Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-14 von insgesamt 14.

  • Jetzt habe ich noch einmal die Schreiben hochgeladen, hoffe jetzt kann man es lesen. Falls nicht dann könnte man es sich vielleicht unter dem Link ansehen, da habe ich vor Jahren schon einmal die Bilder und Schreiben hochgeladen. Frage zu Bild- und Textmaterial meines Uropas Liebe Grüße Vanessa Frage zu Bild- und Textmaterial meines Uropas Quelle Eigentum

  • Hallo Heinz Danke für deine Auskunft. Meine Uroma hat dieses Schreiben bekommen ( ich füge es Unten mit ein). Meine Uroma war immer der Überzeugung dass er noch lebt und seine Marke eventuell einem Toten umgehangen hat, er ist aber nie Heim gekommen. Ich habe in Luckenwalde schon eine Anfrage gestellt, aber sie haben nichts unter seinem Namen gefunden. Quelle Eigentum index.php

  • Hallo Ich habe nach fast 2 Jahren einen Brief der Wast bekommen, nun habe ich Fragen dazu. Mein Opa war zuletzt in Bautzen im Grenadier Ersatzbataillon 192, laut eines Briefes wurde er in Luckenwalde in ziviler Kleidung tot durch einen Kopfschuss von einem Mann und dessen Sohn aufgefunden und dort begraben. Kann mir jemand vielleicht sagen ob es dort Kämpfe gab und warum die Einheit in Luckenwalde gewesen ist oder zumindest nähe Berlin? Allgemein hätte ich noch Fragen zu seinem Werdegang da er k…

  • Hallo Heute habe ich von der Deutschen Dienststelle Berlin meine Benachrichtigung zu meinem Uropa bekommen, ein weiteres Schreiben wird noch kommen sobald die Bearbeitungsgebühr eingegangen ist. Quelle: Eigentum wehrmacht-forum.de/index.php?a…7ab1e94742814e00a6615fbb4

  • Hallo Michael, leider gibt es noch keine Antwort aus dem Heimatmuseum. Ich habe jetzt noch den Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge angeschrieben und die Friedhofsverwaltung Luckenwalde, vielleicht finde ich wenigstens seine letzte Ruhestätte. Mit dem Auszug aus dem Schreiben "gefunden in einem Wald bei Wahlsdorf" kann ich mich nur schwer anfreunden. Liebe Grüße Vanessa

  • Hallo Michael, ich bin dir sehr dankbar für die viele Mühe die du dir machst. Den Antrag für die Zurückstellung könnte eventuell den Grund haben, dass er Vater von 5 Kindern gewesen ist und das jüngste Kind erst im August 1941 zur Welt kam und er dann im Juli 1942 eingzogen wurde. Leider ist mir nicht bekannt wann sein Schwager eingezogen wurde ( nur Karl Hünerfauth, Obergefreiter der Landespioniere, geb. 28.10.1907, gef. 25.3.1945 bei der Gefangennahme in Braubach a. Rh.), denn das würde zusätz…

  • Hallo Michael, das tut mir leid, habe es falsch verstanden. Dann auf einen neuen Versuch. Liebe Grüße Vanessa Quelle: Eigentum

  • Hallo Michael, vielen Dank für die vielen Informationen. Ich habe jetzt mal versucht die Schulterklappe besser zu treffen und hoffe man sieht es etwas besser. Liebe Grüße Vanessa Quelle: Eigentum

  • Jetzt hab ich noch was gefunden unter der Feldpostnummer 13065 und zwar folgendes: (28.4.1940-14.9.1940) 5. Kompanie Landesschützen-Bataillon 772 (27.1.1942-14.7.1942) gestrichen, wurde Fp.Nr. 10731 F, (15.7.1942-24.1.1943) Führerreserve Heeresgruppe Don (25.1.1943-31.7.1943) Führerreserve Heeresgruppe Süd (24.3.1944-6.11.1944) 17.4.1944 Führerreserve Heeresgruppe Könnte es sein dass mein Uropa in der Heeresgruppe Don oder Süd gewesen ist? Zeitlich könnte es passen. Hab noch nen ganz kleinen Sch…

  • Viel lieben Dank erstmal für deinen Antwort und schon gleich stellt sich mir die nächste Frage. Ich bitte um Nachsicht mit mir, denn für mich sind das leider böhmische Dörfer. Laut den Briefen wurde die Feldpost bis Herbst 1943 noch an die 13065 gesendet, im Link konnte ich nachlesen dass diese nur bis 1942 bestand und dann gestrichen wurde und ab 1942 zur 10731 F wurde. Entweder hab ich jetzt einen Denkfehler drin, aber müssten hier nicht dann die Briefe schon unter der Feldp-nr. 10731F gelaufe…

  • Danke für die nette Begüßung. Ich habe hier im Übungsplatz schon einen Eintrag erstellt unter Frage zu Bild- und Textmaterial meines Uropas, da ich überhaupt keine Ahnung davon habe wo es gepasst hätte.

  • Liebe Grüße aus dem Frankenland

    Van Essa - - Übungsplatz

    Beitrag

    Liebe Grüße aus dem Frankenland Ich bin die Vanessa und komme aus der nähe von Nürnberg. Ich bin 29 Jahre und auf der Suche nach Informationen zu Bildern und Dokumenten meines Uropas. Einen Antrag bei der deutschen Dienststelle Wast habe ich schon gestellt, doch 12 Monate können sehr lang sein. Auf der Suche nach der Entschlüsselung der Feldpostnummer bin ich auf euch gestossen und hoffe ich finde hier Antworten. Vielleicht findet sich ja Hier sogar der Nachfahre eines Lazrett- Kameraden, der me…

  • Habe noch einen Brief eines Lazarett-Kameraden Johannes ( Zimmerkollege in Warburg) und die Traueranzeige. Den Briefumschlagund Traueranzeige hänge ich als Bild an. P.s.: Eingezogen wurde er 1942. Quelle: Eigentum

  • Hallo liebe Community Ich habe nach dem Ableben meiner Oma eine Kiste ihres Vaters gefunden. Da ich mich weder mit Uniformen noch mit Feldpostnummern auskenne, wende ich mich an euch und hoffe man kann mir helfen. An die deutsche Dienststelle Wast habe ich mich schon gewendet, leider kann es 12 Monate dauern bis ich Antwort bekomme. Ich werde alle Bilder und Dokumente meines Uropas mit anhängen. Meine Fragen beziehen sich auf die Entschlüsselung der Feldpostnummer: 13065 Abtl.: Römisch 2 b und w…