Informationen über den Diebstahl einer Nahkampfspange in Gold

    • Informationen über den Diebstahl einer Nahkampfspange in Gold

      Hallo zusammen,

      in meiner Funktion als Foreninhaber wurde ich gebeten, folgenden Sachverhalt zu veröffentlichten:

      Seit etlichen Jahren kenne ich die Familie Steiner in Oggelshausen. Franz Steiner erzählte mir eines Tages den Lebenslauf von seinem Bruder Georg und wie er ihn im April 1945 nach Oggelshausen zurückholte, nachdem er bei Ulm durch einen Jabo-Angriff auf dem Weg zur Front gefallen war.

      Der Bruder verwahrte nach seinem Tod die ganzen Auszeichnungen von Georg. Dieser wurde erst bekannt als man sein Lebenswerk in „Steiner das Eiserne Kreuz“ verfilmte.

      Angabe zur Verfilmung ist unbestätigt, siehe Link:
      de.wikipedia.org/wiki/Steiner_–_Das_Eiserne_Kreuz

      Als der Bruder im Januar 2014 verstarb vermachte er die Orden und Auszeichnungen seinem Sohn Franz. Nunmehr kam vor ca. 3,5 Jahren ein unbekannter Besuch bei der Familie Steiner und wollte sich über den Lebenslauf von Georg Steiner erkundigen. Als Franz Steiner sen. in den Keller ging um etwas zu trinken zu holen, tauschte der unbekannte Besuch die goldene Nahkampfspange des Georg Steiner gegen eine billige Kopie aus.

      Erst am nächsten Tag bemerkte die Familie den Vorfall und verständigte daraufhin die Polizei. Da jedoch keine näheren Angaben zur Person und Auto gemacht werden konnten, verliefen die Ermittlungen im Sand.


      Wer kann sich an diesen Vorfall erinnern bzw. hat ggf. Informationen darüber? Etwaige Hinweise nimmt die Forenleitung entgegen und leitet diese entsprechend weiter.

      Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

      i.A. die Forenleitung
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Nachtrag:

      Anbei noch ein paar Eckdaten zur betr. Person

      Name: Georg Steiner
      Dienstgrad: Oberjäger d.R. und Gruppenführer
      Einheit: 3./ Jäger-Regiment 228

      Auszeichnungen:
      - Eisernes Kreuz 2. Klasse: 25.03.1943
      - Eisernes Kreuz 1. Klasse: 18.05.1944
      - Nahkampfspange in Gold: 05.10.1944
      - Deutsches Kreuz in Gold: 20.01.1945

      i.A. die Forenleitung
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • Hallo Michael,
      mit großem Interesse habe ich deinen Artikel gelesen.
      Ich habe Franz Steiner persönlich gekannt von den jährlichen Kriegsgräberfahrten.
      Es war mir nicht bekannt, daß er verstorben ist.
      Auch hat er mir von seinem Bruder nichts erzählt.
      Wie klein doch die Welt ist.
      Ich finde es auch eine große Sauerei, was da passiert ist.
      Aber es gibt noch mehrere solche Fälle, wo die Auszeichnungen vertauscht wurden.
      Leider kenne ich die Namen der Übeltäter auch nicht.
      MfG
      Franz
      Suche alles an Informationen und Material zur Panzerabwehr-Abteilung 5
    • Dieser Mist (die worte, die mir auf der zuge lagen verstoßen gegen alle regeln) passiert öfter als man glaubt. Sogar durch besucher von denen man es nieeee erwarten würde.
      Deshalb sei ein jeder gewarnt, lasst den besuch nicht allein.
      Selbst bilder wurden schon geklaut bzw gegen reproduktionen ausgetauscht.