Operationen der Luftwaffe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wehrmachtlexikon;14200 schrieb:

      Hallo Bernie,

      .... Leider muß ich Dir mitteilen, dass dieser Themenbereich im Lexikon alles andere als vorhanden geschweige denn ausgebaut ist. Uns fehlt einfach die Manpower dazu. Also immer nur her damit. Dann kann ich dazu zumindestens die einführenden Texte schreiben. :)
      ....


      Hallo Michael
      dann mache ich einfach einmal weiter hier auch wenn schon was dabei ist, was ihr schon habt:

      "Eisstoss"

      Einsatz der Luftflotte 1 gegen die sowjetische Ostseeflotte in Kronstadt und Leningrad (März/April 1942)

      "Götz von Berlichingen"
      Fortsetzung des Unternehmens "Eisstoss" gegen die sowjetische Ostseeflotte in der Kronstädter Bucht (April 1942)

      "Rösselsprung"
      See- und Luftangriffe auf alliierten Geleitzug im Nordmeer (Juli 1942)

      Quelle (auch für den vorherigen Post): KTB des OKW (Percy E. Schramm)

      Viele Grüsse :)
      Bernie
    • "Zerberus-Donnerkeil"
      War eine zweiteilige Operation:
      Zerberus war der waghalsige Durchbruch der Schlachtschiffe Scharnhorst, Gneisenau und Prinz Eugen durch den Ärmelkanal von Brest nach Kiel.
      Donnerkeil war der von der Luftwaffe durchgeführte Jagdschutz unter dem Kommando von Oberst Adolf Galland, des Generals der Jagdflieger(**). JG 2 und JG 26 hatten hier am 12. Februar 1942 grossen Anteil an der Operation.

      Die beteiligten Einheiten:

      • Eine Gruppe von ZG 26 mit Bf 110D-3
      • JG2 mit seinen Bf 109F-2 undF-4
      • JG26 mit Bf 109F-4, Fw 190A-1 und A-2

      Gegen Abend übernahm dann I/JG 1 den Geleitschutz. Das Unternehmen verlief äusserst erfolgreich:
      JG 2 verlor einige Maschinen durch Bruchlandungen in Holland, JG 26 4 Piloten. Die RAF Verluste waren deutlich höher: 35 Jäger und 4 Swordfish-Maschinen....

      (**) Ich nehme an, dass mit "General der Jagdflieger" im Range eines Obersten die Funktion gemeint ist (wie z.B. Fliegerführer Afrika etc.)

      Weiss jemand mehr dazu?

      Quelle:
      Die Luftwaffe - Eine farbig illustrierte Geschichte der deutschen Luftstreitmacht im 2. Weltkrieg, Tony Wood/Bill Gunston, 1979, Buch-Vertriebs-Gesellschaft Zürich, S. 62

      Originalausgabe: Salamander Books Ltd. 1977

      Grüsse
      Bernie
    • Hallo zusammen,

      Für den weiteren Ausbau unseres Lexikons im Bereich Operationen der Luftwaffe bitte ich mal um Eure Mithilfe.
      Operation/Unternehmen Eiche:
      Am 12. September 1943 wurde der gestürzte italienische Diktator Benito Mussolini vom Fallschirmjäger-Lehrbataillon befreit.

      Gruß Birger:)
      stockcarteam-rangsdorf.de/

      Nicht, wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt.

      * 3. Mai 1469 in Florenz; † 21. Juni 1527 in Florenz; Niccolò di Bernardo dei Machiavelli
    • Birger;14325 schrieb:

      Hallo zusammen,

      Operation/Unternehmen Eiche:
      Am 12. September 1943 wurde der gestürzte italienische Diktator Benito Mussolini vom Fallschirmjäger-Lehrbataillon befreit.

      Gruß Birger:)


      Hallo Birger
      Ja, stimmt!
      Die I. Kompanie des Fallschirmjäger-Lehrbataillon (Oberlt. Frhr. von Berlepsch) und das SD-Sonderkommando "Friedenthal" unter Stubaf. Skorzeny landeten Punkt 14.00 Uhr mit 9 Lastenseglern DF 230 auf einem Hochplateau im Gran-Sasso-Massiv in den Abruzzen. Sie befreiten Mussolini aus dem Berghotel Campo Imperatore. Major Gerlach nimmt den Duce und Skorzeny in einer Fieseler Storch (nach einem sehr gewagten Start) mit nach Rom. Über Wien gelangt der Duce dann in das ostpreussische Hauptquartier Hitlers.

      Grüsse
      Bernie
    • So fällt mir gleich mal die Operation " Eisenhammer " ein , die geplante
      Bombardierung russischer Kraftwerke im Großraum um Moskau , weiterhin
      das Unternehmen " Herkules " die geplante Luftlandung auf Malta , aufgegeben 1942 nach der Eroberung von Tobruk , Operation Merkur 1941
      die Luftlandung auf Kreta , Sonderkommando " Elbe " 1945 als Rammverband
      gegen Alliierte Einheiten im Luftraum Magdeburg ( 77 Tote ) .
      Nicht im Genuß besteht das Glück,

      sondern im Zerbrechen der Schranken,

      die man gegen das Verlangen errichtet hat.

      ( Marquis de Sade)
    • Operationen der Luftwaffe

      Hallo zusammen

      Es gibt sicher etliche Operationen der Luftwaffe. Mir fäält da der Flug von Hanna Reitsch und Ritter von Greim zur Reichskanzlei in den letzten Kriegstagen ein.
      In Youtube fand ich zu der Aktion am Gran Sasso Hochplateau eine Filmsequenz.
      Angehängt:
      - Der gelungen Start des Fieseler-Storch
      - Freude über die gelungene Landung

      Gruß
      legit

      Quelle: Youtube
      Dateien
      • Mussol Storch.jpg

        (45,16 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Muss unten.jpg

        (49,88 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Operationen der Luftwaffe

      Hallo zusammen

      Ist jemandem schon einmal eine Information in die Hände gefallen, wer im 3. Reich die schönen Namen für Aktionen und militärische Operation geprägt hat.

      Manche haben ja noch einen zumutbaren Sinn. Wie z.B. "Weserübung", "Barbarossa" oder "Bodenplatte"

      Am besten gefällt mi die Bezeichnung "Kirschkern" für die V1.

      Gruß

      legit