Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 874.

  • Moin, als Zusatzinfo: Res.Flak-Abt. 137 (Breslau) wurde später die schw.Flak.Abt. 137 Stab: 22 541 1. Bttr.: 21 105 2. Bttr.: 32 437 3. Bttr.: 24 702 4. Bttr.: 35 633 (später 26 865) 5. Bttr.: 36 478 (später gestrichen) 2. Kol.: 44 863 (später gestrichen) Quelle: Fp.Ü. - 3.11.41 (mit Berichtigungslisten 1 - 445) MfG UHF51

  • Saarland 1938 - 1945

    UHF51 - - Operationen & Feldzüge

    Beitrag

    Zitat von Pezibeer: „Ich meinte den " Sitzkrieg" der 1939 - 1940 dauerte. Danach war ja von deutscher Seite eine Offensive und ob bei der auch Panzerverbände beteiligt waren und wenn welche. de.wikipedia.org/wiki/Sitzkrieg#Saar-Offensive “ Moin, soweit mich meine militärgeschichtliche Erinnerung noch nicht täuscht, waren die wenigen Mot.- und Pz.Verbände 1939 gegen Polen im Einsatz. An der Westgrenze hatte man lediglich bodenständige Truppen und einige wenige aktive Inf.Div. zum Schutz belassen.…

  • Moin, Die Ausgangsfrage war doch wohl eine ganz andere ... aber was daraus entstand ist "bemerkenswert". Daher hier meine Antwort: Die Flak-Ers.Abt. 37 (1941 Breslau-Hartlieb) erhielt m.W. keine Feldpostnummer zugeteilt, lediglich die Flak-Ausb.Abt. 37, welche 1943 zur schw. Flak-Abt. 663 wurde. Empfehle Euch einfach im "Tessin", Band 5, Seite 69 nachzulesen. MfG UHF51

  • Moin, habe auch einige Sachen zur 328. I.D. bzgl. Ende Juli - August '42 in petto, z.B.: (...) AOK 9 - Ia - Nr. 3213 / 42 geh. / 30.7.1942 Fernschreiben - KR An 328. I.D., Korück 582, Gen.Kdo. XXIII. A.K. 1.) 328. I.D. hat sich nach Abbrechen ihres bisherigen Auftrages am 31.7. mit allen Teilen nach Jarzewo in Marsch zu setzen und wird sodann im E-Transport über Wjasma nach Rshew gefahren. (...) AOK 9 - Ia - Nr. 3207 / 42 geh. / 30.7.1942 Fernschreiben - KR An 328. Inf.Div. Rgt.Stab und II./I.R.…

  • Feldpostnummer

    UHF51 - - Feldpostnummern

    Beitrag

    Zitat von Heinz: „Hallo Nordwind, mit dem C hinter der FPN wurde die 2. Kompanie gekennzeichnet. Kannst du uns noch ein Datum nennen wann der Brief gelaufen ist! Gruß Heinz “ Moin, FPÜ (Kannapin): Herbst 1941: 2. Batterie Art. SS-Kampfgruppe Nord / 2. Bttr. Art.SS-Div. Nord, ab Herbst 1942: 7. Bttr. Geb.Art.Rgt. SS-Div. Nord. UHF51

  • Moin, wie oben ersichtlich, war das II. Bataillon (7. Kp.) der 161. I.D. unterstellt. Vllt. finde ich noch etwas ... UHF51

  • Moin, noch ein kleiner Hinweis, damit endlich etwas Konstruktives hier erscheint! ©Bearbeitung & Aufstellung: UHF51 • Berlin • 2017 / Quelle: NARA Diese Datei wurde ausschließlich für die private militärgeschichtliche Forschung erstellt. Eine nicht autorisierte Weitergabe, das Ausdrucken und das Kopieren/Speichern, die Übernahme in andere Datenbanken, sowie die teil- und auszugsweise Veröffentlichung im Medium Internet wird hiermit ausdrücklich untersagt. Zuwiderhandlungen verstoßen gegen das Ur…

  • Moin, ich weiß nicht weshalb hier Artikel irgendeiner Auktionsplattform von uns "begutachtet" werden sollen. Wenn Du das "Ding" kaufen willst gibt es z.B. diese Seite: militaria-fundforum.de/ Auch wenn Du die Quelle des Bildes hier im Beitrag angibst, hast Du immer noch nicht das Recht dieses Bild woanders zu veröffentlichen! D.h. der Bildrechteinhaber kann Dir & dem Forum mit einer Abmahnung (strafbewehrte Unterlassungserklärung) das Leben schwer machen! MfG UHF51

  • verst. Infanterie-Regiment 368 - Offizierstellenbesetzung / Stand 20.6.41 / Quelle: NARA ©Zusammenstellung und Bearbeitung: UHF51 •Berlin KOPIEREN VERBOTEN! Regimentsstab Rgt.Kdr.: Oberstlt. LEOPOLD, Günter (42 J.), RDA 1.12.39 (5) Rgt.Adj.: Hptm. d.R. HACKER, Otto (42 J.), RDA 1.6.40 (44) Ord.Offz.: Lt. d.R. Dr. LIEDTKE, Ernst (38 J.), RDA 1.5.39 (146) Hptm. b. Stabe: Oblt. d.R. THIELMANN, Oskar (40 J.), RDA 1.6.39 (281) Verpfl.Offz.: Oblt. d.L. SCHWARTZ, Heinrich (43 J.), RDA 1.12.39 (568) Rgt…

  • verst. Inf.Rgt. 374

    UHF51 - - Einheiten & Gliederung

    Beitrag

    verst. Infanterie-Regiment 374 - Offizierstellenbesetzung / Stand: 25.06.1941 / Quelle: NARA (C) Zusammenstellung und Bearbeitung: UHF51 •Berlin KOPIEREN VERBOTEN! Regimentsstab Rgt.Kdr.: Oberst (aktiv) KLEMM, Kuno (53 J.), RDA 1.1.39 (5) Rgt.Adj.: Oblt. d.R. KEITLING, Heinrich (36 J.), RDA 1.10.39 (168) Ord.Offz.: Oblt. d.R. Dr. HANß, Fritz (40 J.), RDA 1.7.40 (962) Hptm. b. Stabe: Hptm. d.R. RISTOW, Friedrich (44 J.), RDA 1.11.37 (86) Nachr.Offz.: Oblt. d.R. KÖPNICK, Fritz (39 J.), RDA 1.2.40 …

  • Fortsetzung: Nach der Umgliederung vom 1.4.39 bestanden die Lg.Nachr.Rgter. bei Kriegsausbruch in der Regel aus: I. Abt. 1. Fernsprech-Kp. 2. Stabs-Nachr.Kp. 3. (teilweise 3. u. 4.) Fernsprech- u. Fernschreib-Betriebs-Kp. 4., 5. (teilw. 5. u. 6.) Telegraphen-Bau-Kp. II. Abt. 7. Flugmelde-Kp. (mot) 8. - 15. Flugm.-Res.Kp. (verschieden) III. Abt. 16. - 20. Ersatz-Kp. (verschieden) Kompaniestab zbV für die Fliegerhorst-Nachr.Kpn. Denke schon daß er 1939 als Uffz. beim Stab der III. Abt. bis 1943 ve…

  • Moin, ursprünglich Uffz. der Luftwaffe ist korrekt. Lg.Nachr.Rgter. Für die Luftgaue wurden am 1.4.38 Luftgau-Nachr.Abtlgen. gleicher Nummer gebildet, die zunächst nur eine 1. Kp. und keinen Abt.Stab besaßen. Bei Übertragung der Nachschubaufgaben von den Luftkreisen auf die neuen, in ihrer Zuständigkeit erweiterten Luftgaue übernahmen diese die Ausbildung des Ersatzes und den Flugmeldedienst. Die Lg.Nachr.Abtlgen. wurden deshalb in Lg.Nachr.Rgter. umbenannt. Vorerst hatten sie aber keinen Rgt.St…

  • Suche alles über meinem opa !!

    UHF51 - - Personenregister

    Beitrag

    Moin, Lesehinweis: lexikon-der-wehrmacht.de/Glied…nteriedivisionen/15ID.htm 193.159.223.62:8081/vbl/Feldpostnummer/FPN.aspx Feldpost-Nr.: 13 088 Band: BF 464 MfG Uwe

  • Moin, habe nur kurz überflogen/gelesen, aber den Notizen nach war er m.E. auf einem Lehrgang für Panzerschützen. Kann aber auch ein Lehrgang an einer Uffz.Vorschule d. Pz.Tr. gewesen sein. Hoffe Du hast alle Notizen selbst lesen/transkribieren können. MfG Uwe

  • Panzerzüge

    UHF51 - - Einheiten & Gliederung

    Beitrag

    Sanitätspersonal: ABEL August, Ass.Arzt (San.Offz.), ab 2.3.43 Eisb.Pz.Zug 3 (*13.5.10) BECKER Dr. Wi(l)mar, U.Arzt (Tr.Arzt), ab 19.6.43 Eisb.Pz.Zug 1 BITTER Dr., U.Arzt, 11/43 Eisb.Pz.Zug 67 DÖRING, San.Uffz. ab 1.11.43, Eisb.Pz.Zug 64 FISCHER Dr. Ekkehard, Ass.Arzt d.R. (Tr.Arzt), ab 28.8.43 Eisb.Pz.Zug 31 (*28.5.15) FISCHER Dr. Heinz, O.Arzt d.R./St.Arzt, 8/43 Eisb.Pz.Zug 28 (11.8.-16.9.43 Lehrg. a. H.San.Schule Bln.-Reinickendorf bzw. Geb.San.Schule St. Johann kdrt.) FÖRSTER Arthur, San.Uff…

  • Zitat von Wehrmachtlexikon: „Hallo zusammen, <snip> Zitat von UHF51: „Beide Beiträge bitte löschen. “ Den zweiten Eintrag habe ich wohl als nicht korrekt erfolgte Löschung interpretiert, sorry. Gruß Michael :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: Moin, dann ist der Beitrag wohl für immer perdue. Müsste es wohl nochmals schreiben. Hätte es aber gerne in einem gesonderten Unterthema "Artillerie" verwirklicht, …

  • Zitat von Wehrmachtlexikon: „Hallo Uwe, ich habe dieses Thema jetzt mal zur Prüfung verschoben. Sobald ich dazu etwas gefunden habe, geben wir dir eine entsprechende Rückmeldung ok? Gruß Michael “ Moin Michael, jetzt ist auch der "korrekte" bzw. berichtigte Beitrag von mir verschwunden: Verstärkungs-Artillerie für Ob. West (Ende 1944) MfG Uwe PS: Werde wohl jetzt nur noch vorschreiben und dann per copy&paste arbeiten.

  • Moin, m.E. bist Du wohl auf dem Holzweg. Anhand des Fragmentes kann man keine konkrete Aussage tätigen. Und eine Zuordnung zur richtigen Truppe ist damit unmöglich. Woher hast Du den "Rang" resp. Bezeichnung Pz.Schütze? MfG Uwe

  • Wickelgamaschen

    UHF51 - - Bekleidung & Dienstgradabzeichen

    Beitrag

    Zitat von franzb: „Hallo Michael, ich denke daß es Wickelgamaschen sind, denn auf einer Aufnahme vom Gen.O.Dietl trug er auch solche Wickelgamaschen. Sieht zwar lächerlich aus bei einem General. Aber warum sollen dann seine Offiziere nicht solche auch tragen? mfG Franz “ Moin, Wickelgamaschen (u.a.) zu Bergschuhen waren die beste Alternative zu den normalen "Landserstiefeln/Knobelbechern", wenn landschaftlichen Gegebenheiten (Berge/Wüste) oder Truppe es erforderten! Daher kann ich die Einlassung…

  • Moin, es hakt noch an allen Ecken und Enden. Schreibe ich an einem Beitrag länger als 20 Minuten, ist das Editieren nicht mehr möglich! Es macht nur noch Verdruss ... Beide Beiträge bitte löschen. Uwe