Problem bei der Bearbeitungzeit von Beiträgen

    • Problem bei der Bearbeitungzeit von Beiträgen

      Moin,

      es hakt noch an allen Ecken und Enden.

      Schreibe ich an einem Beitrag länger als 20 Minuten, ist das Editieren nicht mehr möglich! :mad:
      Es macht nur noch Verdruss ... :( :thumbdown:
      Beide Beiträge bitte löschen. :!: :!: :!:

      Uwe
      Mitglied im Förderverein "Windhunde mahnen zum Frieden" e.V.
      Gemeinnütziger Verein zum Erhalt des Mahnmals und der Dauerausstellung in 52393 Hürtgenwald
    • Hallo zusammen,

      ich möchte zu diesem Punkt nochmal eine Frage an alle User richten. Was für ein Zeitfenster ist euer Meinung nach für die Erstellung eines Beitrags ausreichend? Auch wenn dieser Punkt bisher noch nicht bemängelt wurde, ist er m. E. nach trotzdem erwähnenswert.

      Für entsprechende Rückmeldungen wäre ich sehr dankbar.

      Gruß
      Michael

      PS: Ich möchte hierzu noch anmerken, dass eine Zeitspanne von 20 Minuten nicht eingestellt wurde, sondern eine Vorgabe der Forensoftware bzw. der Entwickler war.
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Hallo Michael,

      eine größere Zeitspanne zur Erstellung eines Beitrages ist sicherlich wünschenswert. Wenn die Vorgabe des Software Entwicklers deinerseits geändert werden kann, dann sollten das umgesetzt werden.

      Mein Vorschlag ( 45 min ) Das ist großzügig, aber bestimmte Beiträge brauchen ihre Zeit. ( Natürlich kann man auch vorschreiben, kopieren und Einfügen ) . Besser ist es aber, die Zeitspanne eben zu vergrößern.

      Viele Grüße
      Martin
      den-toten-ein-gesicht-geben.de/

      Suche alles zur 227. ID und deren 3 Regimenter.
      Speziell zur Infanterie Regiment 412
    • Wehrmachtlexikon schrieb:

      Hallo Uwe,

      ich habe dieses Thema jetzt mal zur Prüfung verschoben. Sobald ich dazu etwas gefunden habe, geben wir dir eine entsprechende Rückmeldung ok?

      Gruß
      Michael
      Moin Michael,

      jetzt ist auch der "korrekte" bzw. berichtigte Beitrag von mir verschwunden:
      Verstärkungs-Artillerie für Ob. West (Ende 1944)

      MfG Uwe

      PS: Werde wohl jetzt nur noch vorschreiben und dann per copy&paste arbeiten.
      Mitglied im Förderverein "Windhunde mahnen zum Frieden" e.V.
      Gemeinnütziger Verein zum Erhalt des Mahnmals und der Dauerausstellung in 52393 Hürtgenwald
    • Hallo zusammen,

      vielen Dank für die bisherigen Rückmeldungen. Sofern es nicht noch weitere Stimmen geben sollte, werde ich die besagte Bearbeitungszeit am kommenden Wochenende auf 45 Minuten anheben. Damit sollte wohl eigentlich ein ausreichendes Zeitfenster vorhanden sein.

      Sobald die Umstellung erfolgt ist, werde ich hier eine kurze Info platzieren.

      @UHF zu deiner Frage:

      UHF51 schrieb:

      Moin Michael,

      jetzt ist auch der "korrekte" bzw. berichtigte Beitrag von mir verschwunden:
      Verstärkungs-Artillerie für Ob. West (Ende 1944)

      MfG Uwe

      Hierzu bin ich folgender Bitte gefolgt:

      UHF51 schrieb:

      Beide Beiträge bitte löschen.
      Den zweiten Eintrag habe ich wohl als nicht korrekt erfolgte Löschung interpretiert, sorry.

      Gruß
      Michael
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Wehrmachtlexikon schrieb:

      Hallo zusammen,

      <snip>

      UHF51 schrieb:

      Beide Beiträge bitte löschen.
      Den zweiten Eintrag habe ich wohl als nicht korrekt erfolgte Löschung interpretiert, sorry.
      Gruß
      Michael
      ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

      Moin,


      dann ist der Beitrag wohl für immer perdue. Müsste es wohl nochmals schreiben. Hätte es aber gerne in einem gesonderten
      Unterthema "Artillerie" verwirklicht, denn in den anderen Sparten geht leider alles "querbeet".


      MfG Uwe
      Mitglied im Förderverein "Windhunde mahnen zum Frieden" e.V.
      Gemeinnütziger Verein zum Erhalt des Mahnmals und der Dauerausstellung in 52393 Hürtgenwald
    • Hallo zusammen,

      Wehrmachtlexikon schrieb:

      vielen Dank für die bisherigen Rückmeldungen. Sofern es nicht noch weitere Stimmen geben sollte, werde ich die besagte Bearbeitungszeit am kommenden Wochenende auf 45 Minuten anheben. Damit sollte wohl eigentlich ein ausreichendes Zeitfenster vorhanden sein.

      Sobald die Umstellung erfolgt ist, werde ich hier eine kurze Info platzieren.
      wie vereinbart, wurde jetzt die allgemeine Bearbeitungszeit von Beiträgen auf 45 Minuten hochgesetzt.
      Sofern es hierzu noch Probleme geben sollte, bitte kurz melden.

      Vielen Dank!

      Gruß
      Michael
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de