Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Hallo Martin, Zitat von Ehrenblatt: „Ob dies jetzt auch die schwere Flak Abteilung 37, Breslau ist weiß ich allerdings nicht. Im übrigen ist der Link gut. “ ich habe gerade mal nachgeschaut, die Ersatz-Abeilung war auf jeden Fall nicht in Stalingrad. Zudem habe ich gerade duch Zufall dieses Soldbuch gefunden: antik-war.lv/viewtopic.php?f=152&t=270958&start=0 Gruß Michael

  • Lieber Besucher, unserem Dokumentenarchiv konnte mit dem heutigen Tag eine neue Rubrik hinzugefügt werden. Wir freuen uns besonders, Ihnen ab sofort eine große Auswahl an unterschiedlichen Schießbüchern zeigen zu können. Diese beinhaltet derzeitig folgende Ausführungen: - Pistole - Gewehr / Karabiner - leichtes Maschinengewehr - 3,7 cm Panzerabwehrkanone - Panzerschützen Schauen Sie sich das doch mal an! Ihr Team von wehrmachtlexikon.de

  • Hallo Martin, den Mob-Finder habe ich leider auch nicht mehr aber meine alternative liefert leider keine Einträge zu dieser Einheit. Es könnte natürlich auch an der Schreibweise liegen, keine Ahnung. Suche doch sonst mal bitte die folgende Aufstellung durch: axishistory.com/axis-nations/g…ost/8994-feldpost-numbers Gruß Michael

  • Hallo Martin, bist du schon das FPN-Verzeichnis durchgegangen? Eine Rückwärtssuche ist immer nicht so einfach bzw. dauert ja deutlich länger. Gruß Michael

  • Hallo Ulf, vielen Dank dafür, dass ist wirklich eine hervorragende Ausarbeitung die du hier eingestellt hast! Gruß Michael

  • Hallo Patrick, Zitat von Pasak86: „Eine weitere Frage beschäftigt mich im selben Zusammenhang: ich habe im Internet gelesen, dass Volksdeutsche, zu denen meine aus dem Sudetenland stammende Familie in meinen Augen ja gehörte, in grösserer Zahl ab 1941 für die SS geworben wurden. In diesem Artikel war allerdings nur die Rede von Rumänien-Deutschen, Jugoslawien-Deutschen und Ungarn-Deutschen. Galt dies nicht auch für Sudetendeutsche? “ also für das Sudetenland ist mir bisher nichts in dieser Richt…

  • Hallo zusammen, ich habe gerade durch Zufall folgenden Artikel in den Allgemeinen Heeres-Mitteilungen gefunden. Es wundert mich ausgesprochen, dass Mitglieder dieses Bundes überhaupt in der Wehrmacht (Heer) geduldet wurden. de.wikipedia.org/wiki/Freimaurerei Gruß Michael Quelle: siehe oben

  • RK & weiteres

    Wehrmachtlexikon - - Orden & Ehrenzeichen

    Beitrag

    Hallo Sascha, Zitat von rotmoswest: „Von Mainstreamportalen wie Bay und Co. würde ich ganz gerne absehen “ wenn ich dich richtig verstehe, möchtest du wohl jetzt von einer Echtheitsermittlung absehen. Wenn dem so sein sollte, wäre die folgende Adresse auf jeden Fall eine Option: militaria321.com Ich würde dir aber ganz klar raten, dieses im Bereich der Kopien einzustellen. Ansonsten könntest du bestimmt einen Menge Ärger bekommen. Viele Nutzer dieser Plattfom sind keine Anfänger wenn du verstehs…

  • Hallo zusammen, Zitat von wirbelwind: „Hallo Ulf, sicherlich gabs bei der Großdeutschen Wehrmacht eine auch Vorschrift, wann und wo der Blaumann getragen werden konnte. leider hab ich so was nicht. Vorstellbar, dass in der Etappe strenger auf die Einhaltung von Vorschriften geachtet wurde als im unmittelbaren Frontbereich. MfG Wirbelwind “ dass Hauptproblem bei diesem Bild (wie bei vielen anderen auch) ist die einwandfreie Zuordnung dieser Sonderbekleidung. Auch hier gab es viele Abweichungen vo…

  • Dunkirk

    Wehrmachtlexikon - - Filme & Literatur

    Beitrag

    Hallo Martin, ich habe diesen Film auch schon auf dem Radar aber bisher leider noch keine Zeit gehabt. Trotzdem vielen Dank für das einstellen. Gruß Michael

  • RK & weiteres

    Wehrmachtlexikon - - Orden & Ehrenzeichen

    Beitrag

    Nachtrag: Wie du der Seite von meinem Bekannten entnehmen kannst, sind auch Nachkriegsanfertigungen über dieses Buch einwandfrei zu identifizieren. Selbst dieses Modell stellt auch noch einen erheblichen Wert da aber schau selbst: Beschreibung: Ritterkreuz S&L 935 Sehr schönes Ritterkreuz, wie in dem Buch von Friedrich Maerz beschrieben. Rahmen aus Silber 935, Kern aus Messing, Gewicht 28,13 gr Gefertigt mit den original Werkzeugen bzw. Maschinen bei Steinhauer & Lück, Fertigungszeitraum wahrsch…

  • RK & weiteres

    Wehrmachtlexikon - - Orden & Ehrenzeichen

    Beitrag

    Hallo Sascha, ein Ritterkreuz ist ja auf jedenfall eine hochwertige und seltene Auszeichung und hat nunmal seinen Preis. Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich auf jeden Fall Gewissheit haben wollen. Ich sehe dazu eigentlich auch nur zwei Möglichkeiten wobei die eine bereits von Ulf angesprochen wurde. Die zweite Möglichkeit wäre aus meiner Sicht das folgende Nachschlagewerk: Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und seine höheren Stufen von Dietrich Maerz amazon.de/Ritterkreuz-Eisernen…eren-S…

  • RK & weiteres

    Wehrmachtlexikon - - Orden & Ehrenzeichen

    Beitrag

    Hallo Sascha, wie ich beiläufig mitbekommen habe, gab es hier wohl schon eine kleine Disskusion zu deinem anderen Thema, was sich aber jetzt wohl schon erledigt hat. Sehe ich das jetzt also richtig, dass wir immer noch über das Ritterkreuz reden, was du bereits vor einem Jahr eingestellt hast oder? Du sagtest doch, dass diese Auszeichnungen aus einem Nachlass stammen nicht wahr? Handelt es sich hier um einen Ritterkreuzträger und wenn ja um wen? Gruß Michael PS: Ich werde jetzt das andere Thema …

  • Hallo Henrik, Zitat von H.M.: „Kann vielleicht noch einer sagen, ob die Drillichuniform ab Anfang 1942 an jeden Soldaten ausgegeben wurde? Oder nur in Zonen wo es besonders heiß war? Oder konnte man sich nach Wunsch so eine Feldbluse und auch Hose beschaffen? “ ich habe keine besonders große Hoffnung, dass wir diese Frage beantwortet bekommen. In diesem Thread ist ja bereits fast alles an dt. Literatur zu diesem Thema gesichtet worden. Es wird auch bestimmt einen guten Grund dafür geben, dass di…

  • Hallo Henrik, Zitat von H.M.: „Könnte es auch sein, dass er auf dem Bild bereits von der ersten Einheit abbkommandiert wurde und somit neue Schulterklappen und Winkel auf der Mütze bekam, der Blitz aber zu dem Zeitpunkt noch nicht getauscht wurde und daher noch Wiesengrün ist? “ genauso sehe ich das auch. Derartige Bilder sind auch nicht so ungewöhnlich, wie du dem angefügten Beispiel entnehmen kannst. Quelle: Archiv Zitat von H.M.: „Es muss sich ja entweder die Wast oder mein Opa geirrt haben w…

  • Hallo Henrik, Zitat von H.M.: „Was ich mich jetzt noch frage. Die Drillichfeldbluse hatten normalerweise keine Quetschfalten auf den Taschen, wie ich auf den meisten Bildern in Büchern oder Im Internet (zB. auch Repros der Jacke) finden konnte. Bei der von mir oben genannten Privatanfertigung dachte ich eigentlich, dass jene dort eine Ausnahme wären wegen eben der Privatanfertigung. Waren solche Anfertigungen denn Unteroffizieren und Offizieren üblich? Anders könnte ich mir das zumindest nicht e…

  • Hallo Henrik, also ich habe jetzt nochmal wegen dem Feldersatz-Bataillon nachgeschaut aber ohne Erfolg. Meiner Meinung nach handelt es sich hier ganz klar um eine falsche Einheitsbezeichung, sorry. Ohne weitere Anhaltspunkte werden wir hier wohl nicht weiterkommen. Gruß Michael

  • Hallo Henrik, Zitat von H.M.: „Wie meinst du das genau? Der Winkel hatte die jeweilige Waffenfarbe zu der der Träger gehörte. Unter anderem HIER nachzulesen. "Jede M34 Feldmütze besaß ein solches Soutache und die Farbe des Soutache richtete sich stets nach der Waffenfarbe des Trägers. (z.B. Goldgelb = Kavallerie, Weiß = Infanterie, usw.)." “ damit meinte ich genau dass, was du geschrieben hast. Auf dem Link war ja ein gutes Beispiel dazu. Zitat von Theben: „also ich würde die Waffenfarben wie fo…

  • Die Kinder von Kamp

    Wehrmachtlexikon - - Filme & Literatur

    Beitrag

    Hallo Jens, also Literatur konnte ich dazu auch nicht finden aber ein paar interessante Berichte: nordkurier.de/nachrichten/eine…m-das-leben-25363406.html zeit.de/gesellschaft/zeitgesch…nder-kamp-flugzeugabsturz spiegel.de/einestages/kinder-v…ter-wasser-a-1021273.html badische-zeitung.de/panorama/i…rgen-warum--56572381.html Gruß Michael

  • Hallo MiHa68, herzlich Willkommen hier im Forum. Schön zu sehen, dass es jetzt auch mit der Anmeldung geklappt hat. Also, seit damals ist es mir gelungen, einige Informationen zu diesem Abzeichen zusammen zu tragen. Bevor ich aber dazu etwas sagen kann, würde ich gerne wissen welche Informationen du genau suchst? Gruß Michael