Gruppenbild mit meinem Vater

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Erika,

      richtig, der Dienstgrad ist Obergefreiter.
      Bei der Schützenschnur tippe ich auf die der Panzertruppe. Die Plakette ist schlecht zu erkennen, aber da er auf dem einen Bild die Panzeruniform trägt, gehe ich davon aus das es sich um jene handelt.
      Die Schnur gab es in verschiedenen Stufen (ich glaube1-12) .
      Zu den Ordensspangen kann ich Dir leider nichts sagen, da ich dort nicht viel erkennen kann.
      Mit dem EK 2 hast Du recht.

      Was ich mich frage ist, dass der Funkerblitz auf dem einen Bild eine dunkle Waffenfarbe zu haben scheint (Rosa für die Panzertruppe müsste eigentlich heller sein).

      Ist Dir bekannt ob er in verschiedenen Einheiten gedient hat?

      Gruß,
      Henrik
    • Hallo Henrik,
      leider bin ich erst am Anfang meiner Nachforschungen und kann wenig über Werdegang und verschiedene Einheiten usw. sagen.
      Werde mal versuchen die Details wie Ordensspangen usw. etwas zu vergrößern, Vielleicht sieht man dann mehr.

      Gruß

      Erika
    • Erika schrieb:

      meiner Meinung nach könnte es sich bei der Auszeichnung um das Panzer Kampfabzeichen handeln, allerdings nur schemenhaft zu erkennen.
      Hallo Erika,

      das sind schöne Aufnahmen :) . Ja als Feldspange trägt er das EK 2 und die Ostmedaille. Die Aufnahme ist sicher nicht ganz deutlich. m.a. aber ist hier auch das Panzerkampfabzeichen in Silber zu sehen.

      Hier ein Link dazu:

      wehrmachtlexikon.de/heer/Orden/kampfabzeichen/pka.php

      Viele Grüße
      Martin
      den-toten-ein-gesicht-geben.de/

      Suche alles zur 227. ID und deren 3 Regimenter.
      Speziell zur Infanterie Regiment 412
    • Hallo Erika,

      Also m. E. trägt er die Feldschnallen fürs EK II und die Medaille Winterschlacht im Osten. Bei der Schützenschnur handelt es sich wie Henrik schon sagte um das für Panzertruppen, aber die Stufe ist nicht eindeutig auszumachen. Ich würde aber sagen es ist die 1. da ich keine Eicheln erkennen kann.

      Gruß Ulf
      --------------------------------------------------------------
      Ich suche Bildmaterial, Dokumente und sonstige Informationen über ausländische Orden und Ehrenzeichen die an Deutsche verliehen wurden. Zum Zweck der Aufarbeitung und der Dokumentation.
      Vielen Dank
    • Hallo Zusammen,

      Danke für Eure Hinweise.

      Habe noch herausgefunden, dass mein Vater wohl 1943/1944 auf dem Fliegerhorst Salwedel stationiert war.
      Könnte man eventuell herausfinden welche Panzertruppen dort waren, da er ja auf den Bildern von 1944 deren Uniform trug.

      Gruß Erika
    • Erika schrieb:

      Habe noch herausgefunden, dass mein Vater wohl 1943/1944 auf dem Fliegerhorst Salwedel stationiert war.
      Könnte man eventuell herausfinden welche Panzertruppen dort waren, da er ja auf den Bildern von 1944 deren Uniform trug.

      Moin Erika,

      einen Schritt vorher beginnen: Erst mal feststellen, ob überhaupt mal Panzertruppenteile dort stationiert waren ...

      Am Standort Salzwedel bzw. auf dem Fliegerhorst Salzwedel waren keine Panzertruppen stationiert. Weder Front- noch Ersatztruppen. Es gab nur etwas Infanterie, alles andere war seit 1934 Luftwaffe und deren Dienststellen und Einrichtungen.

      Allenfalls suchten Panzertruppenteile vielleicht mal den erwähnten Truppenübungsplatz Salzwedel auf.
      Viele Grüße,
      Jürgen

    • Hallo Jürgen,

      Danke für deinen Hinweis.
      Genau hier beginnt mein Mysterium.
      Ich weiß sicher, dass mein Vater seine erste Frau dort kennen gelernt hat. Sie stammte von der Gegend und die Familie hatte in der Nähe einen Hof.
      Die Bilder mit meiner Schwester sind auf Ihrem Anwesen dort entstanden.
      Des weiteren kann ich mich aus Erzählungen erinnern, dass mein Vater dort nach einer Verwundung im Bereich Ausbildung tätig war.
      Ich war aber immer der Meinung, dass war die Ausbildung von Fallschirmjägern.
      Deshalb habe ich mich auch gewundert, dass er die Uniform der Panzertruppe trug.

      Von der Logik her würde ja Fliegerhorst und Fallschirmjäger besser passen. Ich sehe schon es gibt noch viel zu recherchieren. ?(

      Gruß

      Erika
    • Erika schrieb:

      Ich sehe schon es gibt noch viel zu recherchieren. ?(
      Moin Erika,

      so isses ...

      Vor allem solltest Du Deine Recherchen längst bei WASt gestartet haben, mit einem Antrag auf umfassende Auskunft zu Deinem Vater und seinem militärischen Werdegang. Erst nach dieser WASt-Auskunft kann man mit diesen offiziellen Angaben aus den damaligen Truppenmeldungen weiterarbeiten!

      Was wir hier bisher anhand von Foto und familiärem Hörensagen tun konnten, ist reines Stochern im Dunkeln, bleibt bei Vermutungen und führt letztlich zu nichts Belastbarem.
      Viele Grüße,
      Jürgen

    • Hallo Jürgen,
      guter Tipp, hab ich schon längst gemacht. ;)
      Anfrage Bearbeitung dauert aber Monate, die Zeit bis dahin möchte ich eben auch nutzen.

      Für mich sind die Dinge, die ich übers Forum erfahren habe auf jeden Fall kein Stochern im Dunkeln.
      Ich habe hier schon sehr viel Unterstützung und Erkenntnisse bekommen, die für mich viel bedeuten.

      Mir geht es bei meiner Suche nicht um ein historisch exakten Ablauf, sondern darum mehr über meinen Vater zu erfahren.
      Hier hilft jede Kleinigkeit.

      Gruß

      Erika
    • Erika schrieb:

      habe nun die Bilder meines Vaters mit meiner Schwester.
      Diese Bilder stammen alle aus der Zeitab Mitte 1944.
      Hier sieht man relativ viel in Bezug auf Uniform usw.
      Auffallend ist, dass auf dem einen Bild eine völlig andere Art von Uniform zu sehen ist, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

      Moin zusammen,

      es ist richtig, daß das linke der drei Fotos eine Panzeruniform mit Totenkopf auf dem Kragenspiegel zeigt.

      Bspw. trugen auch Angehörige des Fallschirm-Panzerkorps "Hermann Göring" schwarze Panzeruniformen mit dem Luftwaffenadler über der rechten Brusttasche. Allerdings fehlt auf dem vorliegenden Foto dann doch das Ärmelband "HG".

      Auf den beiden anderen trägt er allerdings Uniformen mit Heeres-Kragenspiegel (der Heeres-Adler ist auf dem mittleren Foto zu sehen) ...
      Viele Grüße,
      Jürgen