet werden sollte. Quelle: Nara Gruß Michael

  • Nachtrag: weiter geht es mit einem Befehl vom 21.12.1944 bzgl. der Aufstellung einer Artillerie-Abteilung für die Brigade. Quelle: Nara Gruß Michael

  • Nachtrag: im Anhang findet ihr noch die passende Stärkeberechung der Brigade: Quelle: Nara Gruß Michael

  • Hallo Wirbelwind, ich habe das Buch von Otto Skorzeny "Meine Kommandounternehmen". Vielleicht steht ja dazu noch etwas gescheites drinne. Ich melde mich wieder. Gruß Michael

  • Nachtrag: jetzt folgen entsprechende Übersichten zur Gliederung folgender unterstellter Einheiten der Brigade: - Radfahr-Jäger-Brigade - schwere Kompanie des Radfahr-Jäger-Bataillons - Brigadestab der Radfahr-Jäger-Brigade mit Kradmeldestaffel - Radfahr-Jäger-Bataillon - Stab und Versorgungszug des Radfahr-Jäger-Bataillons - Jäger-Kompanie des Radfahr-Jäger-Bataillons - MG-Kompanie des Radfahr-Jäger-Bataillons Quelle: Nara Gruß Michael

  • Hallo zusammen, bevor ich mit den Dokumenten beginne, anbei ein kurzer Abriss zu dieser Brigade: 10. Radfahrer-Jäger-Brigade 1. Aufstellung: * Januar 1945 mit Stab (aus Stab Panzer-Grenadier-Brigade 18) und den Radfahr-Jäger-Bataillon I./10, II./10, III./10 mit je 5 Kompanien (nach Feldpostübersicht); I. aus der Aufklärungs-Lehr- Abteilung I. Einsatz Februar in Ostpreußen (Braunsberg). 2. Unterstellung: 1945 Februar/März VI 4. Armee Heeresgruppe Nord Ostpreußen 1945 April 2. Vfg. A. Ostpreußen O…

  • Hallo zusammen, weiter geht es mit zwei Dokumenten vom 02/04.11.1944 bzgl. der Sammlung der englischen und amerikanischen Ausrüstungsstücke. In diesem Schreiben wird bemängelt, dass viel zu wenig Stahlhelme und Yeeps gemeldet wurden. Zudem wird der Befehl gegeben, dass das angesammelte Beutematerial vom Truppenübungsplatz Wahn nach Grafenwöhr zu überführen ist. Der Transport soll als Blitztransport mit dem Kennwort Rabenhügel erfolgen aber schaut am besten selbst. Quelle: Nara Gruß Michael

  • Hallo Michel, also soweit ich das überblicken kann, waren das jetzt erstmal alle namentlichen Meldungen zum November 1944. Die Tage die ich ausgelassen habe, behandelten zwar auch diese Frontabschnitte aber die Division wurde in diesem Zusammenhang nicht erwähnt. Nächste Woche werde ich dann mit dem Dezember weiter machen. Mal schauen was wir dort noch an Infos finden können. Ich melde mich wieder! Gruß Michael

  • Hallo Uwe, Zitat von UHF51: „man kann auch in den "Sammelthreads" - wenn man will - eine gewisse Struktur hineinbringen, z.B. wenn man explizit die Beiträge hierzu erst einmal nach Jahre ordnet. “ so einfach ist das nicht wie du dir das vorstellst. Jede mir bekannte Boardsoftware sortiert Beiträge nur nach einem Kriterium, nämlich das Datum der Erstellung. Zitat von UHF51: „Aber es ist wie es ist, auf die "Gegenargumente" gehe ich nicht weiter ein, denn es ist DEIN Forum und es sind DEINE finanz…

  • Hallo Paule, Zitat von Paule43: „Generalmnajor Schörner konnte auch freundlich sein. “ dass nenne ich mal ein treffendes Beispiel, vielen Dank! Hast du ggf. auch Beispiele, die sein Verhalten gegenüber der ihm unterstellten Truppe aufzeigen? Gruß Michael PS: Noch eine kleine Bitte, wenn du keine Quelle im Dokument stehen hast, schreibe es doch bitte kurz unten drunter OK?

  • Nachtrag: Tagesmeldung vom 27.11.1944 LVII. Panzer-Korps: Angriff zweier Feind-Kompanien gegen Mitte 23. Panzer-Division sowie zweier Bataillone, von einzelnen Panzern unterstützt, gegen Mitte 4. SS-Polizei-Panzer-Grenadier-Division wurden abgewiesen. Vor Front 4. SS-Polizei-Panzer-Grenadier-Division wurde in den Nachmittagsstunden Umgruppierung starker Feindkräfte, darunter auch Panzer und Artillerie beobachtet. Quelle: siehe oben. weiteres folgt......... Gruß Michael

  • Nachtrag: Tagesmeldung vom 26.11.1944 LVII. Panzer-Korps: Ein von 17 Panzern unterstützter btl.-starker Feindangriff gegen linken Flügel der Kampfgruppe 357. Infanterie-Division drängte diesen um 1 km nach Norden zurück. Kp.- starke Feindvorstöße gegen linken Flügel 23. Panzer-Division und Mitte 4. SS-Polizei-Panzer-Grenadier-Division wurden abgewiesen. Am linken Flügel 4. SS-Polizei-Panzer-Grenadier-Division gerieten 11 feindliche Panzer im dichten Nebel bis dicht vor die eigene HKL und wurden …

  • Hallo Uwe, also ich finde es immer wichtig und lohneswert, wenn sich User aktiv mit diesem Forum und seiner allgemeinen Strukur und Außenwirkung beschäftigen. Zitat von UHF51: „denn ich habe mit einmal explizit das mit den "Brandenburgern" angeschaut, diese hat mich in meiner Einschätzung nur noch mehr bekräftigt ... “ du benennst als Problem das Thema über die Brandenburger. Dieses ist eine Sammlung von Dokumenten rund um die Brandenburger, nicht mehr und nicht weniger. Dieser Bereich hatte M. …

  • Nachtrag: Tagesmeldung vom 23.11.1944 LVII. Panzer-Korps: 13. Panzer-Division wehrte auf rechtem Flügel schwächeren Feindangriff im Gegenstoß ab. Gegen linken Flügel der Division griff Gegner wiederholt mit Panzerunterstützung an, wurde aber unter Abschuß von 9 Panzern abgewiesen. Starke feindliche Infanterie-Kräfte griffen, von zahlreichen Panzern unterstützt, aus Raum N Tura die Stellungen um Hatvan von Westen und Osten an. Während es gelang westlich Hatvan die feindlichen Angriffe im Gegensto…

  • Buch von Pilot Hans Baur

    Wehrmachtlexikon - - Personenregister

    Beitrag

    Hallo Anke, ich habe so viele Bücher, dass ich dir kaum einen brauchbaren Literaturtipp geben kann, weil ich leider kaum Zeit zum lesen habe. 90% meiner Bücher verwende ich im Prinzip eigentlich nur als Nachschlagewerke. Als Seitenbetreiber muß ich nunmal andere Prioritäten legen. Ein Buch was mir aber in sehr guter Erinnerung geblieben ist, handelt von dem U-Boot Kommandanten Otto Kretschmer: Der Wolf im Atlantik amazon.de/Atlantik-Deutschland…-Kretschmer/dp/3893506950 Gruß Michael

  • Hallo Wirbelwind, Zitat von wirbelwind: „das im Beitrag 56 eingestellte Dokument Schörners liest sich für mich, wie das ,,berühmte Pfeifen im Walde". Da konnte nicht mehr aus dem Vollen geschöpft werden. Mit dem Wenigen, was noch zur Verfügung stand, war der Feind nicht mehr aufzuhalten. Bestenfalls der vormarsch zu verlangsamen. “ dass sehe ich auch so. Wir haben ja in den letzten Monaten schon eine beträchtliche Zahl an fundierten Dokumenten zu Schörner zusammengetragen, die eigentlich ein kla…

  • Hallo Wirbelwind, Zitat von wirbelwind: „da hast Du wieder einiges zusammen getragen, was auch den Status Schwedens im 2. WK erhellt. “ gern geschehen, es freut mich wenn ich helfen kann. Zitat von wirbelwind: „Gehe davon aus, dass das Deutsche Reich und Schweden im 2. WK bei der Grenzsicherung zusammen gearbeitet haben. Zumindest konnte ich in einem anderen Forum ein entsprechendes Bild sehen. “ etwas derartiges könnte ich mir ebenfalls vorstellen aber ich meine auch mit entsinnen zu können, da…

  • Hallo Wirbelwind, Zitat von wirbelwind: „Mich würde in diesem Zusammenhang mal interessieren, sofern feststellbar, wieviele im dt. Besitz befindliche T-34 von den eigenen Landsern versehentlich abgeschossen wurden? “ dass wäre auf jeden Fall eine äußerst interessante Info aber ich glaube kaum, dass diese Zahlen festgehalten bzw. verfügbar sind. Das ist zumindest meine Meinung. Es scheint ja noch nicht mal eine geschlosse Ausarbeitung über alle Einheiten zu geben, die mit entsprechendem Beutemate…

  • Hallo zusammen, Zitat von Wehrmachtlexikon: „ich habe mal wieder durch Zufall etwas zu den SS-Jagdverbänden bzw. Otto Skorzeny gefunden. Ich fange mal mit einem Dokument vom 26.10.1944 an aus dem hervorgeht, dass für die Aufstellung einer Sondertruppe Freiwillige aller Wehrmachtteile gesucht werden. “ passend zum o.g. Dokument eine Meldung über den aktuellen Bestand an englischen und amerikanischen Waffen, KFZ und Munition im Bereich der HG B und G vom 30.10.1944. Quelle: Nara Gruß Michael