Das Geheimnis der Bombardierung Oranienburgs

    • Hallo Micha !!!

      Laut meinen Unterlagen war die Gegend um Oranienburg immer der Notabwurfplatz für die Amerik. Bomber .

      Die Amis durften ja nicht auf gut Glück ihre Bomben auslösen , sondern nur bei klarer Sichtung des Ziels .

      Da aber die Bomber nicht mit vollen Bombenschächten zurückfliegen durften wurde in der ersten Zeit über der Nordsee und später in der Region um Oranienburg der Notabwurf durchgeführt . (laut Amis sehr dünn besiedelt )

      Ich hatte mich mal mit der Bombardierung von Falkenberg/E. beschäftigt , und da bekam ich Kontakt zu der Bombergruppe die damals den Angriff durchgeführt hatte . Von denen bekam ich Unterlagen zu dem Angriff und viel Wissenswertes . Dieses Material half vor drei Jahren den Kollegen vom KMR bei der Suche . ( da fällt mir ein das die das Zeug immer noch haben )

      Die hatten 40% Blindgänger , und das ohne Sabotage!!

      MfG Andreas
      Ich suche für ein Buchprojekt alles über die Sturmboote bzw. Sturmbootkommandos .
      Bin für jede Hilfe dankbar !!!!

      Meine Website :
      sturmboot-kommando.de/
    • Hallo Leute,

      schon nen trauriges Thema wie ich finde. Wir haben noch nen paar Bomben übrig, also schmeißen wir die dahin wo grad noch ne Lücke frei ist. Da waren die Einwohner von Oranienburg ja sozusagen die Bomben-Schutthalde der Amis. Da ist es natürlich nicht verwunderlich, daß es da heute noch soviele Blindgänger gibt.

      Gruß KaLeun
      Interessiere mich für Bunker und Bauten der Wehrmacht und des Dritten Reiches.

      oberlausitzer-bunkerkameraden.de
    • Hallo KaLeun !!!

      Mhhh , ist aber besser als Blindabwürfe über einer Großstadt .
      Das es Kollateralschaden gibt ist ja für einen Krieg leider normal .


      Hallo Michael !!!

      Denke schon das ich die Unterlagen wiederbekomme ,habe ja Kontakt zum KMRD .

      MfG Andreas
      Ich suche für ein Buchprojekt alles über die Sturmboote bzw. Sturmbootkommandos .
      Bin für jede Hilfe dankbar !!!!

      Meine Website :
      sturmboot-kommando.de/
    • Moin,

      kleiner Einwurf ins Thema:


      Mhhh , ist aber besser als Blindabwürfe über einer Großstadt .



      Wenn, man die Zerstörung deutscher Großstädte nach dem Krieg betrachtet, denke ich die Amis scheinbar nichts anders gemacht haben als Blind abzuwerfen. Oder aber es war vollkommende Absicht 80% - 90% einer Großstadt in Schutt und Asche zu legen. Egal ob Industrie- oder Wohngebiete.

      Gruß
      Christian
      Immer auf der Suche nach Zeitzeugen und militärischen Manuskripten
    • Hallo Christian !!!

      Die Amis haben für jeden Einsatz sogar Noten bekommen .
      Es wurden vor dem Einsatz und nach dem Einsatz Fotos gemacht .
      Für die Zerstörung des Bahnhofs Falkenberg haben die Piloten eine Note 3
      bekommen , da zu viel Bomben daneben gingen .

      MfG Andreas
      Ich suche für ein Buchprojekt alles über die Sturmboote bzw. Sturmbootkommandos .
      Bin für jede Hilfe dankbar !!!!

      Meine Website :
      sturmboot-kommando.de/