Flugzeugabstürze-Abschüsse

    • Info Abstürze

      Hallo zonker90

      Da hast Du eine sehr interessante Seite gefunden, die manchen Luftkampf illustriert.

      Obwohl die 113 Lancaster-Bomber der Gruppe 5 der RAF, die am 19.04.1945 Komotau bombardiert hat, ohne Verluste heimgekehrt sind, hat es über und nahe dem Erzgebirge bei Luftkämpfen an diesem Tag Opfer gegeben.

      Gruß

      legit
    • Flugzeugabstürze und -abschüsse

      Hallo zonker90 und Interessierte

      Wenn man dem Link folgt und bis zu: B 17G, Kalek okr. Chomutov, 19.04.1945 vorgestoßen ist, kann man die Bildunterschrift lesen:
      "Hvězdy nad Krušnohořím" (Sterne überm Erzgebirge) vom M.Veselý.
      Inhaltsangabe, frei nach Google:

      Eine kurze Zusammenfassung des Buches: Pro Edition: Ed. 1 2005, Tschechisch, unsere Truppen in Prag Der Autor konzentriert sich auf die alliierten Luftaktivität und die Reaktionen der deutschen Luftwaffe in den letzten zwölf Monaten über den Krieg auf das Territorium des ehemaligen Imperial County Sudetenland (Regierungsviertel Usti nad Labem). Mit dem nahenden Warteschlangen selbst diese noch relativ ruhig, und wichtige Industrieregion hat sich für die USA und Großbritannien Luftstreitkräfte zur Verfügung. Das Ziel der alliierten Luftangriffen waren meist Raffinerien, Chemie- und Maschinenbauwerke, eine wichtige Station. Auf der Südseite des Erzgebirges die meisten der in der amerikanischen Militärplaner Sudetenländische Treibstoffwerke in Záluží bei der Herstellung von Luftfahrt- und Automobilbenzin. Chronologisch, in Form von Tagebuch uns der Autor anhand von Erinnerungen an lokale Zeugen, beide deutsche und alliierte Flieger auch Archivalien näher an die wichtigsten Momente der alliierten Bomberoffensive in Nordwestböhmen, regelmäßige Luftkampf im Herbst 1944 das Schicksal der abgeschossenen Piloten und die gesamte Crew (Besatzung). Fotografien, Literatur

      Bestellung läuft

      Gruß
      legit
    • Wissenswertes Flugzeugabstürze-Abschüsse

      Hallo zonker90

      Wie zur Begrüßung kann ich dir sagen. das Buch ist an Bord.

      Es macht Arbeit ist aber eine enorme Wissensbereicherung.
      Zu dem Bombenangriff auf Komotau am 19.04.1945 ein wesentlicher Wissenszuwachs.

      Gut, wenn man eine leistungsfähige Stadtbibliothek hat.
      Meine Kaufbestellung läuft trotzdem.

      Gruß

      legit
      Quelle: siehe Bild (Verlag: Nase Vojsko 2005)
      Dateien
      • Luftkämpfe.jpg

        (62,54 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Wissenswertes Flugzeugabstürze-Abschüsse

      Hallo zonker90

      Mein Tschechisch reicht aus, denn Sinn eines Textes zu erfassen.
      Da der Wortschatz bei technischen und auch militärischen Darstellungen relativ beschränkt ist, komme ich mit meinen Kenntnissen meist aus.
      Für komplexere Texte oder Passagen habe ich einen tschech. Partner.

      In dem Buch "Hvězdy nad Krušnohořím" (Sterne überm Erzgebirge) wird sichtbar, dass die zahlreichen Luftkämpfe in dem Areal stets mit Angriffen auf die "Sudetendeutschen Treibstoff Werke (Hermann Göring)" in Maltheuern (Zaluzi) zusammenhingen. Diese wurden im Januar 1945 endgültig ausgeschaltet. Erst in den letzten Kriegsmonaten waren auch die Eisenbahn-Nachschublinien inbegriffen (Eger, Komotau)

      Gruß

      legit
    • Wissenswertes Flugzeugabstürze-Abschüsse

      Hallo zonker90

      Due "STW" waren zwar der wichtigste Betrieb, nachdem er im Frühjahr 1945 so getroffen war, dass die Produktion gegen Null ging, lag der Fokus auf anderen Betrieben,
      z. B Mannesmann Röhrenwerke Komotau
      Poldi-Hütte Komotau
      Flugzeugwerk Eger
      die Ost-West- Nachschublinien der DR
      Nachstehend eine Übersicht der Betriebe:
      argus.bstu.bundesarchiv.de/R-2…db-46b4-950c-ea6f90a84420

      Gruß
      legit