Angepinnt Begrüßungsthread für neue Mitglieder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,
      ich möchte mich als neues Mitglied vorstellen.
      Bin1940 in Goslar geboren und wohne jetzt in Baden, Bruchsal, nahe Karlsruhe.
      Von meiner Mutter, habe ich in ihrem Nachlass, eine Menge Briefe von meinem in Russland gefallenen Vater, "geerbt".
      Nun möchte ich die Grabstelle meines Vaters in Russland besuchen.
      Es fehlen mir Informationen, wie man das am besten anstellt, nun hoffe ich auf Mitglieder, die diese Reise schon einmal gemacht haben.
      Vielleicht kann mir ja der ein oder andere diese Informationen geben.
      Vorläufig mit freundlichen Grüßen.
      Maze.
    • Hallo Maze,

      willkommen hier im Forum. Deine Absicht das Grab deines Vaters zu besuchen ehrt dich. Da du nicht gerade der Jüngste mehr bist empfiehlt sich wohl, eine Reise in der Gruppe. Hier habe ich mal zwei Link´s für dich,

      volksbund.de/service/reisen/russland.html
      volksbund.de/service/reisen.html

      du solltest mal Kontakt aufnehmen mit den entsprechenden Mitarbeitern beim Volksbund. Ich hoffe ich konnte dir helfen,

      Gruß Heinz:)
      Suche alle Informationen über die 17.ID und I.AR77.
    • Hallo Maze,

      besten Dank fürs Vorstellen im Forum und herzlich Willkommen.
      Es ist wirklich toll, dass Du diese Reise wagen willst.:)

      Einen Gedanken dazu habe ich aber noch. Ist Dir die Grabstelle denn bekannt? Also ist Dein Vater vom Volksbund bereits umgebettet worden?

      Falls Dir das nicht bekannt sein sollte, kannst Du auf der folgenden Seite des Volksbundes seinen Namen eingeben. Dann hast Du einen ziemlich aktuelle Stand, ob Dein Vater gefunden und bereits auf eine Kriegsgräberstätte überführt wurde.

      Hier der entsprechende Link des Volksbundes

      volksbund.de/graebersuche.html

      Weiterhin viel Erfolg und halt uns auf dem laufenden:)

      Gruß
      Martin
      den-toten-ein-gesicht-geben.de/

      Suche alles zur 227. ID und deren 3 Regimenter.
      Speziell zur Infanterie Regiment 412
    • Schönen guten Abend,
      ich bin "Karl-August" (tatsächlich Kai), 37, und habe mich hier im Forum registrieren lassen, weil mich die Wehrmachtsgeschichte seit meinem 13. Lebensjahr interessiert und aus konkretem Anlass.
      Diesen konkreten Anlass findet ihr in der Rubrik "Gemischtes Kartenmaterial". Ich weiß nicht, ob er dorthin gehört, andernfalls wäre ich einem Moderator sehr verbunden, ihr richtig zu platzieren.
      Kurz zum familiären Hintergrund in Bezug auf die Wehrmachtshistorie:
      Einer meiner Großväter war zuletzt Leutnant an der Ostfront, hat den Krieg überlebt und ist in den fünfziger Jahren verstorben.
      Der andere Großvater war bis 1940 Mitglied der Allgemeinen SS, aus welcher er wegen einer schweren Knieverletzung ausschied und fortan bei der Luftwaffe diente.
      Der Vater meines Patenonkels war zuletzt Obergefreiter und fiel 1944 an der Ostfront.
      Von allen Genannten halte ich eine umfangreiche Sammlung an Militaria in Ehren.

      Wünsche noch einen schönen Abend
      Karl-August
    • Hallo und Guten Tag,
      meint Name ist Wolfgang, 65 Jahre, ich beschäftige mich mit der Ortschronik der Gemeinde 17309 Zerrenthin. Da ich ein "Zugezogener" bin ist es schwer an Informationen aus der Zeit 1933-1945 in Gesprächen zu erhalten- immer ein Tabu Thema. Warum auch immer.
      Ich hoffe im Forum auf einige Fragen Antworten zu finden. Zum Beispiel Thema Funkschule/Funkhaus in 17309 Krugsdorf, oder der Rückzug der deutschen Wehrmacht Ende April 1945 im Uecker Randow Kreis. Besonders interessiert mich welche Panzereinheiten hier stationiert war.
      Beste Grüße
      Wolfgang
    • Guten Morgen an alle,

      ich bin auf der Suche nach Informationen über die weniger bekannten Kampfhandlungen des 2. Weltkriegs in Afrika hier gelandet, da ich meine Familiengeschichte sozusagen rekonstruieren will. Mein Onkel wurde in Djerba auf einer Transportmaschine abgeschossen und recht viel mehr weiß ich leider auch nicht, aber die Suche hier schon einiges an Licht auf meine Fragen geworfen, sodass ich mich auch gleich angemeldet habe.

      Zu mir gibt es nicht viel zu sagen, außer dass ich noch die Kriegsauswirkungen und den kalten Krieg erlebt habe.

      Viele Grüße
      Hildegard
    • Moin Hildegard,

      erst einmal ein herzlich Willkommen hier im Forum.

      An und für sich ist der sog. "Afrikafeldzug" hinreichend dokumentiert.
      Natürlich wäre es von Vorteil, wenn Du im Vorfeld die DD-WASt. um den militärischen Werdegang angefragt hättest.
      Denn wenn Du jetzt erst den Antrag stellst (auch online), dauert es über ein Jahr bis Du eine Antwort erhältst.

      MfG Uwe
    • Hallo und Guten Tag!

      Ich bin schon seit längerer Zeit angemeldet und nutze das Forum sehr intensiv. Leider habe ich verpaßt, mich mal kurz vorzustellen.

      Ich heisse Steffen und kommen vom schönen Niederrhein.
      Ich interessiere mich sehr über die Geschichte der Wehrmacht und suche nach Informationen über die Einheiten, in denen mein Opa und mein Grossonkel dienten.

      Hierzu möchte ich auch noch einmal speziell Uwe (UHF51) und Heinz danken, die mich schon mit viel Geschichts-Input versorgt haben.

      Beste Grüsse
      Steffen
    • Auch von mir Neuling ein herzliches Willkommen im Forum.
      Finde ich toll, dass auch über 70 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges noch so viele Geschichtsbegeisterte mitmachen.

      @Vater Alfons:
      Die Werdegänge klingen sehr interessant.

      Gruß
      Kai
      [LEFT]"Wir können nicht warten, bis das letzte Fass Benzin und die letzte Granate ausgeladen sind. Bis dahin wird der Russe zu stark."

      Heinz Guderian
      [/LEFT]