Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-19 von insgesamt 19.

  • Guten Abend, zu den Brandenburgern habe ich noch einen Bericht in einer alten Zeitung gefunden. Hier wird das kombienierte Unternehmen der Brandenburger mit dem Heer, der Luftwaffe und der Marine beschrieben welches im September 1941 gegen die Inseln Moon , Oesel und Dagö in der Riga Bucht geführt wurde. Diese Inseln wurden beim Angriff auf die Sowjetunion nicht besetzt und ausgespart, nun da die 1. Panzer-Division kurz vor Leningrad steht wollte man dies nun nachholen. Schönen Abend noch. Rolf …

  • Sanitäts-Kompanie 205

    Rolsee - - Sanitätswesen

    Beitrag

    Guten Abend miteinander, Ein paar Tage war ich nicht mehr hier, aber ich hatte andere Verpflichtungen. Zum Thema Sanitätseinheiten habe ich auch was interessantes entdeckt. Einen schönen Abend noch. Rolf Quelle: Alte Kammeraden

  • Guten Abend, entschuldigt das ich mich erst jetzt wieder melde, aber ich hatte andere Verpflichtungen. Also hier der versprochene dritte Bericht. Im Anschluß stelle ich auch die Skizen der Anlagen ein. Einen schönen Abend Rolf Ps: Werte Moderatoren könntet ihr die Anlage Skizen entsprechen zu den bereits geschriebenen Texten zuordnen? Vielen Dank. Quelle: NARA Seuberlich, Leutnant 5./ Lehr- Regiment „Brandenburg“ z.b.V. 800 Gefechtsstand, den 24.9.1942 Gefechtsbericht vom Einsatz gegen Terek- Br…

  • Teil II Tatsächlicher Verlauf: Am 19.9. abends stand das II./ Panzer Grenadier Regiment 66 auf der Höhe der Kolchose 5km nördlich Eisenbahnbrücke. Der Stoßtrupp Lt. Lau stellte sich an der Kolchose bereit. Ein Spähtrupp des Stoßtrupps, bestehend aus Gefreiter Beick und Gefreiter Breitkreuz, wurde in Volltarnung um 21.00 Uhr von der vordersten Sicherung der 7. Kompanie abgesetzt mit Auftrag, Annäherungsmöglichkeit an die Brücke und die Stellungen am ostwärtigen Ufer zu erkunden. Der Spähtrupp kam…

  • Guten Abend miteinander, Hier habe ich nun den versprochenen zweiten Gefechtsbericht. Mit den doch recht spannend Ereignissen um die Eroberung der Brücken. Viel Spaß beim lesen. #Wirbelwind Also das Buch kenne ich nicht, habe nur das Buch von Werner Brockdorf " Geheimkommandos des zweiten Weltkrieges " gelesen, und das ist auch sehr interessant vor allem wie sich diese spezial Einheit sich zum Ende des Zweiten Weltkriegs verhielt. Da hast du sicher recht mit den Rückführungen, es gab leider zu v…

  • Guten Tag Uwe, schöne Auflistung. Ich habe gesehen das du dich mit dem Thema Namenslisten zu Einheiten sehr intensiv beschäftigst. Aber warum Ruhestand? Wenn ich fragen darf. Schönen Tag dir Rolf

  • Guten Tag, vielen Dank für die positive resonanz. Ja in der Nara Rolle sind zu den Brandenburgern nochmehr, z.B. 2 Berichte über eine Brücken Eroberung zwei Tage spähter im gleichen Raum. Werde sie mal Abschreiben und dann hier einstellen. Schönen Tag Rolf

  • Begrüßungsthread für neue Mitglieder

    Rolsee - - Übungsplatz

    Beitrag

    Guten Abend, auch ich möchte mich noch Vorstellen. Ich heiße Rolf und komme aus dem schönen Brandenburg. Ich interessiere mich für vieles rund um den 2 Weltkrieg. In letzter Zeit versuche ich Biographien zu Wehrmachtsangehörigen auszuarbeiten. Ich freue mich hier Hilfe zu finden. Einen Schönen Abend wünsche ich euch Rolf

  • Guten Abend, Also ich sehen ein Schild (schwarz?) mit den in einander verschlungene Buschstaben UG oder GU, das auf einem Eichenlaubkranz liegt. Aber was das für ein Abzeichen ist weis ich nicht. Schönen Abend noch Rolf

  • Guten Abend, bei recherchen zum Panzer Regiment 4, habe ich in einer Nara Rolle Gefechtsbericht zu Canaris seiner Haustruppe den Brandenburger gefunden. Nun dachte ich mir das tippe ich mal ab und stell das hier ein, sehr interessant. Bis bald Rolf Quelle: Nara (hoffe die Quellen Angabe reicht so) O.U., den 20.9.1942 Lt. Renner 8./ Lehr-Regiment “Brandenburg“ z.b.V. 800 Vorläufiger Gefechtsbericht Über den unter Führung von Lt. Renner gegen die Terek- Brücke bei Terek gemachte Stoßtrupp. 1. Fein…

  • Guten Abend Ulf, super das mit dem Brief. Wenn ich das nun richtig deute, gab es da wahrscheinlich noch einen Bruder Helmut. Der andere Bruder Georg war scheinbar nach einer Verwundung/ Verletzung zu Hause, den er muste wohl zur Musterungs Untersuchung ob er Kriegsverwendungsfähig ist. Möglich das er in Rußland war, da die Mutter Rußland erwähnt. Die Zeilen das er bis jetzt viel Glück hatte und dieses bestimmt auch weiterhin hat, sind in sofern doch ergreifend da er 3 Wochen nach diesem Brief ge…

  • Guten Tag Ulf, Vielen Dank für das einstellen, tolle Auflistung. Habe meins auch gefunden. Schönen Sonntag Gruß Rolf

  • Guten Tag Jannik, Das Thema verfolge ich ja mit interesse da es eine sehr interessante konstellation ist. Dies habe ich noch zu Mauthausen gefunden, vielleicht kennst du es ja schon. Das erste ist eine Publikation zu dem KZ Mauthausen. mauthausen-memorial.org/de/For…ager-Mauthausen-1938-1945 Das zweite da kannst du dich anmelden und in den Archiven suchen, wegen dem Datenschutz must du das selbst machen. Aber ich denke das du da vielleicht fündig würst, da dein Groß Onkel ja immerhin 4 Jahre dor…

  • Entlassungsschein KZ Mauthausen

    Rolsee - - Bildmaterial & Dokumente

    Beitrag

    Guten Abend Jannik, hat dein Großonkel den Krieg überlebt? Soweit wie ich weiß waren in den KZ auch Politische Gefangene, Kriminelle und auch Homosexuelle inhaftiert worden. Es könnte ja durchaus möglich sein das er was ausgefressen hatte und nach absitzen seiner Strafe zum Barras kommandiert wurde. Weil ich denke Homosexuelle und politische Gegner die obendrein bereits inhaftiert waren, wurden bestimmt nicht eingezogen. Grüße Rolf

  • Guten Abend hier im Forum, Schade, wie ich sehe hat niemand mehr eine Idee zu dem Thema, ist auch recht speziell meine Frage. Grüße Rolf

  • Zitat von Rolsee: „Guten Abend Wirbelwind, Also ich weis das sich Portugiesen als Freiwillige eben so wie Deutsche und Italiener auch am spanischen Bürgerkrieg auf der Seite Francos beteiligt haben. Insofern hast du recht, das Portugal direkt als Land nichts damit zu tun hatte. Das war auch nur mein erster Gedanke gewesen. Aber fragen wir anders herum was hat Deutschland im Militärischen Sinn mit Portugal zu tun gehabt, das diese eine Militärische Auszeichnung verleihen? Portugal war ja wie zum …

  • Guten Abend Wirbelwind, Also ich weis das sich Portugiesen als Freiwillige eben so wie Deutsche und Italiener auch am spanischen Bürgerkrieg auf der Seite Francos beteiligt haben. Insofern hast du recht, das Portugal direkt als Land nichts damit zu tun hatte. Das war auch nur mein erster Gedanke gewesen. Aber fragen wir anders herum was hat Deutschland im Militärischen Sinn mit Portugal zu tun gehabt, das diese eine Militärische Auszeichnung verleihen? Portugal war ja wie zum Beispiel die Schwei…

  • Hallo Ulf danke für die schnelle Antwort. Portugal? Da fällt mir pauschal Spanien ein und Legion Condor, war er bei der LG im Bürgerkrieg eingesetzt? einen schönen Abend noch Rolf

  • Guten Abend hier im Forum, Ich bin beim durchstöbern der Chronik des Kampfgeschwaders 54, auf dessen Kommodore Oberstleutnant Walter Marienfeld gestoßen. Und beim Googlen habe ich dann dieses Bild gefunden. Könnt Ihr mir sagen welche Orden er da trägt und wofür? Das Ritterkreuz kenne ich. Vielen Dank, und schönen Abend Rolf Aus Internet kopiert: pinterest.de/pin/842032461551050322/