Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Kriegs-Lazarett Blagnac-Toulouse

    Ehrenblatt - - Sanitätswesen

    Beitrag

    Zitat von JFritsche: „Wenn ich hier und da Korrekturen anbringe, dann nicht, um den Fehler Dir zuzuordnen, sondern zur allgemeinen Information, denn man kann bei einer digitalen Suche bekanntlich immer auch nur genau das finden, was in der Quelle mit dem eigenen Suchbegriff übereinstimmt. Ein fehlendes oder anderes Zeichen und die Suche verläuft ergebnislos. In meine DB übernehme ich übrigens aus Quellen auch jeweils deren fehlerhafte Schreibweisen, die jedoch in einem anderen Feld des Datensatz…

  • WTS Koblenz

    Ehrenblatt - - Sehenswertes

    Beitrag

    Zitat von KaLeun: „Da haben wir damals alle gut rausgeschleppt an Büchern und Material. “ Hallo Jens, stimmt Unser Betriebsausflug Remagen-Koblenz . Diese Buchhandlung ist absolut empfehlenswert Viele Grüße Martin

  • Kriegs-Lazarett Blagnac-Toulouse

    Ehrenblatt - - Sanitätswesen

    Beitrag

    Zitat von JFritsche: „Zitat von Ehrenblatt: „ Nähere Angaben zur Erstgrablage sende ich dir per E-Mail. Da es sich bei dem Flugzeugführer um einen Verwandten von mir handelt, habe ich das Kondolenzschreiben des Offiziers z.b.v. der Staffel vorliegen und kann dir den dort aufgeführten Ort mitteilen. Hallo Jürgen, den Auszug aus dem o.g. Schreiben habe ich dir mit der Erstgrablage per E-Mail gesendet. “ Moin Martin, vielen Dank, das hatte ich noch nicht! Das Kriegslazarett Toulouse (ohne "Blagnac"…

  • Kriegs-Lazarett Blagnac-Toulouse

    Ehrenblatt - - Sanitätswesen

    Beitrag

    Hallo Jürgen Der Obergefreite..... ..... verunglückte tödlich am 07.05.1943 in Frankreich nahe Blagnac.( Flugzeugabsturz ) Die offizielle Information der WASt dazu ist: verstorben : 07.05.1943 Kriegs-Lazarett Blagnac - Toulouse letzter Truppenteil: 3. Staffel Jagdgruppe Ost Grablage nach Umbettung: Dagneus / Frankreich Nähere Angaben zur Erstgrablage sende ich dir per E-Mail. Da es sich bei dem Flugzeugführer um einen Verwandten von mir handelt, habe ich das Kondolenzschreiben des Offiziers z.b.…

  • Zitat von JFritsche: „Moin Martin, danke, wollte ich eben als Datensatz noch ergänzen, da stellte sich heraus, daß ich für den 08.07.1942, Kriegslaz III./ 528 R Charkow, Feld-Ersatz-Bataillon 33, etc., diesen Datensatz schon in der DB hatte! “ Hallo Jürgen, dann hast du diesen Datensatz schon. Ist doppelt gelaufen, sorry. Hatte ich nicht mehr auf dem Schirm . Ich gehe gerade meine Unterlagen auf der Suche nach Kriegslazaretten durch.... Viele Grüße Martin

  • Zitat von JFritsche: „ Was sagt denn hier die Grablage aus? Erstgrablage ist wohl nicht vermerkt, aber spätere Grablagen? “ Hallo Jürgen, Stimmt leider, Erstgrablage ist nicht vermerkt. Die Grablage nach Umbettung : Charkow / Ukraine Volksbund Gräbersuche hat folgende Angabe dazu: ....ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. In der mir vorliegenden Todesanzeige der Familie steht ...Obergefreiter in einem Panzerregiment. Ich hab sogar das Grabbild...aber unbeschriftet...hilft in diesem Zusamme…

  • Sanitätskompanie ( mot.) 83

    Ehrenblatt - - Sanitätswesen

    Beitrag

    Zitat von JFritsche: „ Zur Lokalisierung: Fransart liegt in Nordfrankreich, in der Mitte zwischen St.-Quentin und Amiens, nnö. von Paris. Gehe ich recht in der Annahme, daß der verunglückte Soldat dann auch in Fransart bestattet wurde? Ist bei Grablagen eine öffentliche Angabe im Forum u. U. heikel (Grabräuberei), dann schick mir die Angaben bitte persönlich per Mail. Vielen Dank! “ Hallo Jürgen, danke der Ort ist mir bekannt. Ob der tödlich verunglückte Soldat auch in Fransart bestattet wurde e…

  • Zitat von Erika: „meiner Meinung nach könnte es sich bei der Auszeichnung um das Panzer Kampfabzeichen handeln, allerdings nur schemenhaft zu erkennen. “ Hallo Erika, das sind schöne Aufnahmen . Ja als Feldspange trägt er das EK 2 und die Ostmedaille. Die Aufnahme ist sicher nicht ganz deutlich. m.a. aber ist hier auch das Panzerkampfabzeichen in Silber zu sehen. Hier ein Link dazu: wehrmachtlexikon.de/heer/Orden/kampfabzeichen/pka.php Viele Grüße Martin

  • Hallo Göran, Willkommen im Forum. Da ist ja schon viel über den Werdegang deines Großvaters zusammengetragen worden. ( evtl. WASt ?) Bezügl. deiner Anfrage solltest Du einen separaten Thread eröffnen. Evtl. können die Mods es auch gleich passend verschieben? Übrigens auf dem Bild ist dein Großvater noch Obergefreiter. Viele Grüße Martin

  • Im Fernsehen ...

    Ehrenblatt - - Multimedia

    Beitrag

    Zitat von JFritsche: „Zitat von JFritsche: „ “ Moin zusammen,die Dokumentation wird morgen abend im MDR wiederholt: MDR Stalingrad 04.02.2018, 22:25 - 23:55 Uhr “ Hallo Jürgen, besten Dank für die Info. Das schau ich mir heute Abend an. Viele Grüße Martin

  • Hallo Jürgen, ich mach dann mal wie versprochen weiter... Der Obergefreite..... ..... starb am 08.07.1942 in Russland an Diphtherie . Die offizielle Information der WASt dazu ist: verstorben : 08.07.1942 Kriegs-Lazarett III./ 528 R. Charkow. letzter Truppenteil: 3. Feld Ersatz Bataillon 33 Auch hier habe ich die Grablage nach Umbettung weggelassen, siehe Thread Sanitätskompanie ( mot. 83) Ich habe hier die Schreibweise aller Angaben eins zu eins von der WASt übernommen. Ich habe zu diesem Fall d…

  • Sanitätskompanie ( mot.) 83

    Ehrenblatt - - Sanitätswesen

    Beitrag

    Hallo Jürgen, wie angekündigt : Der Gefreite..... ..... starb am 07.06.1940 in Frankreich durch einen Unfall. Die offizielle Information der WASt dazu ist: verstorben : 07.06.1940 Hauptverbandsplatz der Sanitätskompanie ( mot.) 83 in Fransart infolge eines Fahrunfalls. letzter Truppenteil: 8. Batterie II Flak Lehr Regiment. Da die Grablage nach Umbettung hier aufgeführt ist, habe ich diese mal weggelassen, da für dich m.E. wohl die damaligen Grablagen interessant sein dürften. Ich habe hier die …

  • Hallo an alle beteiligten User an diesem Thread, möchte allen mal ein dickes Lob aussprechen. Das fand ich jetzt mal richtig gut! Nach der Problemstellung gab es eine interessante Problemanalyse, gab es einen konstruktiven Austausch zur Findung einer Lösung, bei Patzern oder Schnitzern wurde sachlich und freundschaftlich miteinander umgegangen. . Abschließend ein zusammengefasstes Ergebnis. So kannte ich das verhalten im Forum und so stelle ich mir dieses Forum zukünftig auch weiter vor, konstru…

  • Hallo an die Runde, mehr schwarz ist durchaus denkbar Wichtig ist eben, das es den Usern hilfreich ist! Viele Grüße Martin

  • Feld-Lazarett 27 ( mot )

    Ehrenblatt - - Sanitätswesen

    Beitrag

    Zitat von JFritsche: „Dann nix wie her damit! . “ Hallo Jürgen, gut . Dann ist das genau das richtige. Ich habe da noch etwas. Stelle es bei nächster Gelegenheit weiter ein. Viele Grüße Martin

  • Feld-Lazarett 27 ( mot )

    Ehrenblatt - - Sanitätswesen

    Beitrag

    Hallo Jürgen, ich habe mich jetzt mal in deine Homepage eingelesen. ( Ist sehr gut ) Evtl. sind solche Informationen für dich interessant. Aus deiner Homepage: Genaue Bezeichnung und Numerierung der Sanitäts-Einheit1a und ihrer Einrichtung1b Der Gefreite..... ..... fiel am 17.06.1940 in Frankreich durch Bauchschuss. Die offizielle Information der WASt dazu ist: verstorben : 17.06.1940 Feld-Lazarett 27 ( mot. ) St. Lubin letzter Truppenteil: 7./ Infanterie Regiment 58 Also Angehöriger der 6. Infa…

  • Zitat von Wehrmachtlexikon: „dass wir die Datierung dieser Aufnahme noch weiter nach hinten schieben können. Der Grund dafür sind die Mützen von Scherer sowie dem zweiten Soldaten (Vergrößerung). Auch wenn die Aufnahme sehr schlecht ist, so handelt es sich m.E. nach um die Einheitsfeldmütze, die erst mit einer Verfügung vom 11.06.1943 im Heer eingeführt wurde. “ Hallo Erika, auch hier stimme ich Michael zu. Scherer und zwei weitere Offiziere tragen auch m.a. die Einheitsfeldmütze für Offiziere, …

  • Zitat von Wehrmachtlexikon: „das ist m.E. nach ganz klar Theodor Scherer: “ Hallo Erika, ich stimme da Michael zu! Hier noch ergänzend folgender Link zu Thedor Scherer lexikon-der-wehrmacht.de/Personenregister/S/SchererT-R.htm Dort steht u.a: Nach einem Erholungsurlaub wurde er am 5.September 1942 zum Kommandeur der 34.Infanterie-Division im Mittelabschnitt der Ostfront ernannt. Als solcher wurde er zum 1. November 1942 zum Generalleutnant befördert.Vom 2. November 1942 bis zum 1. April 1944 füh…

  • Hallo Iris, auch meinerseits herzlich Willkommen im Forum. Viele Grüße Martin

  • Zitat von JFritsche: „Nachfrage. Was bedeuten hier die Datumsangaben und die Zahlen in Klammern? Ist ersteres das Diensteintrittsdatum? “ Hallo Jürgen, Erläuterung: Die Daten hinter den Namen bedeuten das Rangdienstalter, die weiteren Abkürzungen und Zahlen die Dienststellung oder den Truppenteil. Hier hat sich der Autor ( Horst Großmann ) als Quelle auf die Auszüge der amtlichen Rangliste " Das Deutsche Heer 1939" bezogen. Viele Grüße Martin