Angepinnt Begrüßungsthread für neue Mitglieder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Begrüßungsthread für neue Mitglieder

      Hallo Rauhaardackel, schließe mich Daniels Begrüßungsworten an.

      Bin die gleiche Alterskategorie.
      Immer wenn ich El Alamein, Eben Emael, Bomben auf Rotterdamm oder Kursker Bogen höre klingelt es bei mir gewaltig. Ich sehe mich da noch mit roten Ohren sitzen, wenn die Kollegen meines Vaters in den Erinnerungen kramten. Rund wurde es, wenn mein Onkel von der Zeit mit Rommel dazukam.

      Ich hoffe, du hast von der Feier und den Örtlichkeiten ein paar Fotos für das Forum dabei.

      Gruß

      legit
      Quäle nie ein Gewehr zum Scherz, denn es könnte geladen sein!
    • Hallo

      auch ich möchte mich vorstellen.
      Ich bin 40 Jahre alt und komme aus NRW. Mein Interesse besteht schon sehr lange da ich mehr über meinen Opa erfahren möchte. Leider weiß ich nicht viel. Und suche schon so lange nach den fehlenden Puzzleteilen. Ich weiß nur das er in der ehem. Sowjetunion war. Ich war drei Jahre alt als er starb.
      Kann mich aber gut an Ihn erinnern.

      Liebe Grüße Dida
    • Hallo Dida,

      wenn dich der militärische Werdegang deines Großvaters interessiert, solltest du dich bei deinen Eltern, nächsten Verwanten Onkel und Tanten, mal umsehen inwieweit noch Bilder und Dokumente von deinem Großvater vorhanden sind. Wichtig ist das Geburtsdatum und Geburtsort, damit kannst du bei der WaSt.

      dd-wast.de/de/startseite.html

      online eine Anfrage stellen, bringe hier aber etwas Geduld mit, eine Antwort erfolgt erst nach weit über einem Jahr.

      Gruß Heinz:)
      Suche alle Informationen über die 17.ID und I.AR77.
    • Hallo Dida,

      auch meinerseits ein herzlich Willkommen von NRW nach NRW :)

      Ergänzend zu Heinz seiner guten Info möchte ich noch mitteilen, das die Bearbeitung derzeit bei der WASt bis zu 18 Monaten dauern könnte. Ich habe gerade häufiger mit der Behörde zu tun :)

      Ansonsten nutze die Zeit und klappere alle Verwandten, mit der Bitte um Infos und Hilfe ab.

      Gruß
      Martin
      den-toten-ein-gesicht-geben.de/

      Suche alles zur 227. ID und deren 3 Regimenter.
      Speziell zur Infanterie Regiment 412
    • Neu im Forum..

      Hallo, bin Oliver habe bereits einige Erfahrungen im Bereich Ahnenforschung und habe hier gerade aus Ostpreußen, Westpreußen und Ost-Brandenburg einige Personen, die im WW II aktiv waren.
      Hier werde ich nach und nach versuchen mehr zu erfahren um zu sehen, wo waren die Personen und wie war der "Kriegsverlauf" für diese.
      Es mischt sich Luftwaffe, Heer und Marine, so dass ich dei Wast anfragen gestartet habe und sehen muss, was ich dort an Informatione bekommen.

      Es grüßt
      Oliver
    • Geschichtliches Interesse.

      Als Sohn eines Verw.- Obermaats der Kriegsmarine und als Neffe eines Angehörigen der Waffen- SS, Bodo Fahlbusch aus Einbeck, interessiere ich mich naturgemäß für die Abläufe in diesen Institutionen und möchte eine geschichtliche Einordnung und Bewertung vornehmen, Bodo Fahlbusch war
      allerdings bei seinem Dienstbeginn erst 17 Jahre alt und nur 2 Jahre im Einsatz.
      Ich wäre dankbar für Hinweise, wo er sich heute aufhält.
    • Guten Morgen

      & ein freundliches Willkommen im Forum all den "Neuregistrierten"!

      Grundsätzlich sollte sich jeder Fragende, für seine grundlegenden Informationen, erst einmal den kompletten militärischen Werdegang bei der DD-WASt. anfordern. Dies ist auch "online" möglich, obwohl für eine Antwort etwa 12 Monate plus X in Land ziehen können:
      dd-wast.de/de/startseite.html

      Bezüglich SS gibt es dort lediglich eine lückenhafte sog. Begegnungskartei.

      Soweit mir bekannt, gibt es Bestände im BA/MA (komplette Listung ist eher unwahrscheinlich). Für "höhere" Chargen gibt es z.B. die Dienstaltersliste der Schutzstaffel der NSDAP (vom 01.07.1935 ab Untersturmführer [Leutnant] mit ca. 5.000 Namen).
      Sicherlich sind auch in den letzten Kriegsmonaten Soldaten in die Waffen-SS "überführt" worden, ob sie wollten oder auch nicht. D.h. aufgelöste Marine- und Luftwaffeneinheiten oder gar Delinquenten von Wehrmachtsgefängnissen, teilweise auch KL-Insassen (siehe: Brigade Dirlewanger) wurden den SS-Verbänden zur "Auffrischung" zugeführt!

      Bzgl. der Anfrage von *f2krueg*:
      Dein Onkel hat sicherlich Verwandte, d.h. es müsste z.B. die Geburtsurkunde im Familienbesitz (Stammbuch) oder beim zuständigen Standesamt vorhanden sein.
      Für eine persönliche Suche ist das Forum nicht der geeignete Ansprechpartner, hier kann man nur Hilfe/Tipps zur Selbsthilfe geben.

      MfG Uwe
    • Hallo an Alle

      Ich komme aus Der Nähe von Aachen und interessiere mich, wie so viele hier, für Ahnenforschung. Daher werde ich das Forum hier auch nach Tipps durchsuchen.
      Leider bin ich, was Uniformen angeht nicht so sehr bewandert und würde gerne wissen ob es einen Thread gibt, wo man Bilder posten kann und Erfahrene Benutzer dann Aussagen zu der Uniform machen können.

      Mein Großvater war POW in Camp Polk. Danach war er Gefangener und Arbeiter in einer französischen Kohlemine.

      Leider durfte ich meinen Opa nie nach "dem Krieg" fragen, und mittlerweile ist er verstorben. Meine Tante sagte mir aber dass er jedes Jahr nach Frankreich fuhr um die Person zu besuchen die ihn in Frankreich verhaftet hat.

      Viele Angaben aus meiner Familie sind widersprüchlich, weswegen ich für jeden Tipp eine Recherche dankbar bin. Namen möchte ich erst ein mal nicht Posten, da ich nicht weiß ob das nicht gegen irgendeine Regel verstößt.

      Sollte mir jemand sagen können, wo ich meine Bilder begutachten lassen kann, würde ich mich sehr freuen.

      Grüße

      Ben
    • Hi Ben und willkommen im Forum,

      Du kannst gerne die Bilder in einem separaten Beitrag einstellen. Achte aber bitte darauf, dass Hakenkreuz etc. unkenntlich sind. Und gib bitte eine Bildqualität an.

      Gruß aus Stolberg ist ja um die Ecke 😉
      Daniel
      Suche Infos über die Eisenbahnpioniere und die Eisenbahnentseuchungszüge.