Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Lokalisation von Panzerzügen Quellen: diverse NARA-Rollen / wwii.germandocsinrussia.org/ Autor: UHF51 • Berlin •2016-12-01 Meine Arbeit erhebt weder den Anspruch der Komplettheit noch Fehlerfreiheit. Sie soll dem militärhistorisch interessierten Forscher lediglich als Hilfestellung dienen! Panzerzug 1 11.10.39: U: Mil.Befh. Danzig-Westpreußen, St.O.: Dirschau 01.04.41: U: AOK 18, X. AK 22.06.41: U: XX. AK, 162. Inf.Div., II./Inf.Rgt. 303 (Enge Jez.Necko - Jez.Biale) 28.06.41: Feld-Eisb.Bhf. Suwa…

  • SLOMMA Fritz, San.Gefr., 11/43 Eisb.Pz.Zug 66 SMYRECK, Gefr., 7/43 Eisb.Pz.Zug 1 SOBIESIERSKI, PZSchtz. (Art.), 11/43 Eisb.Pz.Zug 22 SOFFERT, Gefr., 2/43 Eisb.Pz.Zug 26 SOIKA, PZOSchtz., 2/43 Eisb.Pz.Zug 26 SOKOLL, Gefr. (Waffenmstr.Gehilfe), 7/43 Eisb.Pz.Zug 26 SOLNIERZYK Erich, PZSchtz., 4/43 Eisb.Pz.Zug 10 SOMMER, Oblt., Eisb.Pz.Zug 25, ab 6.2.43 zur Ers.Abt. versetzt SOMMER Mathias, Ogefr. (Pz.Kdt.), ab 1.5.42 Eisb.Pz.Zug 28 (*18.10.22) SOWA Franz, Gefr., 10/43 Eisb.Pz.Zug 30 (*27.11.21) SOW…

  • RÖMING Gerhard, Oblt., 7/43 Kdt. Eisb.Pz.Zug 10, ab 9/44 Pz.Zug 72 B; 5.9.44: Kdo.Zug 72 B (*22.6.15) ROEPKE Gerhard, Ltn./Oblt., stv. Kdt. EPZ. 30, ab 1/43 EPZ. 62, am 17.8.43 Kdt. EPZ. 11, 3/44 EPZ. 61, (*7.12.21), EK I am 28.2.43, 1944 entl. 11 Mon. Gefängnis RÖSCH Kurt, Oblt., ab 20.4.43 stv. Kdt., 9/43 m.d.F.b. dann bis 12.10.43 Kdt. Eisb.Pz.Zug 4 (*27.2.09) RÖSER Paul, Oblt., Adj. von Oberst Friedrich Becker (Pz.Zg.Rgt. 1/Kdr. d. Pz.Züge d. H.Gr. F) RÖSLER, Uffz., 11/43 Eisb.Pz.Zug 2 ROHDE…

  • OBEREIGNER Otto, Gefr. (Fu.), 6/43 Eisb.Pz.Zug 64 OBERHOFER Josef, Ogefr., Eisb.Pz.Zug 3, ab 6/43 b. Ers.Abt. OBERNOWITZ Karl, Uffz. (Lokfhr. u. stv. techn.Fhr.), ab ab 1.8.39 Eisb.Pz.Zug 6 (*1.6.09) OBST, Fw. (W), 11/43 Eisb.Pz.Zug 65 OBST Paul, Oblt., AHA, In 6 ODEN, Ogefr., Eisb.Pz.Zug 51, ab 4/43 z. Ers.Abt. ODER Siegfried, Gefr., 10/43 Eisb.Pz.Zug 62 OELKE, PZSchtz. (Fu.), ab 8/43 Eisb.Pz.Zug 28 OESTERMANN Bernd, Hptm., Adj., Stab Kdr. d. Eisb.Pz.Züge OKROY Paul, Hptm., Fhr. Eisb.Pz.Zug 29 …

  • LINDERMEIER, Uffz. (Streckenbeob.), 8/43 Eisb.Pz.Zug 3 LINDNER, Uffz. (Fhr. d. Inf.Stoßgrp.), 2/43 Eisb.Pz.Zug 4 LINGIES, Gefr., Eisb.Pz.Zug 22, ab 2/43 zur Ers.Abt. versetzt LINK, Uffz./ROB (Art.), ab 17.9.43 Eisb.Pz.Zug 23, als Ltn. Pz.Zug-Ers.Abt., 10/44 →"Ostpreußenhilfe" LINK Fritz, Ogefr., 3/43 Eisb.Pz.Zug 6 LINKA, Uffz., 5/43 Eisb.Pz.Zug 3 LINKE, Ogefr., 2/43 Eisb.Pz.Zug 31 LINKE, Ofw., 2/43 Eisb.Pz.Zug 4 LINKE, Hptm./Maj., 6/43 Kdt. Eisb.Pz.Zug 61 (EK II am 24.2., Stu.Abz. am 4.6., EK I …

  • KABUS, Gefr., 4/43 Eisb.Pz.Zug 22 KACZMAREK Josef, Gefr., Eisb.Pz.Zug 2, ab 10/43 Eisb.Pz.Zug 67 (Stu.Abz. am 26.10.43) KADEN, Gefr., 6/43 Eisb.Pz.Zug 64 KÄMMERER Karl, Ogefr. (Pz.Wart), ab 1.3.43 Eisb.Pz.Zug 27 (*4.11.20) KAHLE, St.Gefr., Eisb.Pz.Zug 2 (4/43 KVK II m.Schw.) KAHLER, Uffz., 1/43 Eisb.Pz.Zug 22 (KVK II m.Schw.) KAIN Kastulus, Uffz. (Richtkr.-Uffz.), ab 17.4.41 Eisb.Pz.Zug 3 (*24.12.14) KAIRAT Walter, Gefr. 2/43 Eisb.Pz.Zug 10, 8/43 Eisb.Pz.Zug 3 KAISER, Ofw., 12/43 Eisb.Pz.Zug 11,…

  • HAAS, Ofw., Eisb.Pz.Zug 11, ab 12/43 Eisb.Pz.Zug-Ers.Abt. HABELITZ, Ltn. (Inf.), 7/43 Eisb.Pz.Zug 7, ab 8/43 Ers.Abt. (Stu.Abz. am 8.8.43), bis 10/44 bei 1.(le.)/Ausb.Kp. der Pz.Zug-Ers.Abt. HABERER, Uffz., 5/43 Eisb.Pz.Zug 3 HABIER, Ogefr., Eisb.Pz.Zug 4, ab 14.6.43 Laz. (Fleckfieberverdacht) HÄNEL, Ogefr., Eisb.Pz.Zug 22 (KVK II. m.S. am 1.9.43) HÄNFLEIN, Ltn. (Fähnrichsvater), Eisb.Pz.Zug-Ers.Abt., PZ. 27, 4/44 PZ. 3 HÄNFLER Lothar, Ltn. d.R. (Art.Zg.Fhr.), ab 1.9.43 Eisb.Pz.Zug 11 (*29.7.10)…

  • EBEL, Gefr. (s.MG), 7/43 Eisb.Pz.Zug 61 EBENER Dietrich, Ltn. d.R. (Zugfhr.), ab 27.2.43 Eisb.Pz.Zug 51 (*14.2.20) EBERT, Uffz., Eisb.Pz.Zug 61 (KVK II m.Schw. am 30.1.32) ECKERT Herbert, Uffz. d.R. (Geräte-Uffz.), ab 7.9.39 Eisb.Pz.Zug 1 (*30.7.15) ECKHARDT, Ogefr., 4/43 Eisb.Pz.Zug 27 EDOM Erhard, Oblt./Hptm., ab 27.4.42 Kdt. Eisb.Pz.Zug 3, 3/44 PZ. 69, 7/44 Pz.Lehrzug 5, (*30.3.18), 12/44 für PZ. 82 vorgesehen EHLERS Ulrich, PZSchtz., 5/43 Eisb.Pz.Zug 1 EICHHORN Johannes, Uffz. (Re.Fhr.), ab …

  • Einige wenige Angehörige der Eisenbahn-Panzerzüge & Eisb.Pz.Zug-Ers.Abt. Quellen: VBL des DRK München / VDK / NARA (u.a. T78M-R926) / wwii.germandocsinrussia.org/ ©by Autor: UHF51 • Berlin • 2016-12-01 ABB, Gefr., Eisb.Pz.Zug 4 (9/43 EK II) ABEL August, U.Arzt/Ass.Arzt (San.Offz.), ab 27.2.43 Eisb.Pz.Zug 3 (*13.5.10) ABRODAT Max, Fw. (Fla.Halbzugfhr.), ab 8.3.41 Eisb.Pz.Zug 4 (*15.7.15), 9/43 EK I ABSTOß Erich, Fw., (Streckenbeob.), ab 18.8.42 Eisb.Pz.Zug 51 (*11.10.05) ADAM, Uffz. (Lokführer), …

  • Feldpostnummern der Eisenbahnpanzerzüge/Panzerzüge [EPZ. & PZ.] Recherche & Zusammenstellung: UHF51 •Berlin • 2016 Diese Liste ist weder komplett noch fehlerfrei, soll lediglich als Anhalt dienen! Quelle: NARA / FPÜ Teil III 1 = 07 641 (III), am 31.7.44 gestrichen 2 = 19 835 (IV), am 6.10.44 gestrichen, ab 16.2.45 dann 29 444, FPN 21.4.45 (Stab) Eisb.Pz.Zg.Rgt. 2 3 = 03 841 (VII), am 9.11.44 gestrichen 4 = 12 663 (VIII), am 18.12.44 gestrichen, 20.12.44 wieder PZ. 4 5 = 15 107, gestrichen 1940 5…

  • 07.09.44 Panzerzug 65 durch Mine schwer beschädigt. 09.09.44 Besprechung des Kommandeurs, Oberst v. Olszewski, bei der Vorschriftenstelle für Panzertruppen in Crampnitz. 09.09. - 16.09.44 Dienstreise des Rgt.Kdr. z.b.V. II, Oberstlt. Frhr. v. Türckheim, nach Offenburg und Freiburg. Zweck der Reise: Besuch und Nachforschung nach den Panzerzügen 22, 24, 25 und 32. 09.09. - 22.09.44 Dienstreise des Oblt. Heyden, Nachr.Offz., nach Milowitz, Offenburg, Haltingen und Plochingen. Zweck der Reise: Bespr…

  • 06.03. - 08.03.44 Dienstreise Oberst v. Olszewski nach Berlin zu In 6 und AHA. 10.03.44 Dienstreise Oblt. Englberger nach (P) Königsberg zwecks Rücksprache beim H.Nachr.Zeugamt. 12.03. - 16.03.44 Dienstreise Oberstlt. Kewisch, Stabsoffz. b. Kdeur. d. Panzerzüge nach Warschau-Rembertow zur Pz.Zug-Ers.Abt. 14.03. - 29.03.44 Dienstreise Oblt. Heyden, Nachr.Offz. b. Kdeur d. Pz.Züge nach Belgrad zwecks Teilnahme an einem Kursus des Chef HNW. 16.03. - 18.03.44 Dienstreise Oberst v. Olszewski, Kdeur. …

  • 08.08.43 Forderung Org.Abt. auf Aufstellung von 4 Eisb.Pz.Zügen (l.Sp.) und 10 Eisb.Pz.Zügen (s.Sp.) an Chef H.Rüst.u.BdE. 08.08.43 Besuch des Herrn Oberst Busse, Kdr. d. Pz.Truppen I. Es wurden Fragen der Ersatzgestellung an Offz. und Mannschaften für die Züge bzw. Draisinenzüge besprochen. 09.08. - 11.08.43 Dienstreise Oberst Becker nach Berlin. Zweck der Reise: Vorbesprechungen bei WaPrüf 5 für die Vorführung und Besprechung über die leichten und schweren Panzer-Draisinen bei den Steyr-Werken…

  • 14.01. - 20.01.43 Dienstreise Oberst v. Olszewski und Oblt. Riewendt nach Berlin und Eberswalde. Zweck der Reise: a) Besprechungen beim HPA über Offiziersversetzungen, - bei In 6, RVM u. Transportchef. b) Besichtigung des Eisb.Pz.Zuges 30 im RAW Eberswalde. 17.01. - 19.01.43 Dienstreise Lt. Englberger nach Berlin Besichtigung eines Minenräumwagens in der Lok-versuchsanstalt Berlin-Grunewald. Besprechung mit dem Erfinder Amtmann Schneider. 30.01.43 Dienstreise Oberst v. Olszewski und Hptm. Schult…

  • 10.01.42 Durch Feindeinwirkung fällt Panzerzug 29 aus, der von der Besatzung gesprengt wird. 16.01.42 Oberstlt. v. Olszewski und Lt. Englberger starten um 16.30 Uhr vom Flugplatz Lötzen mit einem Sonderflugzeug nach Poltawa u. Mariupol. 11.02.42 Dienstreise des Oblt. Nietsch nach Berlin Besprechung Oberst Balk mit In 6 und WaPrüf 5 Oberst Mennicke über die Entwicklung der Eisb.Pz.Züge. Rückkehr 16.11.42, 08.45 Uhr. 12.02.42 Rückkehr Oberstlt. v. Olszewski und Lt. Englberger von der Dienstreise n…

  • Kriegstagebuch Nr. 1 des Stabsoffz. der Eisenbahn-Panzerzüge Begonnen: 18. August 1941 Abgeschlossen: 31. März 1945 Quelle: wwii.germandocsinrussia.org/de/nodes/1250-akte-445 ©Transkription & Bearbeitung: UHF51 • Berlin • November/Dezember 2016 Einige Worte/Namen waren für mich leider auch nicht zu "deuten". ********** S t a m m t a f e l des Stabsoffiziers für Eisenbahnpanzerzüge Am 18.8.1941 aufgestellt als: "Stabsoffizier der Eisenbahn Panzerzüge" gem. Vfg. Ob.d.H./GenStd.H/Org.Abt. (II) Nr. …

  • Bezugnehmend auf: Diskreditierung im FdW © Transkript by Original (NARA, T314 R1314 Frame 0620 ff): UHF51 ▪ 2016 Berlin Die Originaldokumente siehe unten! __________ MfG Uwe

  • 4. SS-Panzer-Junker-Lehrgang

    UHF51 - - Einheiten & Gliederung

    Beitrag

    Moin Heidrun, da ich z.Zt. einige wichtigere Dinge um die Ohren habe, ist mir bei der Einstellung ein Fehler unterlaufen, den ich soeben korrigiert habe. __________ MfG Uwe

  • Diskreditierung im FdW

    UHF51 - - Stammtisch

    Beitrag

    Moin Michael, es gibt wohl kaum noch Beiträge und selbst recherchierte (!!) Arbeiten von mir im Netz, welche noch mit dem (C) versehen sind, denn die meisten wurden entfernt/gelöscht, soweit ich es denn konnte. Es gibt von mir nur lediglich immer noch den Hinweis auf Kopierverbot oder der Verletzung des Urheberrechts. Damit ist für mich persönlich dazu alles gesagt/geschrieben. Ansonsten bin ich auch sofort bereit, unter meinen milit. Forschungen, die immer der Allgemeinheit zur Verfügung gestel…

  • Diskreditierung im FdW

    UHF51 - - Stammtisch

    Beitrag

    Moin zusammen! Es ist wieder einmal geschehen. Ein gewisser Admin aus dem FdW hat sich in seiner "Rage" in falschen Tatsachenbehauptungen verstiegen!! D.h. er bezichtigt mich in seiner selbstherrlichen Art der Abschreiberei von NARA-Rollen, auf denen ich dann das copyrigt erhebe. Es ist nur darauf zu antworten, dass alle meine Namenslisten von mir aus den NARA-Rollen (u.ä.) recherchiert und alphabetisch geordnet wurden; ergo: eine eigenständige und urheberrechtlich geschützte Arbeit darstellen. …