25./LN.-Rgt.203

    • Hallo Sarah,

      Da hast du recht, wenn ein Soldbuch vorhanden ist gehts in den meisten Fällen leichter.

      Was möchtest du denn genau wissen?
      Hat dein Großvater den Krieg überlebt?

      Kannst du uns eventuell noch weitere Seiten des Soldbuches einstellen, sprich es geht dabei um andere Einheiten bzw. Feldpostnummern. Diese sind oftmals in Stempeln enthalten, die helfen auch immer weiter.

      Dem Wehrpass kann ich bisher nur entnehmen:
      • 1.12.41 - 12.3.42 Fliegerhorst Kompanie Deutsch - Brod
      • 13.3.42 - 16.2.43 Luftnachrichtenstelle Deutsch - Brod
      • 16.2.42 - (19).5.43 6.( Luftnachrichten-Ersatz ) Luftgaunachrichten-Regiment 17
      • 20.5.43 - 10.2.44 9. Kompanie Luftnachrichten-Regiment 253 Wien/ Hadersdorf
      • 11.2.44 - 25. Kompanie Luftnachrichten-Regiment 203


      Zu dem Luftnachrichten-Regiment 203 kann ich dir auf die schnelle soviel sagen:

      ab dem 15.2.1944 der 4. Jagddivision (Luftwaffe) am Mittelrhein unterstellt. Diese 4. Jagddivision wurde 8.9.1944 aufgelöst.

      siehe auch hier diesen Link.
      ww2.dk/ground/ln/ln203.html

      Seltsam ist nur das hier z.B. keine 25. Kompanie aufgeführt ist.

      Gruß Ulf
      --------------------------------------------------------------
      Ich suche Bildmaterial, Dokumente und sonstige Informationen über ausländische Orden und Ehrenzeichen die an Deutsche verliehen wurden. Zum Zweck der Aufarbeitung und der Dokumentation.
      Vielen Dank
    • Luftnachrichten-Rgt. 203
      Aufstellung Winter 1941/42 in Südwestdeutschland (Lothringen) für Zwecke der Nachtjagd mit den
      Abteilungen I. - III. mit 12 Kompanien (dabei III. aus III./201 zu 3 Kpn.;
      gab am 20.05.1943 die II. als II./213 Darmstadt ab, die III. wurde II. Abt.,
      III. und IV. Abt. neu errichtet.
      Jetzt
      Stab Metz
      I. Metz
      II. Florennes (Stellung Nachtigall, Kauz und Bergziege; Nachtjagdraum 7)
      III. Guignoncourt (Nachtjagdraum 8]
      IV. St. Dizier (Nachtjagdraum 9)
      mit 25 Kompanien; Winter 1943/44 die 16. - 19. Kp. aufgelöst,
      die 22. - 24. Kp. an Ln.Rgt. 200 nach Italien abgegeben; 02.09.1944 aufgelöst;
      (Stab erst am 14.02.1945)
      I. wurde Stab/Ln.Abt. 104 beim IV. Flak-Korps.
      Gliederung:
      1941 = I. (1. - 4. Kp.), II. (5. - 8- Kp.), III. (9. - 12. Kp.)
      1943 = I. (1. - 6. Kp.), II. (7. - 12. Kp.), III. (13. - 18. Kp.), IV. (19. - 24., 25. Kp.)
      Unterstellung: Jagd-Division 3, Südwestdeutschland

      Quelle: Tesssin
      ____________
      MfG Uwe

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von UHF51 ()

    • Hallo zusammen.

      PzPiKp420 schrieb:


      Was möchtest du denn genau wissen?
      Hat dein Großvater den Krieg überlebt?
      Er hat den Krieg überlebt aber mich leider nicht mehr erlebt.
      Wir sind bis dato immer davon ausgegangen, dass seine Dienstzeit bei der Wehrmacht sich rein in Iglau am Fliegerhorst abgespielt hat. Als wir die alten Unterlagen angeschaut und das Soldbuch gefunden hatten, waren wir doch sehr überrascht. Haben auch ein Schreiben gefunden, auf welchem er angegeben hat, in amerikanischer Kriegsgefangenschaft gewesen zu sein und 1948 nach Passau gekommen zu sein. Deswegen wollte ich gerne wissen, was und wo war er während seiner Dienstzeit aber insbesondere diese letzte Einheit ist dahingehend interessant. Diese langen Gefangenschaftszeiten, kennt man ja eher von Russlandheimkehrern.


      PzPiKp420 schrieb:


      Kannst du uns eventuell noch weitere Seiten des Soldbuches einstellen, sprich es geht dabei um andere Einheiten bzw. Feldpostnummern. Diese sind oftmals in Stempeln enthalten, die helfen auch immer weiter.
      Ich habe jetzt nur diese und die erste Seite am Laptop, da ich die anderen nicht für zielführend hielt aber jetzt habe ich wieder etwas gelernt. :D Die erste Seite lade ich gleich hoch, den Rest dann die nächsten Tage.


      PzPiKp420 schrieb:



      siehe auch hier diesen Link.
      ww2.dk/ground/ln/ln203.html

      Seltsam ist nur das hier z.B. keine 25. Kompanie aufgeführt ist.
      Genau das selbe habe ich mir auch gedacht...
      Auf jeden Fall schon mal Danke Ulf. :D


      Und Uwe: dir ebenfalls vielen lieben Dank. :thumbsup: Die Infos waren ja super.


      Quelle: privat
      Dateien
    • Hallo Sarah,

      sehr gut das mache bitte. Jedes kleine Puzzelteil kann helfen.

      Gruß Ulf
      --------------------------------------------------------------
      Ich suche Bildmaterial, Dokumente und sonstige Informationen über ausländische Orden und Ehrenzeichen die an Deutsche verliehen wurden. Zum Zweck der Aufarbeitung und der Dokumentation.
      Vielen Dank