PC-Seuche

    • Moin zusammen,

      es ist momentan bei mir die PC-Seuche ausgebrochen, daher konnte ich kaum noch im Forum aktiv sein.
      Nachdem ich vor etwa 4 Jahren mir einen neuen PC mit Windows 7 zugelegt hatte, der dann auf 8 resp. 8.1 ein Upgrade
      bekam, wurde ohne mein dazutun letztes Jahr Windows 10 "zwangsinstalliert".
      Nunmehr, Ende letzten Jahres, versucht Windows 10 Pro laufend die neueste Version und Sicherheitsupdates
      ungefragt/automatisch aufzuspielen. Das geschah/geschieht bis dato 2-3 Mal pro Tag.
      Resultat waren laufend Abstürze und Fehlermeldung 0xc 1900107, d.h. meine alte Version ist nicht mehr kompatibel.
      Durch die Vielen Abstürze sind jetzt auch meine Partitionen der 1 TB.-Festplatte defekt bzw. es wird ein A/E-Fehler gemeldet.
      Einige Teile hatte ich ja auf einer Externen, aber Vieles ist endgültig verloren. Sogar von meiner letzte Arbeit
      von SS-Angehörigen konnte nur bis Seite 125 gerettet werden, obwohl ich schon bei Seite 136 war. :thumbdown:
      Gut ist nur, dass ich eine 240 GB SSD als C hatte, daher komme ich noch ins I-Netz.

      Ausprobiert habe ich schon viel, u.a. Systemherstellung, zurücksetzen (schlägt beides fehl), ausbauen der Festplatte anschließen an USB-Port usw.usf.
      Aber vllt. hat jemand noch Tipps auf Lager
      Jetzt trage ich mich mit dem Gedanken, wenn alles nichts bringt, mir einen neuen PC zuzulegen. Dazu wohl mehrere Externe mit
      automatischem Backup jeden Tag.

      MfG Uwe
      Avatar im Gedenken an Daniel BRUNSSEN, Wachtm., 2./Aufkl.Abt. 118 (*4.7.14 Bremen - vermisst 7.5.44 Dalmatien), EM -8- Krad-Meld.Zug 22
    • Moin Uwe,

      da kann ich voll mitfühlen ... ;(

      Versuch mal eine Wiederherstellung mit dem kostenlosen Programm "Recuva" und laß es mal (mit Häkchen bei "Tiefensuche") über die betreffende Platte laufen.
      Ist sehr leistungsfähig und kann das meiste wieder finden, mit anschließender Auflistung der Funde und der Angabe, ob die Dateien noch "exzellent" vorhanden bzw. teilweise oder ganz = unrettbar überschrieben sind!
      Wundere Dich nicht über die Menge an Dateien, die Recuva findet - da ist dann alles, aber auch alles dabei!
      Die Wiederherstellung der exzellenten Dateien (grün markiert) muß dann natürlich auf eine andere Platte als die beschädigte / geprüfte erfolgen. Da ist dann sicher zwar auch vieles alte dabei, was nicht mehr benötigt wird, aber egal.
      Viele Grüße,
      Jürgen

    • Hallo Uwe,

      dass tut mir wirklich leid zu hören. Ich hatte auch erst vor kurzem das Problem, dass ich ein neues Betriebssystem aufspielen mußte und derzeit mit zwei unterschiedlichen Versionen unterwegs bin.

      Ich arbeite jedoch mit Mac OS. Mir würde aber spontan auch noch etwas einfallen, was mir zu meinen PC-Zeiten geholfen hat. Je nachdem welchen Festplattenhersteller du hast kann es sein, dass dieser eigene Prüfprogramme für seine Festplatten anbietet.

      ich hatte damals eine Seagate mit einem Strukturproblem, was ich dadurch wieder beheben konnte.

      Viel Glück und halt uns mal auf dem laufenden.

      Gruß
      Michael

      JFritsche schrieb:

      hier tritt eben wieder der Fall auf, daß ich nach "Absenden" nicht mehr die Funktion "Editieren" zur Verfügung habe!
      Vielen Dank für die Info Jürgen, dass ist wirklich komisch. Ich glaube, ich muß mich dazu mal in einem entsprechenden Fachforum schlau machen. ?(
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Moin zusammen,

      ein kleines Update. Auf die alte 1-TB-Festplatte habe ich versucht über USB-Port, am PC meiner Frau, zuzugreifen. Ist scheinbar wirklich hinüber.
      Nächste Woche lasse ich diese nochmals von einem "Profi" checken, ob man die darauf befindlichen Daten überhaupt noch retten kann.

      Eine weitere 1-TB-Festplatte hatte ich noch in Reserve. Von der externen Festplatte beginne ich meine wenigen geretteten Daten zu kopieren.

      MfG Uwe
      Avatar im Gedenken an Daniel BRUNSSEN, Wachtm., 2./Aufkl.Abt. 118 (*4.7.14 Bremen - vermisst 7.5.44 Dalmatien), EM -8- Krad-Meld.Zug 22
    • Hallo Uwe,

      vielen Dank für diesen Zwischenstand. Ich kann deine Problem gut nachvollziehen, auch wenn ich dir leider keine brauchbare Lösung anbieten kann. Seit meiner Zwangsumstellung auf ein neues Betriebssystem schleppe ich aktuell auch etliche Baustellen vor mir her.

      Ich dachte erst, dass ich mit zwei Betriebssystemen gut arbeiten könnte aber ich wurde leider eines besseren belehrt. Derzeitig habe ich nämlich (neben einem Speicherplatzproblem) auch massive Probleme mit den Zugriffsrechten auch meine ganzen Dateien, was das arbeiten (insbesondere am Lexikon) erheblich erschwert.

      Trotzdem weiterhin viel Glück!

      Gruß
      Michael
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Moin,

      Update: Neuer PC ist angeschlossen, Daten aus den Sicherungen größtenteils überspielt.

      Leider ließ sich die interne 1-TB Festplatte nicht mehr retten, ist nur noch Schrott gewesen.
      __________
      MfG Uwe
      Avatar im Gedenken an Daniel BRUNSSEN, Wachtm., 2./Aufkl.Abt. 118 (*4.7.14 Bremen - vermisst 7.5.44 Dalmatien), EM -8- Krad-Meld.Zug 22
    • Hallo Uwe,

      schön das du wieder da bist.
      Sehr schade drum, aber die Hauptsache ist das du wenigsten einen großen Teil wieder hast.

      Gruß Ulf
      --------------------------------------------------------------
      Ich suche Bildmaterial, Dokumente und sonstige Informationen über ausländische Orden und Ehrenzeichen die an Deutsche verliehen wurden. Zum Zweck der Aufarbeitung und der Dokumentation.
      Vielen Dank