Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Hallo Eggi, ich bin wirklich beeindruckt, vielen Dank für die Bilder Da hast du ja bestimmt schon mal 5 Museen mehr als ich gesehen. Habe ich das gerade richtig gedeutet, dass die dort auch noch einen originalen Panzerzug hatten? Gab es dazu auch noch ein Typenschild mit einer Beschreibung oder ähnlichem? Gruß Michael

  • Meldung für den 25. April 1945 ..... der Rest des Grenadier-Regiments 992 und das Füsilier-Bataillon 278 wurden um il Granarone in Divisionsreserve genommen. Auf einer vom Pionier-Bataillon 278 mühsam gebauten Behelfsfähre und 2 bis 3 Kähnen wurde in der Nacht vom 25. auf den 26. April 1945 übergesetzt. 2 bis 3 Kompanien balancierten einzeln über die in den Fluß hängenden Trümmer der Eisenbahnbrücke. Ab 7.00 Uhr richtete sich die Division auf dem Ostufer beiderseits der großen Straße zur Verteid…

  • Hallo zusammen, ich habe wieder einmal einen interessanten Nachruf in Form eines Tagesbefehls gefunden. Dieses Mal geht es um den Generalobersten Freiherr von Fritsch. Quelle: Nara Gruß Michael

  • Hallo ITIR89, Zitat von ITIR89: „Kann ich einen Einzahlungsschein verwenden? Und hat WAST Fotos von allen Soldaten hat, oder zumindest ein Foto? Ich frage das, weil ich Fotos eines deutschen Soldaten suche. “ ich glaube eigentlich, dass du dir diese Fragen im Prinzip selbst beantworten kannst. 1. Wir in Deutschland werden wohl kaum einen anderen Weg als die Überweisung verwenden. Wenn du das dennoch versuchen möchtest, frag doch einfach direkt bei der Wast nach. 2. Es wäre wirklich ausgesprochen…

  • Hallo Uta, Zitat von marie: „Von September 42 bis April 43 war er wieder an der Front in Russland, aber ich weiß überhaupt nicht wo. (Er schreibt später in seinen Briefen von einem schlimmen "Kessel", in den er da geriet, aber davon gab es wahrscheinlich sehr viele.) Dies wäre erstmal die Zeit, über die ich Informationen benötigten würde. “ ich weiss nicht ob dir das bewußt ist aber das ist leider immer noch ein riesiges Zeitfenster. Du hast aber in sofern Glück, dass in der Chronik zur 58. Infa…

  • Hallo ITIR89, du kommst doch aber aus der EU oder? Wenn ja, kannst du doch die Zahlung per BIC & IBAN anweisen. Dafür ist doch dieses System da. Gruß Michael

  • Nachtrag: Meldung für den 13. April 1945 ..... Füsilier-Bataillon 278 deckte die offene Nordflanke an den Sillaro-Übergängen westlich Villa Seraglio gegen die nur zögernd vorgehende 10. indische Division. Meldung für den 21. April 1945 ..... wurde damit zugebracht, unaufhörlich den linken Flügel von Mondenuovo bis Malalbergo zu verlängern, um zu verhindern, daß der Feind mit Panzern den Reno überschritt. Übergegangene Teile wurden hart ostwärts S. Gabriele durch das Füsilier-Bataillon 278 abgewi…

  • Hallo ITIR89, ich verstehe deine Frage nicht. Wenn du etwas bezahlen sollst, wirst du ja wohl auch eine Rechnung erhalten haben oder? Wenn dem so sein sollte, wird dort doch auch eine entsprechende Bankverbindung aufgeführt sein. Gruß Michael PS: Im übrigen möchte ich dich bitten, neben einer Grußformel auch konsequent mit einer Anrede zu schreiben, danke.

  • Hallo Uta, vielen Dank für die Rückmeldung. Also zur 58. Infanterie-Division (Grenadier-Regiment 209) könnte ich dir mit Sicherheit auch noch diverse Informationen zukommen lassen. Zitat von marie: „noch etwas über die Jahre 1942 bis 1944 herauszufinden. “ Dieses Zeitfenster ist aber leider viel zu groß. Könnten wir das noch etwas weiter runterbrechen? Gruß Michael PS: Zitat von marie: „Die Feldpostbriefe lassen wir jetzt als kleines Buch für unsere Familie drucken “ das finde ich eine wirklich …

  • Hallo zusammen, auf der gezeigten Seite bekommt man eigentlich einen sehr guten Überblick zu den benötigten Formularen usw. einer Sanitätsschreibstube. Quelle: Nara Gruß Michael

  • Vordrucke und Formulare

    Wehrmachtlexikon - - Sanitätswesen

    Beitrag

    Hallo zusammen, anbei noch ein weiteres Merkblatt mit dem Titel: über Tollwut beim Hunde. Quelle: Nara Gruß Michael

  • Hallo zusammen, ich habe noch durch Zufall einen Bericht über eine Besichtigung des Feldlazaretts 252 vom 4. Oktober 1939 gefunden. Viel Spaß beim sichten. Quelle: Nara Gruß Michael

  • Hallo Tomasz, Zitat von Tomasz: „Wer war der Kommnadeur des Aufklärungs-Abteilung 221? “ von einer doppelten Fragestellung wird diese Frage auch nicht schneller beantwortet. Die Info ist alles andere als leicht zu ermitteln, sofern sie überhaupt geklärt werden kann OK? Gruß Michael Zitat von Wehrmachtlexikon: „Denke bitte immer an eine Anrede bzw. eine abschließende Grußformel OK? Danke....... “ Zudem habe ich dich bereits auf die o.g. Regel hingewiesen. Nochmal werde ich das nicht ansprechen, h…

  • Hallo Wirbelwind, Zitat von wirbelwind: „es ist für mich immer interessant, dass die vertretenen Meinungen durch entsprechende Befehle untermauert werden können. “ ja, dass finde ich auch. Hoffen mir mal, dass wir noch ein paar vergleichbare Ansatzpunkte zu dieser Thematik finden. Gruß Michael

  • Nachtrag: ich habe jetzt noch weitere Meldungen für den 5. und 6. August rausgesucht. Quelle: Nara Gruß Michael

  • Hallo Uta, vielen Dank für die Rückmeldung. Es ist wirklich ärgerlich, dass wir jetzt an dieser Stelle festhängen aber das ist leider nicht so einfach ohne weitere Anhaltspunkte. Man hat hier natürlich keine Verladelisten von Truppentransporten oder ähnliches vorliegen. Eine einwandfreie Identifikation der aktuellen Einheit ist nunmal das wichtigste Bindeglied bei Nachforschungen dieser Art. Gruß Michael PS: An welcher Stelle können wir denn jetzt am besten erstmal weiter machen?

  • Hallo ITIR89, ich habe dir dazu mal etwas rausgesucht: In der Gebirgsstellung am Santerno und Senio vom 9. März bis 11. April 1945 Rechts: - im Anschluß an die 1. Fallschirmjäger-Division Grenadier-Regiment 994 - im Abschnitt Monte la Pieve - Borgo und auf Zusammenarbeit mit II.Artillerie-Regiment 278 angewiesen. Mitte: Grenadier-Regiment 992 mit Fallschirmjäger-Aufklärungs-Abteilung 111, I. Bataillon und Sturm-Bataillon Forli in dieser Reihenfolge im Abschnitt Tossignano - 1 km westlich Costa u…

  • Hallo Wim, vielen Dank für dieses neue Abzeichen. Da wir hier immer wieder über den flämischen VNV stolpern, habe ich dazu mal Wikipedia befragt: de.wikipedia.org/wiki/Flämischer_Nationalverband Mir persönlich war dieser Verband nämlich vorher noch nicht bekannt gewesen. Gruß Michael

  • Guten Abend zusammen, ich frage mich gerade was hier das Problem ist. Zitat von UHF51: „es ist immer "erfrischend" von Dir militärhistorisch auf den neuesten Stand gebracht zu werden. Aber es ist wohl meine eigene Unzulänglichkeit, warum mische ich mich überhaupt noch in Deine "Spezialthematik" ein “ warum schreibst du das Uwe? Nicht jeder Mensch hat die gleiche Sichtweise wie du oder auch das entsprechende Hintergundwissen. Das kann man auch anderes sagen oder? Ein Forum ist eine Plattform für …

  • Hallo Nadin, Zitat von OnkelKarl: „danke Dir! Ich habe auch etwas beim Deutsch-Russischen Projekt gefunden. Ich muss mich da mal genauer durchwühlen, jetzt wo ich mehr weiss. Zu Stalingrad an sich gibt es (noch) keine Massen an Materialen auf der Projektseite, aber das kommt vielleicht noch. “ vielen Dank für die Rückmeldung. Die von dir angesprochene Seite ist auf jeden Fall immer noch eine gute Quelle für weitere Nachforschungen. Ich hoffe, dass du dort vielleicht noch ein paar Infos findest, …