Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Hallo Wirbelwind, Zitat von wirbelwind: „es ist für mich immer interessant, dass die vertretenen Meinungen durch entsprechende Befehle untermauert werden können. “ ja, dass finde ich auch. Hoffen mir mal, dass wir noch ein paar vergleichbare Ansatzpunkte zu dieser Thematik finden. Gruß Michael

  • Nachtrag: ich habe jetzt noch weitere Meldungen für den 5. und 6. August rausgesucht. Quelle: Nara Gruß Michael

  • Hallo Uta, vielen Dank für die Rückmeldung. Es ist wirklich ärgerlich, dass wir jetzt an dieser Stelle festhängen aber das ist leider nicht so einfach ohne weitere Anhaltspunkte. Man hat hier natürlich keine Verladelisten von Truppentransporten oder ähnliches vorliegen. Eine einwandfreie Identifikation der aktuellen Einheit ist nunmal das wichtigste Bindeglied bei Nachforschungen dieser Art. Gruß Michael PS: An welcher Stelle können wir denn jetzt am besten erstmal weiter machen?

  • Hallo ITIR89, ich habe dir dazu mal etwas rausgesucht: In der Gebirgsstellung am Santerno und Senio vom 9. März bis 11. April 1945 Rechts: - im Anschluß an die 1. Fallschirmjäger-Division Grenadier-Regiment 994 - im Abschnitt Monte la Pieve - Borgo und auf Zusammenarbeit mit II.Artillerie-Regiment 278 angewiesen. Mitte: Grenadier-Regiment 992 mit Fallschirmjäger-Aufklärungs-Abteilung 111, I. Bataillon und Sturm-Bataillon Forli in dieser Reihenfolge im Abschnitt Tossignano - 1 km westlich Costa u…

  • Hallo Wim, vielen Dank für dieses neue Abzeichen. Da wir hier immer wieder über den flämischen VNV stolpern, habe ich dazu mal Wikipedia befragt: de.wikipedia.org/wiki/Flämischer_Nationalverband Mir persönlich war dieser Verband nämlich vorher noch nicht bekannt gewesen. Gruß Michael

  • Guten Abend zusammen, ich frage mich gerade was hier das Problem ist. Zitat von UHF51: „es ist immer "erfrischend" von Dir militärhistorisch auf den neuesten Stand gebracht zu werden. Aber es ist wohl meine eigene Unzulänglichkeit, warum mische ich mich überhaupt noch in Deine "Spezialthematik" ein “ warum schreibst du das Uwe? Nicht jeder Mensch hat die gleiche Sichtweise wie du oder auch das entsprechende Hintergundwissen. Das kann man auch anderes sagen oder? Ein Forum ist eine Plattform für …

  • Hallo Nadin, Zitat von OnkelKarl: „danke Dir! Ich habe auch etwas beim Deutsch-Russischen Projekt gefunden. Ich muss mich da mal genauer durchwühlen, jetzt wo ich mehr weiss. Zu Stalingrad an sich gibt es (noch) keine Massen an Materialen auf der Projektseite, aber das kommt vielleicht noch. “ vielen Dank für die Rückmeldung. Die von dir angesprochene Seite ist auf jeden Fall immer noch eine gute Quelle für weitere Nachforschungen. Ich hoffe, dass du dort vielleicht noch ein paar Infos findest, …

  • Hallo zusammen, ich habe hier noch etwas gefunden, was im Prinzip sehr gut zu diesem Thema passt. Beschrieben wird hier die Versetzung eines Kradschützen der Panzer-Aufklärungs-Abteilung HG zum Ersatz-Regiment der Division. Hintergrund dazu ist: aus Gründen der Familienerhaltung Quelle: Nara Gruß Michael

  • Hallo Uwe, Zitat von schwarzermai: „"Leider können wir Ihnen zu diesem Thema nicht weiterhelfen, da wir uns eher mit unterirdischer Stadtgeschichte beschäftigen." “ dass ist wirklich ausgesprochen schade, obwohl ich das nicht so richtig nachvollziehen kann. Um die Informationen zu erlangen, die dieser Verein in den letzten Jahren gesammelt hat, hätten sie doch im Prinzip die halbe Schlacht analysieren müssen aber nun gut. Vielleicht findet sich ja mit der Zeit noch eine andere Lösung für dieses …

  • Hallo Ulf, Zitat von PzPiKp420: „Dies wäre dann wohl das Traumurlaubsziel für unseren Jens . “ da gebe ich dir vollkommen recht! Schauen wir mal, was er dazu sagt. Gruß Michael

  • Hallo zusammen, ich habe neulich durch Zufall diesen Bericht über das von der Wehrmacht genutzte Bunkersystem am Monte Soratte in Italien gefunden. Ich kann mir schon gut vorstellen, dass diese Anlage nicht jedem bekannt ist aber schaut am besten einfach mal selbst: welt.de/geschichte/zweiter-wel…and-in-diesem-Bunker.html Gruß Michael

  • Hallo zusammen, anbei ein Bericht über den Gesundheitszustand des Grenadier-Regiments 156 vom 26/27.11.1943. Quelle: Nara Gruß Michael

  • Hallo Hanna, ich habe leider schlechte Nachrichten. Also im Moment komme ich nicht mehr weiter, da ich für das gesuchte Zeitfenster keine Unterlagen mehr habe. Ich werde natürlich am Ball bleiben aber es wird dann wohl mehr auf einen Zufallsfund hinauslaufen. Von den Sachen die du mir angeboten hast, kann ich leider im Moment nichts verwenden aber das ist ja nur ein aktueller Stand. Ich würde mich sonst wieder bei dir melden, wenn sich dies ändern sollte OK? Viele Grüße Michael

  • Hallo Nadin, es freut mich zu hören, dass ich helfen konnte. Eine Kleinigkeit habe ich auch noch für dich gefunden. Im Anhang findest du noch eine sehr detaillierte Karte über den Großraum von Stalingrad mit zwei entsprechenden Eintragungen zum XIV. Panzer-Korps. Quelle: Stalingrad von M. Kehring Gruß Michael PS: Das oben genannte Buch hatte ich total vergessen zu erwähnen. Es wäre auf jeden Fall noch eine sehr gute Ergänzung für deinen geplanten Buchbestand.

  • Hallo Uwe, Zitat von schwarzermai: „wenn du jede Einheit/Batterie, die zufällig mal Beute-Geschütze hatte, unter "Beute-Geschütz-Einheit" listen willst, dann viel Glück “ es ist schon okay, eine derartige Vermutung hatte ich auch schon aber wie heißt es so schön: - ein Forum lebt von seinen Inhalten - Was für den einen eine Randnotiz ist, kann für einen anderen die gesuchte Information sein. Gruß Michael

  • Hallo Uwe, freut mich zu hören, dass du dich für meinen Vorschlag entschieden hast. Um Rückmeldung wird gebeten. Gruß Michael

  • Hallo Wirbelwind, es ist leider immer sehr schwierig weiterführendes zu solchen Befehlsfragmenten zu finden. Du weisst ja, dass diese Inhalte manchmal ohne jegliche Logik in einer Nara-Rolle abgelegt wurden. Gruß Michael

  • Hallo zusammen, ich konnte noch eine weitere Aufstellung mit Beutegeschützen ausfindig machen. Hierbei scheint es sich um eine Kampfgruppe der 334. Infanterie-Division zu handeln. Leider ist hier aber nicht das Herkunftsland sondern nur das Kaliber angegeben. Quelle: Nara Gruß Michael

  • Nachtrag: der folgende Bereich wurde jetzt bereinigt und geschlossen: Legion Condor Gruß Michael

  • Hallo Schabouk, Zitat von Schabouk: „er diente in der 363. Volksgrenadierdivision der Wehrmacht im Juli 1944 bei 3./Artillerie-Regiment als Gefreiter. “ ich habe gerade mal nachgeschaut und eine Unstimmigkeit gefunden. In dem von dir genannten Zeitfenster handelte es sich noch nicht um die 363. Volksgrenadier-Division siehe Link: lexikon-der-wehrmacht.de/Glied…dierdivisionen/363VGD.htm sondern um die 363. Infanterie-Division siehe Link: lexikon-der-wehrmacht.de/Glied…riedivisionen/363ID-R.htm We…