Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 81.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Michael Nein ich Suche immer noch nach Karten. Aber schön wenn Du das auch im Auge Behältst.!! Da Du (Ihr) ja doch da mehr Wissen zu habt wo noch so was zu Finden wäre. An dich Michael auch noch ein Großes Danke von meinem Vater für die Infos von dir. Das hat uns immer ein Stückchen weiter gebracht!! Wir hoffen ja immer noch auf dem Gesuchten H.V.Pl ( Viksna- Kubuli- Litene) in der Gegend. Ich für mich bleibe immer noch dabei das es da was zu geben muss.! Die Hoffnung Stirbt zuletzt. Grüße…

  • Hallo Michael Ja zu Litene habe ich die Info vom VBK das das was ab dem 27.7.1944 Genannt wird. Zu Kubuli haben wir dieses Jahr die Info vom Postmeister in Viksna bekommen. Der sagte das da ein Lazarett gewesen sein soll. Balvi wurde ja am 26.7.1944 Verlegt. Naja so bin ich zu den Infos gekommen. Wo könnte ich denn nach Karten zu der Gesuchten Zeit Suchen? Grüße Holger

  • Hallo Michael Ja Bitte wenn Du was Findest ! Nach fast 6 Jahren Suche fehlt mir nur noch der Besagte H.V.PL. Wenn ich da eine Info zu hätte dann wäre der Fall zu 100 % gelöst!! Naja 2019 geht es wieder nach Lettland weiter Suchen vor Ort!!!! Viele Grüße Holger

  • Hallo Michael Leider Nein! In der Akte steht nur was über die 834 Leichte Flak. Geschehen Auszeichnungen Lehrgänge Ausbildung Frontlage. Aber gerade die Berichte über die zur Auszeichnung genannten Soldaten ( was Sie geleistet) haben bei den Gefechten ist schon Nachdenklich.! Mit dem H.V.Pl gebe ich noch nicht auf. Grüße Holger

  • Hallo Michael Ja die Akte der 834 hat mir jetzt doch noch Wichtige Infos gegeben. Wenn ich den Besagten Brief abgleiche dann Rundet sich das Bild jetzt ab. Sie haben die Schwerverletzten wohl von der Kämpfen der 4 Batt. bekommen. Zur 4. Batt. die hinter Vilaka Richtung Vecumi in Schwere Kämpfe im Erdeinsatz lag war die Verbindung Abgerissen. Die 1. Batt. Kämpfte die 4.Batt dann wieder frei. Sogar der Feldarzt ( Dr. Langhoff) kämpfte an Vorderster Front mit. Jetzt ist es wohl so gewesen das Großv…

  • Hallo So nun Infos aus Freiburg bekommen. Wieder ein Steinchen mehr zur letzten Fahrt von Großvater. Habe nun noch sehr Wichtige Infos um die letzten Tage um den 24/25.7.1944 bekommen. Das Bild hat sich Abgerundet!!!! Das muss ich erst mal Sacken lassen. Grüße Holger

  • Hallo Michael Alles Gut!! Da Du ja mehr Erfahrung hast wo man nach Infos Suchen kann ist meine Hoffnung das du was in deinem Archiv hast . Ich Suche ja die kleinste Info um das Bild zu dem besagten Zeitraum ab zu runden. Vielleicht gibt es ja was ? Zur San .Kom.2/183. Litene, Balvi , oder Kubuli. Oder wo kann ich da Suchen?? Bis jetzt muss ich sagen waren Deine Infos (NARA) für mich Persönlich Sehr Hilfreich!!!! Ein Großes DANKE!! Naja die Hoffnung ist immer da!! Grüße Holger

  • Hallo Michael Ja man Möchte ja so viel an Infos Sammeln. Habe noch mal meine Mails gelesen. Der VBK sagt das am 23.7. Balvi als Feldlazarett 91 und ein H.V.Pl gemeldet ist. Am 27/28.7.1944 ist Litene H.V.Pl der San.Kp.2/183 gemeldet. Kannst Du was mit den Infos anfangen.? Gibt es dazu Infos ? Grüße Holger

  • Hallo Michael Ich kann Dir das noch nicht sagen. Ich weiß auch nur das ab dem 27.7.1944 (Laut VBK) Litene genannt wird. Das Lazarett in Balvi war ja in der Verlegung. Wir haben uns das Tausendmal durch den Kopf gehen lassen was da am 24/25.7.1944 war. Habe seid Tagen mit meinem Lettischen Freund das ganze noch mal Durchgespielt und Durchgespielt!! Vielleicht war Großvater da in Kuprava ja Gekämpft wurde und der H.V.PL sich ja schon Abgesetzt hatte doch bis Litene gefahren. Dann würde auch passen…

  • Hallo Laut VBK soll es zu der besagten Zeit in Litene einen H.V.Pl gegeben haben. Gibt oder hat einer von Euch Infos dazu. Anfrage in Freiburg in der Akte der 834 noch dem Hauptmann Mertens der ja Batteriechef der 1 Batterie war läuft. Nun suche ich alles über dieses Litene. Grüße Holger

  • Hallo Michael Die Karte kommt aus Freiburg aus der Akte der H.Gruppe Nord. Diese Karte ist vom 1.7.1944. Ich meine die 91 ist für das Feldlazarett Balvi. Am 26.7.1944 ist Balvi Krankensammelstelle. Aber könnte das passen das Viksna am 24/25.7.1944 ein H.V.pl war.? Was meint Ihr?? Im Brief steht das der H.V.pl sich schon weiter Abgesetzt hatte wegen der Drohenden Gefahr.! Warum bekommen die einen Fahrbefehl von Vilaka über Kuprava (Wo ja Heftig Gekämpft wurde) nach Balvi.? So wie das im Brief ste…

  • Hallo Michael Ja Super! Bin mal Gespannt was Du da zu sagst! Viele Grüße Holger

  • Hallo Michael Danke Dir für die Info!!! Wenn Du etwas zu meiner PN ( Deine Meinung) Sagen könntest würde ich mich darüber Freuen. Auch mal Andere Meinungen sind mir Sehr Wichtig!!! Vielleicht sieht man das dann Deutlicher. Anfrage zum Kommandeur Mertens ((834)der auch die 1 Batterie befehligt haben soll läuft in Freiburg. Grüße Holger

  • Guten Abend Hat einer von Euch Infos zu Riga Lilaste. Da musste mein Großvater vom 19.4-2.6.1943 auf einem Flaklehrgang. Wenn ich mit die Ausbildungsliste der 834 an sehe dann sind da doch sehr viele Verschiedene Lehrgänge gewesen. Hatte die Luftwaffe( Flak) da einen Ausbildungsplatz.? Wo waren die Gebäude oder Unterkünfte? Kann mir da einer Helfen.? Grüße Holger

  • Hallo Michael Ja das wäre schön wen Du das im Kopf behalten würdest. Freiburg schaut auch noch mal in die Akten. Grüße Holger

  • Hallo Michael Ja das werde ich mal angehen ob ich das was Finden kann. Wenn ich mir die DRK Suchliste der 473 so ansehen dann sind da doch auch andere Kameraden ab 2.1945 als Ort Stettin als Vermisst gemeldet. Das ist doch ein Zeichen das Teile der 473 auch in Stettin war oder? Schau dir mal die DRK Liste an. Danke Dir für den Link Wehrkundearchiv. Kannte ich noch nicht ! Grüße Holger

  • Hallo Michael Da habe ich auch ein Bild der EIFEL gefunden. Nun ja mich würde ja mal interessieren welche Unterlagen es über diesen Abschuss gibt. In Freiburg habe ich recht wenig zu der EIFEL bekommen. Die Tagebücher sind recht dürftig. Aber etwas gibt es ja schon her. Da meine Großmutter den letzten Brief am 11.2.1945 aus Stettin. Dann muss doch die 473 in Stettin gewesen sein oder? Grüße Holger

  • Hallo Michael Diese Info habe ich auch nur durch das DRK Gutachten bekommen. Ich habe darauf hin mal in Seiten die sich mit Schiffen befassen geschaut da wird die EIFEL 1495 BRT.auch so beschrieben. Es sollen 923 Soldaten auf dem Schiff gewesen ein wo von 785 zu Tode gekommen sind. Die EIFEL war wohl von Stettin über Gotenhafen auf dem weg nach Libau mit einem Begleitboot. Dann kam der Rus.Angriff. So die Unterlagen aus Freiburg. Grüße Holger

  • Guten Abend Ich bin auf der Suche nach Infos zu meinem Großvater Mütterlicher Seite August Brünneman. Er war bis Juni 1943 Lokheizer bei der Reichsbahn im BW Coesfeld. Meine Großmutter sagte vor Gericht aus das er im Anfang Januar 1945 nach einer Verwundung (2 Wochen Urlaub) sich in Wuppertal bei der Saarburg Kaserne beim Grenadier und Ersatz-Ausbildungs-Bataillon 473 Melden sollte. Der letzte Brief kam am 12.2.1945 aus Stettin! Er war MG Schütze- Laut dem DRK ist seine Einheit auf der "Eifel" a…

  • Hallo Michael Hast eine PN. Zu Erdelen. Grüße Holger