Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Good evening Bergstrom, I just see myself forced to point out some things in the deal with this forum: 1. A salutation or a greeting formula must be used for each contribution 2. A book entry is to be agreed with the forum management in advance. I will give you time to contact me by 21 Septmber 2017 to discuss this topic. If I do not hear from you, this topic is deleted. I would ask you to pay attention to this. greeting Michael

  • Zufallsbericht

    Wehrmachtlexikon - - Stammtisch

    Beitrag

    Hallo Stadt, kannst du mir mal verraten was jetzt diese Neuauflage soll? Deine verspätete Antwort hat mir auch nicht geholfen dein Anliegen besser zu verstehen. Ich mache dich auch noch auf folgende Punkte aufmerksam: 1.) Alle Beiträge sind hier mit einer Anrede bzw. einer abschließenden Grußformel zu schreiben 2.) Politik-Themen (in welcher Form auch immer) sind hier nicht gestattet, siehe Forenregeln: Verhalten von Usern im Forum Da du meine letzte Nachricht bzw. Antwort wohl offensichtlich ni…

  • Hallo Jannik, nichts zu danken, ich glaube schon, dass wir hier noch einiges zusammentragen können. Also so wie es für den Moment aussieht, müssen wir uns hier wohl an die (44.) Reichsgrenadier-Division Hoch- und Deutschmeister halten: lexikon-der-wehrmacht.de/Glied…nteriedivisionen/44ID.htm Ich habe zu dieser Division auch die entsprechende Chronik vorliegen und werde mir das mal etwas genauer anschauen. Gruß Michael PS:@ALTERMANN: vielen Dank für die Ergänzung

  • Hallo Rolf, ja sorry aber ich glaube kaum, dass wir dazu eine wirklich verwertbare Antwort finden werden. Das wäre dann schon wie ein 6er im Lotto. Gruß Michael PS: Die Hoffnung stirbt aber bekanntlich zuletzt.

  • Zufallsbericht

    Wehrmachtlexikon - - Stammtisch

    Beitrag

    Hallo Stadt, wie du bestimmt schon mitbekommen hast, wurde das besagte Thema nach Ablauf der Frist von meinem Moderator Ulf aus dem Forum genommen. Dieser Löschung war eine 24 stündige Frist mit der Bitte um Reaktion bzw. Erklärung vorrausgegangen. Zitat von stadt: „Dieses Thema habe ich aufgefaszt (gesehen, verstanden) im Rhamen der Vergangenheitsbewältigung (Geschichtsforschung). “ Ich glaube nicht, dass wir für eine derartige Frage die richtige Plattform sind. Zitat von stadt: „Schluszbemerku…

  • Nachtrag: Zitat von Plat00n: „lso es ist zu sagen das Onkel Erich am 25.06.1944 in Caserta/Italien gefallen ist. “ Der Hinweis zur Versetzung zum Grenadier-Regiment 132 sieht doch schon sehr vielversprechend aus. Nach der Neuaufstellung der Division war diese 1944 in Italien eingesetzt: lexikon-der-wehrmacht.de/Glied…nteriedivisionen/44ID.htm Ich schau mal was ich dazu noch finden kann. Gruß Michael

  • Hallo zusammen, soweit mir bekannt ist, wurde in den KZ nach folgenden Häftlingsgruppen unterschieden: - Politisch - Berufsverbrecher - Emigranten - Bibelforscher - Homosexuelle - Asoziale Der Hintergrund seiner Einberufung wird wahrscheinlich mit dem folgenden Beispiel vergleichbar sein: Die hohen Verlustzahlen an der Front führten ab Frühjahr 1943 auch in der Waffen-SS zu zahlreichen Neuaufstellungen. Wurden nunmehr auch bislang nicht wehrwürdige Ausländer angenommen, sah man in den deutschen …

  • Hallo Jannik, erstmal vielen Dank für das einstellen der Unterlagen. Nach dem ersten sichten kann ich zumindest sagen, dass sich meine Vermutung nicht bestätigt hat. Hier wird es für uns wahrscheinlich nicht möglich sein zu ermitteln, was der Grund seiner Inhaftierung war. Hintergrund ist der Punkt, dass er offensichtlich erst im August 1943 Soldat wurde. Wie du dem Entlassungsschein entnehmen kannst, hatte er sich nach seiner Freilassung unverzüglich beim Wehrbezirkskommando Linz zu melden. Hie…

  • Hallo Jannik, ein herzliches Willlkommen auch auf diesem Wege. Zitat von Plat00n: „Es war ein Entlassungsschein aus dem KZ Mauthausen. Kann man daraus schließen ob er Insasse war oder dort als Soldat untergebracht war? “ Das hört sich in der Tat sehr interessant an. Ich habe da auch schon eine Vermutung aber schauen wir mal. Das Soldbuch sollte uns eigentlich weiterhelfen können. Ich möchte dich daher bitten, die Seiten mit Angaben zu Einheiten sowie diesen Entlassungsschein hier einmal hochzula…

  • U-Boot/Luftwaffe im Focus

    Wehrmachtlexikon - - Buchempfehlungen

    Beitrag

    Inhalte: • 58 Seiten, 63 Fotos - davon 13 in Farbe • 1 Dokument in Farbe • 1 farbige Turmansicht • 2 farbige Seitengrafiken • 3 Karten, Leserforum Themen: • Typ VII C Boote: U-561,1942 • Typ IX B Boote: U-65, 1940 • Türme: U-431 – Individueller Tarnanstrich im Mittelmeer • Dokumente: Die „Ritterkreuz-Urkunde“der Krupp Germaniawerft AG • Boot im Focus: U-84 – die Geschichte eines Bootes, Einsätze vor Neufundland, Amerika und in der Karibik • Schicksale: Die letzten Fotos und die letzte Fahrt von…

  • U-Boot/Luftwaffe im Focus

    Wehrmachtlexikon - - Buchempfehlungen

    Beitrag

    Neue Publikation: 16.09.2017 Titel: U-Boot im Focus Edition No 15 Ansichten: uboot_focus15.jpg

  • Hallo Ludwig, erstmal ein herzliches Willkommen hier im Forum. Ehrlich gesagt bin ich mir jedoch nicht sicher, ob wir die richtige Plattform für dein Anliegen bilden. Wie du bestimmt schon mitbekommen hast, beschäftigen wir uns im Schwerpunkt mit der vergangenen Geschichte und nicht so sehr mit der Gegenwart. Dennoch möchte ich gerne deinem Aufruf folgenden und mein Statement abgeben. Ich kann mir nur sehr schlecht vorstellen, dass du in diesem Geschäftszweig die Beine auf Boden bekommen wirst. …

  • Bernhard Wiesner

    Wehrmachtlexikon - - Personenregister

    Beitrag

    Hallo Hanna, erstmal vielen Dank für das einstellen dieser Seiten. Leider kann ich aber daraus auch keine weiteren (brauchbaren) Informationen entnehmen, sorry. Ich glaube nach wie vor, dass die Aufstellung der Wast aus folgendem Grund unvollständig ist. So wie es aussieht, war das Grenadier-Ersatz-Bataillon 337 erstmal am Standort bei Schiebus verblieben und wurde nicht an die Front beordert. Die Offensive der Roten Armee begann in diesem Abschnitt erst im Januar 1945. Was hat er in der Zwische…

  • U-Boot/Luftwaffe im Focus

    Wehrmachtlexikon - - Buchempfehlungen

    Beitrag

    Inhalte: • 56 Seiten, 53 Fotos - davon 3 in Farbe • 1 Dokument in Farbe • 2 farbige Turmansichten • 1 farbige Bootszeichnung auf Ausklapptafel • 3 Karten, drei farbige Embleme, Leserforum Themen: • Typ II B Boote: U-9, 1942 • Typ VII C Boote: U-97, 1942, U-81, 1942, U-423, 1943, U-270, 1943, U-429, 1943/44 • Typ IX B + C Boote: U-68 (IX C), 1941, U-107 (IX B), 1942 • Türme: Das VII C Boot mit der ungewöhnlichen Turm-Segmenttarnung • Farbfotos: Die Küstenlinie – Abschiedsschmerz und Glückseeli…

  • U-Boot/Luftwaffe im Focus

    Wehrmachtlexikon - - Buchempfehlungen

    Beitrag

    Neue Publikation: 10.09.2017 Titel: U-Boot im Focus Edition No 14 Ansichten: uboot_focus14.jpg

  • Bernhard Wiesner

    Wehrmachtlexikon - - Personenregister

    Beitrag

    Hallo Hanna, Zitat von Hanna Hartmann: „Kann ich ein paar Fragen dazu stellen? Wenn Bernhard "Oberfeldwebel" war, wie groß war seine Verantwortung als Vorgesetzter? “ ein Dienstgrad ist leider nur bedingt mit einer Verantwortung zu verbinden, da wir keine Informationen zu seiner eigentlichen Funktion haben. Zu einem Oberfeldwebel ist jedoch zu sagen, dass dies ein höherer Unteroffiziersdienstgrad war, siehe Aufstellung: wehrmacht-lexikon.de/heer/dien…rbaende/rangabzeichen.php Ein gewisser Grad a…

  • Hallo zusammen, also diesen Hinweis zur Ju 86 in Bezug auf die Lufthansa finde ich auch sehr interessant: Auftraggeber war zuerst das Reichsverkehrsministerium, dann ab Januar 1933 der Reichskommissar der Luftfahrt und schließlich das RLM. Die Lufthansa, die in der Literatur oft als angeblicher 'Auftraggeber' erscheint, erhielt von allen drei Mustern Flugzeuge zur Erprobung, um sie auf Verwendbarkeit im zivilen Luftverkehr zu prüfen. Bei der Ju 86 und der He 111 fiel die Prüfung positiv aus, wäh…

  • Bernhard Wiesner

    Wehrmachtlexikon - - Personenregister

    Beitrag

    Hallo Hanna, schön mal wieder was von dir zu lesen. Schauen wir mal, was wir für dich tun können: Fahr-Ersatz-Abteilung 3 lexikon-der-wehrmacht.de/Glied…rAbtErs/FahrAbtErs3-R.htm Grenadier-Regiment 309 lexikon-der-wehrmacht.de/Glied…nadieregimenter/GR309.htm 208. Infanterie-Division lexikon-der-wehrmacht.de/Glied…teriedivisionen/208ID.htm Feldersatz-Bataillon 208 lexikon-der-wehrmacht.de/Glied…taillone/IDGliederung.htm Grenadier-Regiment 309 lexikon-der-wehrmacht.de/Glied…nadieregimenter/GR309.h…

  • Ergänzung zu den Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 2. Klasse: 19.9.1939 Eisernes Kreuz 1. Klasse: 14.5.1940 Gruß Michael PS: Das hier ist ein sehr interessanter Hinweis: Mit dem Kauf von zehn Junkers Ju 86 wollten sich die portugiesischen Luftstreitkräfte 1937 mit einem modernen Bomber ausrüsten. Portugiesische Piloten und Mechaniker wurden auf die seltene Exportversion Ju 86 K in Deutschland geschult. Als der Zweite Weltkrieg ausbrach, kamen die Flugzeuge wegen Treibstoff- und Ersatzteilmangels ab…

  • Hallo zusammen, anbei die Biografie zu Marienfeld aus dem Buch die Ritterkreuzträger der Kampfflieger von J. Kaiser Band II. Nach seiner Ausbildung zum Flugzeugführer an der Deutschen Verkehrsfliegerschule in Königsberg-Devau warMarienfeld zunächst Flugkapitän bei der Deutschen Lufthansa. Am 1.2.1934 trat er als Hauptmann in die noch geheime Luftwaffe ein und wurde zum Beobachter ausgebildet. Ab 15. Mai 1939 führte er als Staffelkapitän die 3./ Kampfgeschwader 55 und absolvierte als Major im Pol…