Westwallmuseum Bad Bergzabern

    • Westwallmuseum Bad Bergzabern

      Hallo zusammen,

      anbei ein paar Bilder von unserem gestrigen Besuch im Westwallmuseum Bad Bergzabern. Auf jeden Fall ein lohnenswertes Ausflugsziel.

      Gruß

      Frank

      Bildquelle:Eigentum
      Dateien
      • DSCN1510.jpg

        (182,81 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCN1511.JPG

        (385,6 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCN1513.JPG

        (357,86 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCN1531.JPG

        (344,64 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCN1537.JPG

        (347,97 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Frank.

      vielen Dank für die Bilder. Immer mal schön, Bunker zu sehen, die eingerichtet sind. Da kann man einiges sehen, wie die Wehrmacht damals gelebt haben.

      Ich frage mich gerade: In den Büchern die ich gelesen habe, steht; das die Anwohner öfters in den Wehrmachtsbunkern in ihrer nähe aufgesucht haben um schutz zu suchen, wenn z.B. Fliegeralarm war.
      Waren die dann auch so eingerichtet ? oder waren die kahl? Weil noch keine Wehrmacht da war.:confused:

      Gruss Sandro
      Mein Opa Josef Stürwold ist am 10.02.43 in Repjewka, westlich von Woronesch gefallen.
      Er war in der 3. Inf. Reg. 695. Die 695. war der 340. Infanterie Division unterstellt. Wehr weißt etwas über dieses Regiment bzw. Division?
      Danke