S.Boot Flottille

    • S.Boot Flottille

      Hallo Forum:
      Frage. Kann mir jemand vom Forum Auskunft geben von der 24.S.Boot Flottille
      später 21.S.Boot Flottille geben, hervorgegangen aus der 1.S.Boot-Division
      Grado-Venedig. Einsatz 1943-7.10.1944 auf Korfu. Im Oktober 1944 auf der Fahrt mit der Fähre Sibel nach Sarende (Albanien) von den Britten in Gefangenschaft genommen.Gefangenschaft zuerst Tarent?(Italien) danach
      Ägypten bis ca Mitte 1947. Meine Frage gibt es noch Marinefunker dieses Verbandes bzw Marinefunker die in diesem Forum bekannt sind, einer ist ein persönlicher Bekannter von mir (Jahrgang 1924) Herzlichen Dank im voraus
      MfG Manne13
    • Hallo Manne13,

      vielen herzlichen Dank für Deinen erneute Anfrage. Ich finde das wirklich klasse wie Du dich hier ein bringst. Allerdings muß ich Dir dazu sagen das hier nur sehr sehr wenig ehemalige Kriegsteilnehmer zu finden sind. Diese haben es meist nicht sehr leicht was den Umgang mit einem Computer angeht.

      Wenn Du magst kann ich aber trotzdem mal schauen was ich ggf. zu dieser Einheit noch etwas in Erfahrung bringen kann.

      Gruß
      MIchael
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • S.Boot-Flottille

      Wehrmachtlexikon;10480 schrieb:

      Hallo Manne13,

      vielen herzlichen Dank für Deinen erneute Anfrage. Ich finde das wirklich klasse wie Du dich hier ein bringst. Allerdings muß ich Dir dazu sagen das hier nur sehr sehr wenig ehemalige Kriegsteilnehmer zu finden sind. Diese haben es meist nicht sehr leicht was den Umgang mit einem Computer angeht.

      Wenn Du magst kann ich aber trotzdem mal schauen was ich ggf. zu dieser Einheit noch etwas in Erfahrung bringen kann.

      Gruß
      MIchael

      Hallo Michael guten Morgen!
      Michael Herzlichen Dank für Deine Antwort ich weis das ist eine schwere Frage denn fast über 60 Jahre ist eine sehr lange Zeit ich muß mal meinen Funkfreund fragen wie stark der S.Boot Verband war auf Korfu ich weis nur es gibt einen Marine-Funkerverband aber der Bestand von den Funker aus dem 2.WK ist sehr klein geworden. Georg, mein Funkfreund ist jetzt im 87 Lebensjahr hatt auch sehr viel in den Jahren vergessen "was ja ganz natürlich ist" er hatt mir auf meinen ausdrücklichen Wunsch sehr viel aus der damaligen Zeit erzählt weil, wenn wir nichts erfahren wie sollen wir was weitergeben können aus der damaligen schweren Zeit. Ich schätze es enorm daß die damaligen aus dieser Zeit die ja zum Teil ihre Jugendjahre an der Front verbracht haben, von der Zeit nichts mehr wissen wollen. Ich habe noch einen Funkfreund (83Jahre) der hatt den ganzen Rückzug aus Ungarn mitgemacht(selbstverständlich nach heutigem Gesichtspunkt als Jugentlicher) von dem ist es sehr schwer als ZEITZEUGE irgendwas zu erfahren. Aber Michael ich bleib am Ball. Übrigens Skype Name Manne134 noch bis Mitte Oktober
      Mit freundlichen Grüßen
      73 (da kannst Du Rätseln was das bedeutet
      Manne13
    • Hallo Manfred,

      mensch Du warst aber noch spät unterwegs :)

      Ich habe noch einen passenden Link zu diesem Thema gefunden, ich weiss nicht ob Du den bereits kennst:

      wlb-stuttgart.de/seekrieg/km/sboot/sdiv-mm.htm

      Was das Thema Skype angeht, so mußt Du bitte mal bei Gelegenheit meine Kontaktanfrage annehmen, dann können wir damit auch mal in Kontakt treten.

      Ja es ist schade das die Traditionsverbände aller beteiligten dt. Soldaten langsam immer weniger werden und aufhören zu existieren. In Anbetracht der Zeitspanne ist es aber natürlich auf der anderen Seite mehr als nachvollziehbar.

      Viele von uns haben einfach zu spät angefangen sich mit diesen Ereignissen maßgeblich auseinander zu setzten. Es freut mich aber zu hören das Du so bestrebt bist das eine oder andere von Deinen Bekannten zu diesem Thema noch aufzufangen. Bedenke bitte immer in diesem Zusammenhang das ich immer sehr bestrebt bin ggf. gewonnenes Wissen der Nachwelt hier im Lexikon zu erhalten. Wenn Du in diesem Zusammenhang einmal eine Möglichkeit sehen solltest, so lass es mich bitte wissen. Die Möglichkeiten in dieser Richtung sind ja sehr vielseitig nutzbar.

      Mit bestem Gruß
      Michael

      PS: (73) Ich bin schon am überlegen :rolleyes:
      Ein Projekt von wehrmachtlexikon.de
    • S.Boot-Flottille

      Hallo und guten Morgen :
      Hallo Michael herzlichen Dank für Deine Nachricht Du hast mir sehr geholfen in dieser Sache weiter zu kommen. Mein Bekannter hatt sich gefreut da ja er auch Angehöriger der 21 Schnellbootflottille war.Danke Danke
      (Spruch nur der frühe Vogel fängt den Wurm)
      MfG und 73 Manne13
    • . Meine Frage gibt es noch Marinefunker dieses Verbandes bzw Marinefunker die in diesem Forum bekannt sind, einer ist ein persönlicher Bekannter von mir (Jahrgang 1924) [/quote]

      Hallo Manfred,

      ich denke nein, aber wir haben hier einen User (Jahrgang 1924) der Kriegsteilnehmer war und ab und zu auch oneline ist.
      Ich werde aber seinen Namen hier jetzt nicht nennen, da ich überhaupt nicht weiss, ob ihm das recht wäre.

      Gruß
      Martin
      den-toten-ein-gesicht-geben.de/

      Suche alles zur 227. ID und deren 3 Regimenter.
      Speziell zur Infanterie Regiment 412
    • S.Boot-Flottille

      Hallo Martin:Laut Auskunft meines Funkfreundes gibt es noch ca 20 ehemalige Marinefunker, aus dem 21.S.Boot Flottillen Verband die auf Korfu und Umgebung bzw Nachbarinseln waren gibt es seiner Meinung nach noch ca 3-4
      Den einen User aus der 2.WK Zeit ist mir bekannt. Danke Martin bis bald
      73 MfG Manfred
      (Hallo DJ5IE)